Portugal
Vila do Bispo

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
42 travelers at this place
  • Day48

    Unser Vierbeiniger Reiseführer

    May 27 in Portugal ⋅ ⛅ 19 °C

    Von Sagres aus verließen wir den Campingplatz und entschieden uns dazu den Weg etwas über den historischen Weg abzukürzen (Rota Vicentina) und nicht dem Küstenweg zu Folgen. Was sollen wir sagen... Landstraße, links und rechts umgeben von Feldern und Weiden, während von oben die Sonne brannte und sich kein Lüftchen regte... Als wir später wieder auf den Küstenweg trafen wurde der Weg auch bedeutend schöner. Hier saß plötzlich vor uns ein Straßenhund auf dem Weg. Zuerst skeptisch, man kennt das Tier ja auch nicht, bewegten wir uns vorsichtig an ihm vorbei. Danach begann er uns zu folgen, allerdings mit einigen Metern Sicherheitsabstand. Auch ließ er es nicht zu, dass wir Näher kamen, wahrscheinlich hatte er schon weniger freundliche Begegnungen mit Menschen. Nunja so lief er mit uns 7km bis zu unserem Zielort Vila do Bispo. Zum Ende hin auch ohne Scheu vor uns. So liefen wir zu dritt friedlich die nächsten 2 Stunden bis wir den Ort erreichten und unser neuer Freund sich jemand anderes zum Spielen gesucht hat. Schade,... Wir wären sonst auch in Versuchung gekommen ihn mitzunehmen. Leider haben wir versäumt ein Foto zu machen.
    In der Stadt gab es noch vegane Burger und Kaffee, frischgepressten Fruchtsaft, außerdem hauseigene Limonade für uns. Da wir noch wirklich viel Zeit bis zum Check-in hatten, besuchten wir noch den Lidl und aßen Himbeeren. Hier lernten wir Michi und Anton kenn, die mit dem Camper unterwegs waren. Danach liefen wir weiter. Diese Nacht hatten wir ein kleines Zimmer. Kaffee inklusive und eine Küche die wir nutzen konnten. Es gab also wieder Nudeln!!
    Read more

    Arne Pinkvos

    Und der Vierbeiner bei euch Beiden ist der Knaller😉

    6/8/21Reply
    Tim Strauß

    Den hätten wir fast eingepackt und dann bei euch gelassen

    6/8/21Reply
     
  • Day38

    Praia da Cordoama

    November 20, 2019 in Portugal ⋅ ☀️ 15 °C

    Wunderschöne Kante ca. 80 m hoch. Toplanden oder von unten einen steilen Fussweg hochlaufen. Bei Flut nur an der Bucht landbar. Robert aus Wien hat noch weitere Fluggebiete entdeckt, die noch nicht erschlossen sind.
    Alternative Carrapateira bei starkem Wind aus Nordwest oder
    Monte Clerico Nordwest (nur Toplanden), West, Nord.
    Ein Video von Willi aus Wien, wo ich zusammen mit Ihm die Kante abreite.
    https://youtu.be/Xy85PDDTvwQ
    Read more

    Hi, du machst mir Sehnsucht nach meiner Rentenzeit. Du reihst ein tolles Fluggebiet nach dem anderen auf deine Tour. 😜👍👍

    11/22/19Reply

    Weiter so

    11/22/19Reply
    M12354

    Hi Martin. Ich hoffe du bist zum Fliegen bekommen. Sieht gerade leer aus. Als wir da waren waren auch immer viele Surfer da und das Restaurant hatte auf. Liebe Grüße und weiterhin eine tolle Reise

    11/23/19Reply
     
  • Day12

    They do still exist, Cowherds!

    April 14 in Portugal ⋅ ☁️ 16 °C

    And the crazy thing is that this one speaks perfect cultivated English while he stands out there in the rain wearing his felt cloak, like the shepherds of centuries gone by. What an encounter!

    Maybe all our politicians and bankers should become cowherds. They would gain new values and spiritual insight about what is really important in life.Read more

    Ronnie S.

    hahahah why is every post of yours about politicians?😂😂

    4/15/21Reply
     
  • Day3

    Miradouro de Cordoama

    October 16, 2020 in Portugal ⋅ ⛅ 16 °C

    Auf dem Weg nach Sagres haben wir einen richtig schönen Sunset-Spot an der Westküste gefunden! Súper viele Paraglider waren da unterwegs, tapfere Surfer noch im Wasser und einige saßen mit uns dort, quatschten und tranken Bier.
    Zu Hause gibt es dann ne heiße Dusche und wir gehen bei Adega Dos Arcos essen. Das liegt total außerhalb, aber wir bekommen frisch gegrillten Fisch (den wir uns aus der Kühltruhe aussuchen) und als Dessert ein Mandel-Feigen-Törtchen! Schmeckt wie eine feuchte Lebkuchenmasse - sehr lecker und super herzlich!
    Read more

  • Day12

    Wow! What a lucky day today!

    April 14 in Portugal ⋅ ☁️ 16 °C

    I just met this couple that has walked all the way from Zurich to Santiago, then from Santiago to here, and will then walk back home again. That is about 6000 kms!
    Isn't that amazing.
    I can only bow in modesty in front of these wonderful humans.Read more

  • Day5

    5. Tag Motorrad Tour und Weiterreise

    April 12, 2019 in Portugal ⋅ ☀️ 15 °C

    Nochmal alles aus der Tenere und der Landschaft rausgeholt...gigantisch zum Enduro fahren und die Tenere hat das auch erstaunlich gut geschafft 👍👍👍 dann zusammen packen und ab Richtung Lisboa 😋

    Andrea und Jürgen

    Da bist du durchgefahren.

    4/12/19Reply
    Andrea und Jürgen

    😮

    4/12/19Reply
    Andrea und Jürgen

    Wow, echt tolle Landschaft

    4/12/19Reply
     
  • Day7

    Gesucht-Gefunden! Praia do Ponta Ruiva

    November 1, 2016 in Portugal ⋅ ☀️ 23 °C

    Scheint als Geheimtipp unter den Surfern gehandelt zu werden. Nach einer Irrfahrt über die Schotterwege des Nationalparks finden wir den steilen Weg bergab zu einem Stellplatz an der Küste und fahren die Huckelpiste hinunter. Lieber Himmel, hoffentlich kommen wir da wieder hoch.

    Die Aufzeichnungen von Eva und Leander waren ein guter Anhaltspunkt, aber leider nicht detailliert genug, um den Stellplatz ohne weiteres Erfragen zu finden. Glücklicherweise hat uns ein Reisender aus Berlin angesprochen, der gerade auf Wandertour war und meinte, dass es nicht mehr weit ist. Der Grund weshalb er uns angesprochen hat, war allerdings unser Kennzeichen. Er war gebürtiger Radolfzeller und wohnte vor etwa 20 Jahren in der Gegend in der wir aktuell wohnen. Er kannte auch das Zebra Kino und das Cherisywohnviertel in dem wir beide uns kennengelernt haben.

    Am Ponta Ruiva treffen wir alte Bekannte vom Barranco Beach wieder. Hier in der Gegend scheint es üblich zu sein sich mehrfach an den verschiedenen Stränden wieder zu treffen. So passiert es uns zumindest des Öfteren.

    Und natürlich bekommen wir auch wieder Besuch von Einem der Vierbeinerfreunde. Es fällt uns wirklich schwer das kleine Geschöpf nicht einfach mitzunehmen.

    Nach dem Essen ist es schon auch gleich dunkel und wir quasseln noch kurz mit unseren Schlafnachbarn Lara und Moritz. Der Sternenhimmel macht sich breit und uns macht die Dunkelheit schon sehr früh müde. Gut dass es nicht nur uns so geht. Die beiden anderen haben die gleiche Erfahrung gemacht.

    Wer genau hinschaut kann auf dem Nachtbild den grossen Wagen über dem Meer erkennen. ;)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Vila do Bispo