Satellite
Show on map
  • Day6

    Kardamena - Fährfahrt nach Nissyros

    May 15, 2019 in Greece ⋅ ☀️ 23 °C

    Morgens werden wir vom Hotel abgeholt und fahren quer über die Insel auf die Südseite und zwar nach Kardamena, von wo die 70 minütige Überfahrt nach Nissyros pünktlich um 9.30 Uhr startet. Kardamena hat laut unseres Guides in den letzten 35 Jahren eine Metamorphose durchlaufen von einem kleinen Fischerdorf zu einem turbulenten Touristenort. Auch die Menschen hätten sich sehr verändert erzählt unser 75 jähriger griechische Guide.

    Nissyros
    Nissyros ist die Vulkaninsel der Dodekanes ( bedeutet: "12 Inseln" - meint die 12 Hauptinseln der 25 bewohnten Inseln in der südlichen Ägäis) . Diese Insel Nissyros ist nur etwa 40 qkm groß mit etwa 1000 vorwiegend älteren Einwohnern, die sich auf vier Orte verteilen. Früher wohnten hier über 8000 Menschen, die überwiegend von Landwirtschaft und Fischerei lebten. Davon zeugen noch heute für in die Felsen gehauen Terrassen zum Anbau von Obst und Gemüse. Allerdings liegen diese jetzt brach. Wir sehen ein paar Mandel- und Pistazienbäume, Granatapfelbäume, Zitrone- und Orangenbäume, Feigen- und Olivenbäume.
    Im Hafen von dem Hauptort Mandráki legen die Ausflugsboote, die alle von Kos kommen, an und die Touristen überfluten die abgelegenen urtümlichen griechischen Bergdörfer und die Hauptattraktion, nämlich die Caldera und den Stefanos- Krater samt Nebenkratern.
    Read more