Sweden
Kolstad

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day9

      Burgen auf Öland

      August 5, 2021 in Sweden ⋅ ⛅ 19 °C

      Nach dem Besuch der Südspitze ging es zur rekonstruierten Ringfestung Eketorpsborg, die von der Eisenzeit bis ins Mittelalter in mehreren Siedlungsphasen bewohnt war. Jupp, so eine Art Museumsdorf hinter den Festungsmauern. Ganz interessant, aber für 10 Euro Eintritt, naja, leider habe ich erst drin gesehen, das sie rekonstruiert ist. Ich werde es überleben! (Die Festung liegt im Süden der Insel, in der Nähe der Südspitze. Der Footprint ist bei Borgholm, nördlich der Brücke.)

      Dann ging es wieder zurück Richtung Norden. Das Ziel war Borgholm Slott. Aus der ursprünglichen Burg entwickelte sich unter Johann III in der Renaissance ein wehrhaftes Schloss mit mehreren Flügeln. Im 17. Jahrhundert wurde das Schloss zu einer bedeutenden Barockanlage umgebaut. Die bis dahin zum Teil solitär stehenden Gebäudeteile wurden zu vier großen Flügeln ausgeweitet und unter ein gemeinsames mächtiges Dach gestellt, die Ecktürme mit kuppelartigen Hauben bedeckt. Am 14. Oktober 1806 brach ein Brand aus und zerstörte das Schloss vollständig, nur die mächtigen Mauern überstanden das Feuer. Ein riesiger Lost Place!

      Gleich nebenan ist dann noch Solliden Slott, die Sommerresidenz der königlichen Familie. Das Schloss kann natürlich nicht besichtigt werden, für den Eintritt in den Schlosspark rufen die blaublütigen allerdings 12 Euro auf! Arme Monarchie! Das Bild vom Schloss habe ich von der Reklametafel, für ein paar Blumen und ggf. ein Bild vom Schloss wollte ich mir das nicht geben.
      Read more

    • Day9

      Letzter Tag in Öland

      September 14, 2021 in Sweden ⋅ ⛅ 16 °C

      Heute war unser letzter auf der „Insel“ Öland. Morgen gehts es wieder aufs Festland und Richtung „Långsjön“. Den letzten Tag verbrachten wir zuerst im Süden und an der Ostküste. Eigentlich wollte Senne nach Seehunden ausschau halten, aber die hatten heute keine Lust sich zu zeigen. Im Süden war noch ein Leuchtturm zum begutachten. Das Abendessen gab es im schönen Ort „Borgholm“
      Wir werden Öland bestimmt wieder mal besuchen und können dies sehr empfehlen.
      Read more

      Traveler

      Hallo ihr Zwei /3.

      9/15/21Reply
      Traveler

      Ganz tl Bilder

      9/15/21Reply
      Traveler

      Danke!!

      9/15/21Reply
       
    • Day8

      Borgholms Schloss

      September 13, 2021 in Sweden ⋅ ⛅ 15 °C

      Das Borgholmer Schloss ist aus einem Wehrturm des 12. Jahrhunderts entstanden und wurde mit seiner strategischen Bedeutung in den Kriegen der Schweden gegen die Dänen ständig erweitert.

      Aus der ursprünglichen Burg entwickelte sich unter Johann III. in der Renaissance ein wehrhaftes Schloss mit mehreren Flügeln. Im 17. Jahrhundert gestaltete der Baumeister Nicodemus Tessin d. Ä. im Auftrag von Karl X. Gustav das Schloss zu einer bedeutenden Barockanlage um. Die bis dahin zum Teil solitär stehenden Gebäudeteile wurden zu vier großen Flügeln ausgeweitet und unter ein gemeinsames mächtiges Dach gestellt, die Ecktürme mit kuppelartigen Hauben bedeckt.

      Seit Anfang des 18. Jahrhunderts verlor das Schloss an Bedeutung. Die Grenze zu Dänemark, die ehemals durchs südliche Schweden verlief, war an die Südküste der skandinavischen Halbinsel verlagert und die Festung hatte keinen strategischen Nutzen mehr. Das Schloss verfiel, nachdem nur noch eine Wachmannschaft die Gebäude bevölkerte. Der letzte Gottesdienst in der Schlosskapelle wurde 1772 abgehalten. In die unbenutzten Säle zog 1803 ein Kleiderfabrikant mit seinem Unternehmen ein. Am 14. Oktober 1806 brach ein Brand aus und zerstörte das Schloss vollständig, nur die mächtigen Mauern überstanden das Feuer.
      Read more

    • Day9

      Borgholm

      June 20, 2022 in Sweden ⋅ ☀️ 18 °C

      Hier ist der Sommersitz der königlichen Familie. Wer möchte kann für 120 Kronen den königlichen Garten besichtigen. Direkt nebenan findet man noch das Schloss Borgholm aus dem 17. Jahrhundert, was man bestimmt auch besichtigen kann.Read more

    • Day3

      Mit dem Rad zum Schloss Borgholm

      August 9, 2022 in Sweden ⋅ ☀️ 21 °C

      Die erste Nacht im Dachzelt lief prima. Entspannt frühstückten wir frische Brötchen und Müsli und machten uns einen kleinen Plan für den Tag. Hoch motiviert wollten wir uns auf unsere Räder schwingen und die Küste der Insel Richtung Norden erkunden, mit dem Ziel Borgholm. Die ersten 7 km führte uns ein schöner Radweg zwar nicht ganz an der Küste, aber zwischen Wald und Straße entlang. Dieser endete allerdings und unsere App navigierte uns über die Bundesstraße mit eher schmalen Radweg weiter, was ziemlich unangenehm war. So wechselten wir das Menü auf "Mountainbike" und es wurde uns eine andere ufernahe Route vorgeschlagen. Silvio hatte sicher seinen Spaß damit, aber mit meinem Trekkingbike inklusive Fahrradtasche war mir der Waldweg über Wurzeln und Steine leider auch nicht ganz geheuer, selbst eine kleine Radreparatur war nötig. Dafür war der Wald aber super schön, wir konnten ab und an die schönen roten schwedischen Häuser begutachten und einen Snack am Wasser einnehmen.

      Am Schloss bzw. eher der Schlossruine angekommen entschieden wir uns trotz Mittagshunger für den Eintritt. Mit einer App konnten wir uns sogar auf deutsch ein paar interessante Geschichten zu den jeweiligen Räumen anhören, von denen wegen eines großen Brandes im 19. Jahrhundert nur noch die Mauern standen. Es wurde aber viel ausgestellt und geboten. Sogar Konzerte finden ab und zu im Burghof statt - wir finden eine ziemlich coole Location 🙂

      In Borgholm gab es für uns dann noch einen Imbiss und eine kurze Schlenderei durch die Gassen bevor wir uns wieder auf die Rückfahrt machten. Wir hatten schließlich noch 30 km vor uns 😬 wir bissen die Zähne zusammen und fuhren die unliebsame Bundesstraße zurück. Dafür gab es am Campingplatz noch eine geteilte Pizza 🍕
      Read more

    • Day5

      Borgholm slott

      May 19, 2022 in Sweden ⋅ ☁️ 16 °C

      Die Ruine von Schloß Borgholm (gesprochen „Borryholm“, wie ich durch die Schloß-eigene Touristen-App erfahren habe) wirkt heute eher wie das Überbleibsel einer alten Trutzburg – was auch tatsächlich der Ursprung des Schlosses war, wie man an einigen Stellen immer noch erkennen kann.

      Dass das Gemäuer aber auch tatsächlich im 17. und 18. Jahrhundert ein beeindruckendes Barockschloss gewesen sein muss, lässt sich durch Modelle und Gemälde erahnen. Der Audio-Guide tut ein Übriges, um im Kopfkino des Besuchers Bilder von prunkvollen Sälen und rauschenden Feste, adeligen Intrigen und dem unvermeidlichen Gezänk der Dänen entstehen zu lassen.

      Gerade die Dänen haben das Schloss immer wieder belagert, erobert und sich anschließend dann bei den unweigerlich folgenden Friedensverhandlungen doch wieder über den Tisch ziehen lassen. Und so waren es auch die Dänen, die mit ihrer letzten Belagerung den Untergang von Schloß Borgholm eingeläutet hatten, denn die Schweden hatten irgendwann einfach keine Lust mehr, die ständig neuen Einschusslöcher und Beschädigungen instand zu setzen.

      Das änderte sich erst im 20. Jahrhundert und heute ist die alte Schlossruine eine beliebte Location für Open-Air-Veranstaltungen. Und so haben sich allein im neuen Jahrtausend Künstler wie Bob Dylan, Status Quo („ein Akkord geht um die Welt“) und sogar In Flames in der Ehrenhalle des Schlosses verewigt.

      Mehr Infos zu Schloß Borgholm:
      > https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Borgholm
      > https://www.guidebook-sweden.com/de/reisefuehre…
      Read more

    • Day10

      Borgholm - Vimmerby - Hovetorp

      June 1, 2022 in Sweden ⋅ ☀️ 15 °C

      42.226 km (1.717 Reisekilometer)

      Um kurz nach 4 Uhr werde ich wach und kann vom Bett aus den Sonnenaufgang beobachten. Anschließend drehe ich mich wieder um. Wer will schon zum Sonnenaufgang aufstehen?!
      Heute fahren wir mal ins Landesinnere um Astrid Lindgren in Vimmerby zu besuchen. Die Stadt ist wie jede andere auch - nicht gerade hübsch, aber auch nicht super hässlich, eher zweckmäßig. Die schönen rot-weißen Häuser und Höfe sehen wir während der Fahrt durch dichte Wälder und Seen. Astrid Lindgren bittet förmlich zu Tisch, an ihrem Denkmal neben dem Rathaus; ein Stuhl ist vor ihr frei, auf dem sich die Besucher für ein Fotoshootings mit ihr setzen können. Der Hof Näs, ihr Geburtshaus, ist mittlerweile ein Museum für eine Astrid-Lindgren-Ausstellung und einer aktuellen Ausstellung; auch der Garten mit den kleinen Häuschen kann besichtigt werden. Im Garten ist viel Kunst und viele Dinge laden zum Spielen ein: Eine lange Schaukel, Leitergolf, Schach im Schatten eines Baums, auf den die kleine Astrid mit ihren Geschwistern geklettert ist. Eine 200 Jahre alte Ulme diente zur Idee des Limonadenbaums bei Pipi Langstrumpf und der hofeigene Tischlerschuppen für den Schuppen von Michel, der in Schweden Emil heißt. Im Café essen wir zum ersten Mal Köttbullar in Schweden, aber es schmeckt genau so wie bei IKEA, wir können es von unserer kulinarischen To-do-Liste streichen, aber es muss nicht noch einmal auf den Tisch.
      Wir schnecken noch ein bisschen weiter bis Hovetrop und übernachten dort am Kindakanal an der Schleuse und schon haben wir ein Problem: Wir können hier weder mit Karte noch online bezahlen, die wollen hier wirklich Bargeld sehen. Gut, dass wir noch ein paar Euro im Bullisafe haben und bezahlen die 225 Kronen mit 25 Euro. Anders geht es nicht, es gibt in der Ortschaft mit 3 Höfen keinen Bankautomat und wir haben keine Lust mehr einen neuen Stellplatz zu suchen.
      Read more

    • Day64

      Borgholm

      July 18, 2022 in Sweden ⋅ ☁️ 20 °C

      We blijven vandaag nog op ons plekje staan. Voormiddag willen we gaan wandelen hier in de buurt en namiddag naar Borgholm fietsen maar ons kennende pakt dat weer helemaal anders uit.

      We lopen richting het strand. Eerst langs het beeld van koningin Victoria uit 1938.

      Dan zien we een wegwijzer bordje waarop staat, Borgholm 2 km.
      Twee kilometer????? Dat moeten we kunnen lopen. Zullen we?

      Ja, we doen het.
      Het wordt een mooie wandeling door het bos en voor we er erg in hebben staan we in de mooie haven van het stadje.
      We wandelen nog wat door de gezellige straatjes en lopen een paar leuke souvenirs winkeltjes binnen waar je uiteindelijk zelden iets vind wat je zou willen kopen 😉

      We willen ergens een hapje gaan eten voor we aan de terugtocht gaan beginnen want terrasjes zijn er hier genoeg. De lucht ziet er een beetje donker uit dus we willen ergens binnen zitten maar daar denken meer mensen zo over. We zien bij de restaurantjes de mensen in de wachtrij staan om een plaatsje te kunnen krijgen.
      Wat doen we? Wachten en aansluiten aan een rij wachtenden of naar de camper?

      We zijn het er snel samen over eens dat we naar de camper willen gaan voordat de regen gaat vallen. Doorlopen dan maar.

      In het bos voelen we al de eerste druppels vallen maar de bladeren houden het meeste nat tegen en zo goed als droog komen we buiten adem bij de camper aan. Ffffffff we voelen onze benen bijna niet meer en zien dat we dik 11.000 stappen hebben gelopen.
      Read more

    • Day63

      Borgholm

      July 17, 2022 in Sweden ⋅ ☁️ 20 °C

      In de namiddag maar eens actie ondernomen en gaan wandelen richting de zee. Eerst een stuk door een dor grasveld gelopen en daar door een "koninklijk" hek gegaan dat niet op slot was.
      Frits dacht dat we zo wel bij de zee zouden komen. "Maar mogen we dan wel door dat hek, Frits?" "Ja natuurlijk. Het is toch ook niet op slot en trouwens via google-maps zie ik dat daar een dorpje is."
      Oei als dat maar waar is.

      We liepen verder door het veld en kwamen langs een "koninklijke" tennisbaan. Er hing nog een badhanddoek aan het hek. Vast een "koninklijke" 😉
      Wat is het hier heerlijk rustig.
      En daar is dan de zee maar we zien nergens een strandje.

      We lopen nog wat rond hier. Wat een mooie wilde bloemen groeien hier.

      Op de terugweg gaan we even zitten uitrusten op een bankje en dan zien we een rode Buggy aankomen rijden. Hij stopt aan de overkant. Een man met een zwarte pet op stapt uit en maakt een praatje met een echtpaar dat langs komt fietsen. Ze wijzen naar ons en lachen vriendelijk en wij lachen vriendelijk terug.
      Terwijl we zo zitten te kijken zegt Frits, "Die man zou best koning Carl Gustav kunnen zijn. Hij heeft een beetje een boeren uiterlijk."

      Die Frits toch. De man met de pet stapt weer in de Buggy en rijdt over het dorre land naar de tennisbaan en even later horen we gekerm dat tennissers soms uitstoten 😁 Ik ga toch eens googlen naar Carl Gustav en zie dat de afbeeldingen van Carl Gustav verdomd veel op de man lijken.

      Ach, het zal vast wel niet ...........
      Wij lopen weer verder en zien nog een paar prachtige reeën op de dorre "koninklijke" velden lopen.

      Na het eten die avond komt er een koets langs rijden en horen we van andere campergasten dat dit prins Carl Philip is met zijn vrouw en dat de koning nu in zijn buitenverblijf verblijft.
      Was het dan toch de koning die we zagen en zo vriendelijk naar lachte?

      Kijk ook op @fritsellen you tube.
      https://youtu.be/CXmU_txkItw
      Read more

    • Day62

      Borgholm

      July 16, 2022 in Sweden ⋅ ⛅ 18 °C

      We rijden naar Borgholm, de hoofdstad van het eiland Öland en gaan hier het oude slot bezoeken.

      Het barokke Slot dateert uit de 17de eeuw en is in 1806 verwoest door een brand.

      Voordat we het Slot bereiken komen we eerst door een gebied waar de koeien vrij rondlopen.
      We hebben iets met koeien de laatste dagen 😂
      Het is druk bij het slot en we vinden nog net een parkeerplekje. We kopen een ticket voor SEK 100 p.p. en mogen doorlopen.

      Er wordt ontzettend veel voor kinderen gedaan. Ze mogen over hangbruggen lopen, op een nep paard zitten, stenen torentjes bouwen, spijkers in een balk timmeren, hun krachten meten met een toverzwaard enz. enz.

      We lopen hier een heel tijdje rond te dolen door allerlei doodlopende gangetjes, door exposities en zien hoe alles opgebouwd wordt voor een festival dat vanavond zal plaats vinden.

      We zijn er moe van geworden en zoeken buiten het kasteel een terrasje op en besluiten hier een hapje te gaan eten.

      Van hieruit rijden we 1 km verder naar het andere Slot.
      Sollidens Slot, het zomerverblijf van de Zweedse Koninklijke familie.

      Er is een hele grote parkeerplaats waar je ook met de camper mag staan. Aan de buitenkant en je mag er gratis blijven overnachten.
      En dan wordt de parkeerplaats leeg gemaakt op de campers na die aan de buitenkant staan. Handhavers komen en alles wat in het midden staat geparkeerd moet weg.
      De Parkeerplaats loopt helemaal vol met auto's totdat er geen een meer bij kan.
      Rond 23 uur als het festival is afgelopen verdwijnen de auto's weer en een uurtje later is er niet meer te zien dat het hier eerder zo vol stond.
      En dan komen de auto's. De een na de ander en rij na rij worden er auto's geparkeerd. Allemaal mensen die naar het festival komen in het Slot.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Kolstad, Q2374848

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android