Portugal
Barranco da Horta da Fonte

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day12

      gefährliche Finnen und étoiles filantes

      August 13, 2021 in Portugal ⋅ ☀️ 23 °C

      Aufstehen - Surfen - Essen - Surfen - Schlafen & alles wieder zurück auf Anfang. So lässt sich unsere Routine der letzten fünf Tage minimalistisch, oder im Auge des Betrachters auch pragmatisch, zusammenfassen.

      Nach dem holprigen Start im Süden Portugals (Wir wurden von einem XL-Uber in einer kleinen Gasse, eines noch kleineren Dörfchens herausgeschmissen… Dies da der Fahrer mit seinem riesigen Gefährt weder vor noch zurück wusste & von Minute zu Minute mehr verärgerte Blicke, wildes Gestikulieren & ungeduldiges Hupen auf sich zog.) kamen wir schnell in den Flow echter Surfer:innen.

      Stundenlang kämpften wir gegen die brechenden Wellen an, um hinaus ins Meer & hinein in das perfekte Line-up zu paddeln….
      Okay, #morereality wir sind ehrlich mit euch. So idyllisch ihr euch uns beide inmitten von Profis in euren Köpfen jetzt vorgestellt habt, erase it! Surfen ist eine echt herausfordernde Sportart. Es braucht enorm viel Geduld & Biss. Keine Welle ist gleich wie die andere & die Konditionen ändern beinahe stündlich. Unser Surflehrer erklärte uns, dass der Lernprozess zu 75% aus „Failure“ und 25% aus Erfolg besteht. Und tatsächlich; je häufiger wir uns in die Wellen stürzen, desto mehr realisieren wir, dass noch ein langer Weg vor uns liegt.

      Die übrige Zeit verbrachten wir damit, den Sommer herein fluten zu lassen, neue Bekanntschaften zu machen, dem Ausprobieren portugiesischer Spezialitäten oder einfach mit Zurücklehnen & den Sternenhimmel betrachten. Da sich unser Camp etwas ausserhalb befindet, konnten wir die Milchstrasse & sogar viele Sternschnuppen - oder wir Ephraim sagen würde „étoile framboise“ beobachten.

      Unsere Leidenschaft zum Surfen ist nach dieser Woche noch grösser geworden & das Gefühl, wenn das Aufstehen, eine grüne Welle oder ein vermeintlich erfolgloser Bewegungsablauf klappt, überragt alles andere.

      Und um den Kreis zum Titel zu schliessen:
      Auch wir können jetzt wie echte Profis über erste Surfverletzungen mitdiskutieren. Ephraim hat eine Finne an der Stirn und mich am Oberarm erwischt.

      Autsch & Tschüss!
      Read more

      Traveler

      Ich wünsche euch weiterhin eine ganz tolle Zeit und dass ihr das wirklich absolut geniessen könnt. Das Leben ist zu kurz um sinnlose Sachen zu machen und deshalb gilt es, jeden Tag optimal zu gestalten und das Beste daraus zu machen um glücklich zu sein. Liebe Grüsse aus Lenzerheide GEry

      8/15/21Reply
       
    • Day61

      Von Praia zu Praia

      January 16 in Portugal ⋅ ⛅ 14 °C

      Nach dem kleinen Sandabenteuer ging es weiter nach Süden, schön an der Küste entlang, um dort eine liebe Bekannte zu treffen, die alleine mit ihrem Wohnmobil reist.

      Ursprünglich wollten wir uns auf dem Weg dorthin Sines anschauen, aber im Kreisverkehr, fuhren wir beim Anblick der riesigen vorgelagerten petrochemischen Industrieanlagen, einfach geradeaus..
      Der Blick auf die nächsten Buchten und Strände bei strahlendem Sonnenschein, ließ uns das Unschöne schnell vergessen.

      Petra lockte uns an ihren schönen Stellplatz in Vila Nova de Milfontes.
      Das gestrige Wiedersehen mit ihr war dann sehr, sehr schön. Wir hatten uns rege ausgetauscht, den Strand etwas belagert und abends ein Gläschen Portwein genossen....

      Eigentlich wollten wir alle noch einen Tag dran hängen, aber aufkommender Regen trieb Petra weiter noch Norden und uns in den Süden. Ein letzter gemeinsamer Strandspaziergang und dann gings spät weiter....

      Wir fuhren von Strand zu Strand, zu Strand zu Strand...eine sehr schöne Küste, mit immer steiler werdenden Klippen, immer längeren Anfahrten, spektakulären Ausblicken und leider immer mehr Verbotsschildern für Camper und Caravanas (das ist in einem Naturschutzgebiet aber auch mehr als verständlich).

      Die Sierra de Monchique, wohl auch ein sehr schönes Berggebiet , ließen wir links liegen, da sich die Gipfel in Regenwolken befanden und der versprochene Blick bis zur Algarve, nach einem Meter sein Ende gefunden hätte.

      Zum Schluss fanden wir, nach ausgiebigem Wellensichten und einemTipp einer deutschen Immigrantin, einen Stellplatz am Strand, wo das Übernachten von der GNR wohl geduldet wird... wir werden berichten, ob es neben Sturm und Regen eine ruhige Nacht gab....
      Read more

      Traveler

      ...es kommen noch Bilder und weitere Videos....

      Traveler

      ich bin mir sicher, von welcher Seite der Wind kam 🤣🤣🤣👌

      AndyCi

      😂😂😂

      6 more comments
       
    • Day48

      Unser Vierbeiniger Reiseführer

      May 27, 2021 in Portugal ⋅ ⛅ 19 °C

      Von Sagres aus verließen wir den Campingplatz und entschieden uns dazu den Weg etwas über den historischen Weg abzukürzen (Rota Vicentina) und nicht dem Küstenweg zu Folgen. Was sollen wir sagen... Landstraße, links und rechts umgeben von Feldern und Weiden, während von oben die Sonne brannte und sich kein Lüftchen regte... Als wir später wieder auf den Küstenweg trafen wurde der Weg auch bedeutend schöner. Hier saß plötzlich vor uns ein Straßenhund auf dem Weg. Zuerst skeptisch, man kennt das Tier ja auch nicht, bewegten wir uns vorsichtig an ihm vorbei. Danach begann er uns zu folgen, allerdings mit einigen Metern Sicherheitsabstand. Auch ließ er es nicht zu, dass wir Näher kamen, wahrscheinlich hatte er schon weniger freundliche Begegnungen mit Menschen. Nunja so lief er mit uns 7km bis zu unserem Zielort Vila do Bispo. Zum Ende hin auch ohne Scheu vor uns. So liefen wir zu dritt friedlich die nächsten 2 Stunden bis wir den Ort erreichten und unser neuer Freund sich jemand anderes zum Spielen gesucht hat. Schade,... Wir wären sonst auch in Versuchung gekommen ihn mitzunehmen. Leider haben wir versäumt ein Foto zu machen.
      In der Stadt gab es noch vegane Burger und Kaffee, frischgepressten Fruchtsaft, außerdem hauseigene Limonade für uns. Da wir noch wirklich viel Zeit bis zum Check-in hatten, besuchten wir noch den Lidl und aßen Himbeeren. Hier lernten wir Michi und Anton kenn, die mit dem Camper unterwegs waren. Danach liefen wir weiter. Diese Nacht hatten wir ein kleines Zimmer. Kaffee inklusive und eine Küche die wir nutzen konnten. Es gab also wieder Nudeln!!
      Read more

      Traveler

      Und der Vierbeiner bei euch Beiden ist der Knaller😉

      6/8/21Reply
      Traveler

      Den hätten wir fast eingepackt und dann bei euch gelassen

      6/8/21Reply
       
    • Day10

      AMADO

      July 18, 2022 in Portugal ⋅ ☀️ 22 °C

      Hab mit der Polizei gesprochen die sagten man darf hier nichts aufbauen und schlafen auch nicht am tag, ja und sie meinten der caddy ist eh kein campervan und könnte dabeiben aber wäre sonst unfair den anderen gegenüber , ich hab an coolen platz 15min fon da des passt schon😉Read more

      Traveler

      Ja,seit diesem Jahr is es rum in Portugal mit dem „Frei stehen“ 😏

      7/18/22Reply
      Traveler

      oh yess😉 aber nur bei den großen touri points, sonst iss es easy hier,

      7/18/22Reply
       
    • Day110

      Praia do Amado und Praia da Bordeira 🥾

      December 2, 2022 in Portugal ⋅ ⛅ 15 °C

      Heute stand bei uns eine Wanderung auf dem Programm. Mit dem schönen Wetter soll es ja ab morgen erstmal wieder vorbei sein und so machten wir einen Ausflug zur Praia do Amado. Schon die Anfahrt durch die grüne Hügellandschaft war ein Traum. Neben einer unasphaltierten Straße führten immer wieder schöne und einfach zu begehende Pfade direkt an der Küste entlang und boten fantastische Ausblicke auf die zerklüftete Küste und Traumstrände. Wir waren von der Landschaft absolut begeistert.

      Nach dem tollen Küstenspaziergang ging es mit dem Auto weiter zur nur wenige Kilometer entfernt liegenden Praia da Bordeira, die mit zu den schönsten Stränden Portugals zählt. Vom hoch über dem Strand liegenden Aussichtspunkt genossen wir den herrlichen Ausblick über die wunderschöne Bucht. Der Tag hätte nicht schöner sein können 💃.

      Unser Campingplatz in der Nähe von Lagos ist für uns der perfekte Ausgangspunkt um die Westalgarve in alle Himmelsrichtungen zu erkunden. Wir überlegten während unserer Wanderung, dass dies der perfekte Ort wäre, um einen gemeinsamen Urlaub mit Freunden zu verbringen. Es wäre schön, wenn wir bei unserer nächsten Überwinterung in dieser Region Besuch aus der Heimat bekämen 🤩.
      Read more

      LeuchtturmTravel

      Das ist eine ganz tolle Gegend, wir sind dort auch immer wieder gerne. In Carrapateira kurz vor dem tollen Strand gibt es übrigens ein gutes Restaurant O Sitio do Rio. Pedralva, dieses hübsche Dorf hättet ihr euch auch noch anschauen sollen. Dort kann man auch Ferienhäuser mieten.

      12/3/22Reply
      Traveler

      Hallo ihr beiden, habe gerade eure Berichte aufgearbeitet. Perfekt, schön beschrieben und mit interessanten Links versehen. Da ich mir gerade bei einer 10 Tagesreise in Portugal die Lust auf das Land geholt habe, denke ich an eine längere Tour dann mit dem Womo, vl. im Rahmen einer Überwinterung auf der iberischen Halbinsel. Da habe ich schon manche Anregung bei euren Berichten gefunden. Danke dafür und bin gespannt auf weiteres. Gruss Dieter

      12/3/22Reply
      Traveler

      Schöne Gegend und Strände, ich denke dass wir uns dort mal treffen werden! 😍 wie heißt denn euer Campingplatz? Kann auch sein, dass ich es überlesen habe! Wir sind eigentlich keine CPplatz-Nutzer, wenn er aber strategisch günstig in dieser schönen Gegend liegt, wäre es eine Option für uns! Viel Spaß weiterhin 👋

      12/3/22Reply
      Liz und Thomas on tour

      Wir sind auf dem Yelloh! Village Camping Turiscampo ca. 5 km außerhalb von Lagos. Nachdem wir über 3 Monate herumgereist sind, hatten wir das dringende Bedürfnis, mal etwas länger an einem Ort zu bleiben. Insgesamt haben wir hier unseren Aufenthalt schon 3 Mal verlängert, aber nächste Woche geht es definitiv weiter. Der Platz ist wirklich toll. Ich werde demnächst ausführlich darüber berichten. Es wäre schön, wenn wir uns irgendwann mal persönlich begegnen würden. Gerne würde ich mich auch mal bzgl. eurer Rundreise durch das südliche Afrika austauschen. Ich kenne zwar die meisten der von euch besuchten Orte, aber ich stelle mir eure Womo-Rundreise sehr reizvoll vor und habe mir bereits das Tourbuch zuschicken lassen. Ich bin schon auf euer Fazit gespannt und wünsche euch noch schöne Tage in Südafrika und eine gute Heimreise.

      12/3/22Reply
      Traveler

      Danke für die Info! Werde ihn bei Google mal markieren. Und sehr gerne können wir uns austauschen und treffen wäre auch schön! Vielleicht können wir mal über WhatsApp in Kontakt kommen. Ich schreibe Dir hier über die private Nachricht meine HandyNummer

      12/3/22Reply
      Liz und Thomas on tour

      👍

      12/3/22Reply
      openend

      Ich war immer absolut begeistert von den Holzstegen durch die. Dünenlandschaft😍

      12/3/22Reply
       
    • Day3

      What a night, and what a morning!

      March 30, 2022 in Portugal ⋅ ⛅ 14 °C

      I was exhausted today and realized that it is crazy for me to not do any excercise for 6 months and then promptly walk 25 kms with a 15kg pack. To make matters worse, as night came the wind got stronger and stronger. We set camp among some small pines hoping to be protected. The contrary was the case, as gale force was reached our tent jumped about with the wind screeching through the trees to then be joined by the snoring of Alexander. The perfect sound background for ghosts to come out, which they did, in the form of excruciating knee and elbow pain, my old fellows from the past.Read more

      Traveler

      Love it! Hope your pains will disappear with the miles walking…

      3/30/22Reply
       
    • Day12

      Rain rain rain, and so much beauty

      April 14, 2021 in Portugal ⋅ ☁️ 18 °C

      What a crazy day today! This morning those wonderful encounters, and this afternoon pouring rain. And as "cherry on the cake" I got totally lost in the middle of nowhere climbing through thorny Macchia up a steep slope with loose wet shingles slipping away.
      That was not a good idea, and I frequently thought "this is stupid", if I fall it will take a long time to find me. Because this coast is really wild and incredibly beautiful. Sheer paradise.
      Read more

      Traveler

      Reminds me a bit of South Africa😍

      4/15/21Reply
       
    • Day22

      Surf(versuche)

      August 27, 2022 in Portugal ⋅ ☀️ 20 °C

      D Sunne isch fürecho! Und zudäm rächt viu Wäue. Dr Kevin isch hüt sis nöie Brätt ga teste und ig ha mi de o mau versuecht. Am Abe simer de wieder uf Sagres füre ga ässe. Eigentlech hetes ja söue Tapas si, stattdesse heimer glaub bizeli es fancy Restaurant verwütscht. Aber es isch emu sehr fein gsi.😅Read more

      Traveler

      Wow...Paradiesisch🥰

      8/28/22Reply
      Traveler

      😋

      9/3/22Reply
       
    • Day12

      They do still exist, Cowherds!

      April 14, 2021 in Portugal ⋅ ☁️ 16 °C

      And the crazy thing is that this one speaks perfect cultivated English while he stands out there in the rain wearing his felt cloak, like the shepherds of centuries gone by. What an encounter!

      Maybe all our politicians and bankers should become cowherds. They would gain new values and spiritual insight about what is really important in life.Read more

      Traveler

      hahahah why is every post of yours about politicians?😂😂

      4/15/21Reply
       
    • Day23

      Sunnestich und Bier

      August 28, 2022 in Portugal ⋅ ☀️ 21 °C

      E witere Tag am Praia do Amado. Hüt heimer üs wieder ufs Brätt gwagt. Dr Kevin isch de doch aber dütlech lenger duss blibe und i chume ändlech zum läse. Am Abe simer de aber beidi chli platt gsi u hei drum dringend es Bierli brucht.Read more

    You might also know this place by the following names:

    Barranco da Horta da Fonte

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android