Mexico
Tecoh

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day18

      Merida

      March 21, 2022 in Mexico ⋅ ☀️ 32 °C

      Heyho,
      Mérida ist eine sehr belebte, junge Stadt. Wir haben hier in einem Hostel geschlafen und da endlich mal wieder selber abends und morgens gekocht. Die Leute da waren auch nett.
      Wir sind ja schon recht früh angekommen (um 8), haben dann unsere Sachen abgegeben und sind dann direkt los ins Zentrum um zu Frühstücken. Sonntags ist die Promenade bis 12 Uhr gesperrt, deshalb waren hier unglaublich viele Menschen mit Fahrrädern, Skateboards und Rollerskates unterwegs. Entlang der Hauptstraße findet man sehr viele schöne kleine Stände mit selbstgenähten/gemalten Dingen. Johanna und ich haben uns Stirnbänder gekauft. Die Promenade endet mit einer riesigen Figur. Auf dem Rückweg sind wir nochmal in ein von Angie vorgeschlagenes Restaurant gegangen um ein Mimosa zu trinken. Dann sind wir zurück ins Hostel um einen kleinen Mittagsschlaf zu machen, wir haben ja nur 1h30 nachts geschlafen…
      Nachdem wir Nudeln mit Zucchini-Pilz Soße zum Abendessen gemacht haben, sind Johanna und ich nochmal raus. Die Stimmung dort war total toll. Wir haben Méridas Spezialität gegessen: Marquesitas. Das isst man eigentlich mit Käse und Nutella, doch wir haben den Käse einfach mal weggelassen…
      Dann haben wir uns noch in ein Restaurant gesetzt um einen Kaffe und ne Limonade zu trinken. Hier gab‘s Livemusik. Ein sehr aktiver Tag: insgesamt 19.3km gelaufen.
      Heute haben wir dann um 12 Uhr den Bus genommen nach Valladolid
      Read more

      Traveler

      Suuuuper schön 😍😍😍 Genießt es weiterhin 🌞❤️

      3/22/22Reply
      Traveler

      Dankee, machen wir :))

      3/22/22Reply
       
    • Day42

      Mérida - Hauptstadt Yucatáns

      November 8, 2022 in Mexico ⋅ ⛅ 28 °C

      Auf den ersten Blick wirkte Mérida sehr ähnlich wie Valladolid. Es wurde jedoch bald klar, dass die Stadt mit ihren ein- bis zweistöckigen Gebäuden zwar klein wirkt, aber doch recht weitläufig ist.

      In dieser farbigen Stadt hatten wir ein sehr schönes, gemütliches Hostel. Dort durften wir bei unserer Ankunft spontan an einem Salsa Kurs teilnehmen. Dies kam uns am Abend in der Salsabar zu Gute. Es war sehr schön, den TänzerInnen zuzuschauen und es machte auch Spass, selbst das Tanzbein zu schwingen.

      Nun geht es auf eine 17 stündige Busfahrt.🤪 Der Picknick ist bereit und die Filme heruntergeladen.😊
      Read more

      Traveler

      Super schön. Hä gemeint dass in Mexiko mehr Merengue gitanzt wird?

      11/8/22Reply
      Traveler

      Übrigens fam Bild her spilt d Natta richtig wie en Mexikaneri

      11/8/22Reply
      Traveler

      Äs schön‘s Städtji-erinnrud mi embiz an Trinidad s‘Kuba, Der Salsaschritt hescht öi nu nit verlehrt!👍👌👏

      11/8/22Reply
       
    • Day27

      Faktencheck

      March 31, 2022 in Mexico ⋅ ⛅ 27 °C

      27 Tage Mexiko
      Hast du schon gewusst?

      Mexikaner sind klein 😄

      Ausnahmslos jeder hier war und ist sehr freundlich🥰

      In diesem Land gibts die bestimmt höchsten Temposchwellen der Welt🚗

      Polizisten schlafen gerne im Auto🚓

      Um eine Tür aufzuschliessen dreht man den Schlüssel gegen links, zum Schliessen gegen rechts🗝️

      Kellner erhalten in Restaurants pro Tag nur fünf Franken Lohn, oft sogar keinen. Sie sind deshalb auf 10-15% Trinkgeld angewiesen 💰

      Wir erleben die MexikanerInnen nicht als faul, sondern als sehr fleissig 🚀

      Es gibt ein Fingerzeichen für "Ja" (Video)👆🏻

      Das Essen ist nicht scharf, die Salsa auf dem Tisch schon 🌶️

      Was ich mir für 1 Fr. kaufen kann:
      5 Liter Wasser oder
      2 Bier oder
      2 Hamburger oder
      2 Tacos oder
      6 Mangos oder
      8 Bananen oder
      2 km mit dem Taxi oder
      40 km mit dem Bus 💸

      Auf offener Strasse Alkohol zu trinken ist streng verboten 🚫

      In Supermärkten darf man oft keinen Rucksack oder grössere Tasche mitnehmen. Die Einkäufe werden dann von einer älteren Person, in gefühlt 100 Plastiksäcke gepackt. Die erhalten dann ein kleines Trinkgeld 🧓🏽👴🏽

      Mexikaner haben 1-2 Wochen Urlaub im Jahr. Unbezahlt.🏖️

      Man sieht fast niemanden rauchen💨

      Nur in Mexiko bekommst du Vitamin T. Das sind nämlich (Tacos, Tortas, Tamales, und Totopos) Totopas kennt man bei uns unter dem Namen Nacho.🌮

      Die meisten Gebäude sind nur um die 5 Meter hoch, jedoch befindet sich im Inneren nur 1. Stockwerk.🏠

      Wenn es ums Anstehen geht, nehmen es die Mexikaner sehr genau. Es werden an jeder Busstation lange und sehr ordentliche Schlagen auf dem Bürgersteig gebildet. Jeder der dazu stösst, stellt sich schön hinten an.🚌
      Read more

      Traveler

      So kuuli fakte 😄 das hani iz grad sehr informativ u amusant gfunge zum läse 😊

      4/1/22Reply
      Traveler

      Seit Mexico eine Art Demokratie hat meint jeder er könne eine Temposchwelle vor sein Haus pflanzen 🙈 der Mindestlohn ist 8.- pro Tag . Und es sterben täglich ca. 70 Personen durch Mord , die meisten im Kartell Streit. I miss Mexico 😉

      4/1/22Reply
      Traveler

      Danke - die Infos gäbe grad sehr es informativs Bild vo öiere nöie aktuelle Heimat.

      4/3/22Reply
      4 more comments
       
    • Day296

      Merida und die ersten Cenoten

      January 21, 2022 in Mexico ⋅ 🌧 22 °C

      Unsere grösste Stadt bisher in Mexiko. 1,2 mio Einwohner!

      Die von der Maya geprägte Stadt überrascht uns mit ihren schönen Fassaden. Wieder erinnern wir uns traurig an Havanna und die verloren gegangene Pracht der Stadt die hier so deutlich sichtbar ist.
      Viel9e Stände stehen am Strassenrand. Für 8.-- kriegen wir leckere Pasta für uns 3. Wieder vereint treibt uns die Abenteuer lust auf Entdeckungstour. Die Freewalkingtour reicht da nicht aus. 🤫🧐
      Wir treffen Nico und seine Kollegin von Surfcamp. Mit ihnen wagen wir es die ersten Erfahrungen in einer Cenote zu machen. Kalksteinlöcher, ehemals mit Saltwasser befüllt. Durch die Jahrhunderte kam dann Regen dazu. So liegen die Phänomene verborgen oder ganz offen in der Landschaft. Klares Wasser und teilweise von glitzern und Pflanzen begleitet. Da sagen sogar ein paar Fische hallo. 😁
      Die Fahrt im Motoradtaxi zu 5t war auch ein Abenteuer🤣 genau so wie der mexikanische Crepe Nutella mit Käse
      Read more

    • Day228

      HANAL PIXÁN

      October 31, 2020 in Mexico ⋅ 🌧 25 °C

      Mérida hat wirklich so ein bisschen das Großstadtflair. Das ist zur Abwechslung auch mal wieder ganz cool, aber nicht unbedingt unsers. Was macht man in großen Städten? Genau, Shoppen. 😅 Wir haben eigentlich überhaupt gar keinen Platz mehr im Koffer und wollten auch nur rumbummeln. Na ein Teil pro Person plus neue Maske ist es dann doch geworden. Und darüber freuen wir uns sehr. 😁 Es ist echt schön, wenn es wieder was Besonderes ist, sich ein neues Teil zu gönnen. Bisher haben wir alles geflickt auf unserer Reise (unsere Omas sind bestimmt stolz auf uns)! Auch das ist schön: wieder mehr reparieren statt wegschmeißen und neu kaufen. 😊
      Später sind wir dann im Maya Viertel in dem wahrscheinlich besten Maya Restaurant der Stadt essen gegangen. Es war fantastisch! Das einheimische Essen, der gute Service und die Maya Dame, die auf ihrem Stuhl saß und frisch die Tortillas zubereitet hat. 😍
      Danach sind wir mit einem alten, klapprigen Bus zum Friedhof gefahren. Wir hatten schon im Voraus gehört, dass alle Feste abgesagt wurden, aber die Hoffnung stirbt ja zuletzt. Das Busnetz ist hier super ausgebaut, aber dass manche davon überhaupt noch fahren dürfen ist schon verwunderlich. 😅 Auf dem Friedhof finden normalerweise Rituale zu den Tagen der Toten statt und danach gibt es einen gemeinsamen Marsch mit Kerzen Richtung Zentrum. Der Friedhof wurde heute allerdings schon um 16 Uhr gesperrt und somit haben wir nur durch das Gitter einen Blick erhaschen können. Das war es zumindest mal wert.
      Zurück sind wir gelaufen und konnten immer wieder sehen, dass die Familien zusammen in ihren Häusern saßen. Und das war es auch schon, was wir von Hanal Pixán in Mérida mitbekommen haben...
      Insgesamt war es nichtsdestotrotz ein super schöner Tag. 😊
      Read more

      Traveler

      die Schöne und das Biest? 😅

      11/1/20Reply
      Traveler

      die klapprigen Busse solltet ihr doch schon aus Thailand kennen 😁

      11/1/20Reply
      Traveler

      Hahahaha stimmt 😂😂❤

      11/1/20Reply
      4 more comments
       
    • Day16

      Hostal Barrio Vivo

      May 27, 2022 in Mexico ⋅ ☁️ 33 °C

      Ich bin für das Wochenende nach Mérida gefahren. Die Busfahrt von Tulum dauert 5 Stunden und ich komme erst abends in Mérida an. Im Hostel teilt mir die Rezeptionistin mit, dass am Abend ein Pub Crawl stattfindet. Um Leuten kennenzulernen, beschliesse ich am PubCrawl teilzunehmen. Die Teilnehmer sind alle sehr aufgeschlossen und kommunikativ. Auf dem Weg zur ersten Bar berichtet mir eine Dänin, dass sie trotz Antibiotikum, eine riesen Party feiern möchte an dem Abend. Ihr Ziel sei es, an dem Abend einen reichen Mann kennenzulernen, der ihr alle Drinks bezahlt. In der 1. Bar angekommen, beschliesst die Dänin direkt zur nächsten Location weiterzugehen, weil ihr die Stimmung in der Bar nicht gefällt. Wir anderen bleiben in der Bar und essen und trinken etwas. Ich lerne Andrea aus Bern kennen und unterhalte mich mit Belgiern. Nach dem Essen gehen wir weiter zur nächsten Location, wo wir auf die Dänin und einen Amerikaner aus dem Hostel treffen. Diese haben bereits die Vodka Flasche geleert, die eigentlich für die ganze Hostel-Gruppe bestimmt gewesen wäre. Die Dänin bestellt nochmals eine Flasche Vodka und leert sich zuerst mal die Hälfte der Flasche ins Glas. Eine halbe Stunde später tanzt sie wild auf einem Sofa in der Bar. Eine weitere halbe Stunde später finden wir sie am Boden vor der Bar. Sie ist so bedrunken, dass sie nicht mehr ansprechbar ist und nur noch am Boden liegt. Die ganze Gruppe steht mittlerweile auf der Strasse vor der Bar und weiss nicht genau was machen. Nach einer Weile finden wir ein Taxi, dass sich bereit erklärt, sie zurück ins Hostel zu fahren. Weil sie so betrunken ist, kann sie leider nicht mehr selbstständing ins Taxi einsteigen und wir müssen sie deshalb ins Taxi tragen. Nach dem wir sie ins Taxi befördert haben, finden wir leider heraus, dass ihre Getränke in der Bar nicht bezahlt wurden und das Barpersonal ist sehr wütend und erwartet von uns, dass wir die offene Rechnung übernehmen. Da sich alle weigern die offene Rechnung zu bezahlen, entscheide ich mich den offenen Rechnungsbetrag zu bezahlen in der Hoffnung, dass mir die betreffenden Personen den Betrag am nächsten Tag zurückgeben. Nach diesem Drama möchten wir gerne in den nächsten Club gehen, können uns aber nicht entscheiden wohin. Schlussendlich beschliessen Andrea und ich zum Hostel zurück zu laufen. Im Hostel angekommen, steht die Ambulanz vor dem Hostel und möchte die betrunkene Dänin mitnehmen. Diese weigert sich jedoch mit der Ambulanz mitzufahren. Andrea und ich gehen ins Bett und verabreden uns für den nächsten Tag.Read more

    • Day28

      Chichen Itza

      March 4, 2020 in Mexico ⋅ 🌙 29 °C

      Nachdem wir uns frühmorgens aus dem Bett gequält haben, gibt es noch einen schnellen Kaffe und dann laufen wir los nach Chichen Itza. Der Weg ist nicht weit, etwa 30 min vom Hotel, und dank der frühen Stunde herrschen noch keine 30 Grad. In Chichen Itza angekommen erwarten uns schon einige andere Touristen. Der Eintritt kostet etwa 500 Peso, also etwa 25 Euro, ein ganz schöner Hammer 😯.
      Im Inneren erwartet uns dann aber ganz viel Staunen. So können wir eines der sieben Weltwunder - El Castillo, einen Tempel Kukulkans - bewundern. Aber auch der Rest der Stätte ist sehr beeindruckend! Es gibt den größten Ballspielplatz der Maya in Mexiko zu sehen, viele kleinere und größer Tempel und Opferstätten, 2 Cenoten, ein Observatorium und noch viele andere Gebäude. Unser Fotoapparat ist aus dem Glühen nicht mehr rausgekommen.
      Ich wurde heute leider ein wenig vom Pech verfolgt und so ist zum einen ein Joghurtbecher in meinem Tagesrucksack ausgelaufen und zum anderen habe ich scheinbar eine Sonnenallergie und ekelhaften Ausschlag an den Beinen 😓.
      Als wir alles gesehen hatten und die Hitze immer unerträglicher wurde (ca. bis 38°C) ging es zurück nach Piste und weiter im Bus nach Merida, der Hauptstadt von Yukatan.
      Dort durften wir dann nochmal 2.5 km bei sengender Hitze bis zum Airbnb laufen 🥵😱. Völlig fertig mussten wir uns erstmal ausruhen! Nach einer verdienten Pause ging es dann noch einkaufen, denn das erste mal seit fast 4 Wochen haben wir mal wieder eine Küche! 🙏💗
      Also gab es heute superleckere selbstgemachte Nudeln - mmh. Das tut mal wieder richtig gut!
      Morgen wird dann Merida erkundet 😁.
      Read more

      Traveler

      Ich drücke die Daumen, dass das mit der Allergie bald besser wird 😘

      3/5/20Reply

      Ich auch, evt. Abends ne Allergietablette einnehmen...ansonsten beeindruckend, ein bisschen wie Pyramiden...

      3/5/20Reply
       
    • Day29

      Merida

      March 5, 2020 in Mexico ⋅ ⛅ 25 °C

      Unser erster Tag in der Hauptstadt startete gemütlich mit einem Käffchen in unserer neuen geliebten Küche. Dann ging es erstmal zur nahegelegenen Lavanderia, der Wäscherei. Die besteht aus einem selbstgebastelten Unterstand mit etwa 6 Waschmaschinen und einer uralten Waage sowie einem netten älteren Herren mit lückenhaftem Gebiss. Dort geben wir unsere Wäsche ab, sie wird gewogen und für etwa 2 Euro dürfen wir sie morgen wieder abholen.
      Im Anschluss wird gefrühstückt und dann gehen wir in die Stadt, um einen Bus zum auswärts gelegenen Mayamuseum zu erwischen. Mit etwas einheimischer Hilfe gelingt dies und wir können in das schöne Gran Museo del Mundo Maya gehen. Über mehrere Räume wird hier nochmal die Geschichte der Maya beleuchtet und über ihren Alltag erzählt. 😊
      In Anschluss gehen wir in ein nahegelegenes Einkaufszentrum, denn wir müssen der Hitze heute entfliehen. Geworben hat es als einen der fünf größten in ganz Mexiko... naja, vielleicht räumlich, aber tatsächlich waren etwa 40% der Ladenflächen unbesetzt. Immerhin hat Aljona eine neue kurze Hose bekommen - dank Kubadiät eine Nummer kleiner 😁. Und zu unserer Freude oder auch zu unserem Leidwesen gab es einen großen Sephora 😭, leider durften wir hier nichts mitnehmen, das hätte der Rucksack nicht erlaubt.
      Dann ging es wieder mit dem Wackelbus, vollgestopft mit Mexikanern, zurück in die Stadt.
      Auf dem Heimweg kamen wir an einer kostenlosen Zumbaklasse im Park vorbei 🥰, wenn möglich wollen wir da mal hingehen.
      Abends geht es jetzt nochmal in die Innenstadt zurück, dort soll es ein Konzert auf dem Kathedralenplatz geben. Mal sehen 😄🎼
      Read more

    • Day184

      Mérida

      March 4, 2017 in Mexico ⋅ ⛅ 30 °C

      Heute haben wir uns die kleine aber feine Stadt Mérida angeschaut . Hauptstadt vom Bundesstaat Yucatan .
      Wir haben so lange durchgehalten bis uns die Hitze fertig gemacht hat und wir aufgegeben haben , aber im Grunde auch so gut wie alles gesehen 😄.

      Morgen gehts weiter nach Campeche .
      Read more

      Lutz Fischer

      Traumhaft

      3/5/17Reply
      Isabel

      Die Vase fand ich Mega geil

      3/5/17Reply
       
    • Day35

      Merida

      November 13, 2014 in Mexico ⋅ 🌙 23 °C

      Erst ma Gepäck zu Net aufbewahrzngsstätte gebracht (war nicht ganz einfach, die sprach null englisch) dann frühstücken gegangen, dort hat mich ein Mexikaner angesprochen (gutes englisch) er wollte sich erkundigen ob es beim Gepäck dingsbums ein problem gab! Wir haben uns den kompletten Vormittag unterhalten. Er war für ein USA Visum in der Stadt u.d sein Bus fährt erst um 17 Uhr... Dann ist er mit mir zur Judo-Stätte gefahren (großes Sportgelände mit Stadien und so, wie in Bangkok) und hat für mich gedolmetscht! Hab nicht damit gerechnet, haben aber den Verein gefunden: überhöhtes Niveau, musst mich richtig anstrengen! Die judokas waren echt neugierig: jeder hat mir die Hand geschüttelt, mir Fragen gestellt, und nachm Training wollt die Hälfte der Gruppe en einzelfoto mit mir, als war ich der Weltmeister höchstpersönlich! Großartig mal wieder! Letzter Punkt meiner liste abgehakt!Read more

    You might also know this place by the following names:

    Tecoh

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android