Satellite
Show on map
  • Day189

    Coober Pedy

    April 5, 2017 in Australia ⋅ ⛅ 27 °C

    Der Wecker ging um 4 Uhr morgens los, denn es stand eine lange Fahretappe nach Coober Pedy auf dem Programm und unser Guide wollte zum Mitagessen dort sein, damit wir noch etwas am gleichen Tag unternehmen können. So fuhren wir also 520km bis zur nächsten Abzweigung immer auf der gleichen Strasse nach Norden.
    Bereits nach einer Stunde fuhren wir in die Wüste mit dem roten Sand und die Vegetation wurde immer karger. Es kamen uns immer wieder grosse Lastwagen, sogenannte 'road trains', entgegen mit bis zu 4 Anhängern und 53m Länge.
    In der Opalstadt Coober Pedy bezogen wir unsere Unterkunft unter der Erde. Die meisten Menschen dort leben in alten Minen, weil es erstens kaum Baumaterial in der Gegend gibt und zweitens es das gesamte Jahr etwa gleich warm ist.
    Wir hatten eine interessante Führung zum Bergbau und dem Leben in der Wüste. Gleich danach durften wir am Stadtrand selbst Opale suchen gehen - leider mit mässigem Erfolg.
    Am Abend schliesslich waren wir mit der gesamten Gruppe Pizza essen, ja es gibt sogar in der australischen Wüste italienisches Essen.
    Read more