Satellite
Show on map
  • Day21

    Corcovado Nationalpark 1 - Flora & Fauna

    April 10 in Costa Rica ⋅ 🌧 28 °C

    DAS Highlight Costa Ricas steht heute an: der Corcovado National Park, der über 2% aller weiltweiten Biodiversität enthält, mit Abstand der artenreichste Ort weltweit!
    4:30 Uhr mogen läutet dieses mal der Wecker *puh!*, da die Tour mit Rodolfo schon um 5:30 Uhr los geht. Rodolfo ist ein ehemaliger Weltenbummler, der nun schon seit 16 Jahren Touren in den Corcovado macht. In seinem Jeep ging es zusammen mit 2 Neuseeländerinnen (Mutter und Tochter, die übelst schlecht drauf war, als sie erfahren hat, dass sie den ganzen Tag nicht rauchen darf, haha) und einer Argentinierin los 2 Stunden Richtung Eingang Corcovado, im Endeffekt die gleiche Straße wie gestern, nur noch weiter. Auf zahlreichen Stops am Weg haben wir schon zig Tiere sehen können, Tukane, Affen, Papageien, Vögel, usw.
    Der Baum auf dem ersten Bild hat so breitefächrige Wurzeln, da sich so Nahe des Meers die Nährstoffe im Boden nur bis zu einer Tiefe von 50 cm befinden, deswegen muss der Baum eher viel oberflächlich abgrasen als tief zu wachsen.
    Die Palme auf Bild 4 hat übelste Stacheln an ihrem Stamm, um ihre Früchte zumindest vor den Landtieren zu schützen. Daher kommen nur Papageien usw. an ihre Früchte und tragen diese dann bei einem Gackerl ^^ woanders hin. DIe Wanderung begann am Playa Corcovado und führte dann immer tiefer in den Dschungel.
    Read more