Java Sea

Here you’ll find travel reports about Java Sea. Discover travel destinations of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

14 travelers at this place:

  • Day58

    At sea, sailing to Java

    February 13, 2015, Java Sea ⋅ ⛅ 30 °C

    February 13.
    Just a few more photos from Bali. Too much to share and not enough space!
    The first photo is some Balinese dancers that met the ship, the second photo is a temple by the sea, only reachable at low tide and the third photo is a woman placing the "offering" for the day at the street side of her home.Read more

  • Day69

    Bali - day 24

    May 8, Java Sea ⋅ ⛅ 28 °C

    Today we got up early ish and headed down to the port to leave Gili Air! Had breakfast on the boat and arrived at our next island Nusa Penida at lunch time. Checked into our beaut hostel Nuansa Penida hostel and got cold tea and snacks on arrival, very fancy! We chilled here and met some really nice girls who we decided to spend tomorrow with! had some lunch and then rented mopeds to ride the east coast of the island. The island is actually huge so we rode through so many villages on the way which was amazing to see some proper Balinese villages. We eventually reached Thousand Island viewpoint after a very bumpy ride which was just incredible. The view was insane we were in love! We then headed down a very scary footpath (Mummy would have hated it) to Diamond beach and this was just as amazing, one of the best beaches I have ever ever been to. Watched as the sun set and then rode back to our hostel; the ride was so much fun as the sun went amazing colours and we stopped at a restaurant on the beach front on the way back for some dinner! Best day, we love Nusa Penida already!Read more

  • Day70

    Bali - day 25

    May 9, Java Sea ⋅ ☀️ 29 °C

    Today was the BEST day ever!!!! Met up with our friends we met yesterday and we had rented a car and driver for the day to do the west coast of the island. We started off going to Klingking Beach which was just as beautiful as all the pictures we’d seen, walked down the steep steps and saw some monkeys! We then headed to angels billabong and broken beach which were also both so beautiful - the water was so blue! After this we headed to Crystal bay where we had lunch all together and swam in the sea! Headed back to the hostel and chilled by the pool, knackered from the day! Millie and I then very spontaneously decided we wanted to see the sun set so we quickly rented mopeds and rode down to Crystal bay again to see the most beautiful sunset ever! Stopped on the way home at a restaurant for some well needed dinner and ended up bumping into our really good friend Gina from Australia here - so fun!Read more

  • Day74

    Bali - day 29

    May 13, Java Sea ⋅ ⛅ 29 °C

    Today we woke up feeling very hungover lol. Chatted to a girl from our room on the rooftop and drank tea before heading to meet our bestie Hannah from Australia!! Was so so fun to see eachother here! Went for the yummiest breakfast at Beach Bowl Bali together and then chilled at her hotel pool chatting and catching up - we have missed eachother so much lol!! Then had to say bye to her and headed to the airport to catch our flight to Vietnam! The plane was tiny with no legroom lol haha! Bali has been so incredible, views and people we’ve met have been amazing, never wanna leave! But bring on Vietnam! :)Read more

  • Day22

    Last but not least: Uluwatu

    June 29, Java Sea ⋅ ⛅ 27 °C

    Und schon sitzen wir wieder im Flugzeug zurück nach hause. Die letzten 5 Tage im südlichsten Teil von Bali waren nochmal ein richtiges Highlight, obwohl wir leider durch Annas kleinen „Balibelly“ zwischenzeitlich etwas eingeschränkt waren. Die ersten 2 Tage erlebten wie nochmal richtiges Hostellife im Bali Beats Guesthouse mit coolen Leuten, einem schwindelerregend hohen Hochbett, zig Ameisen, vielen neuen Liedern für unsere Spotify-Playlist und dem neuen Kartenspiel „Capull“. Zum Abschluss gönnten wir uns noch 3 Nächte im Deluxe-Zimmer mit riesigem Badezimmer in Ola‘s Homestay: perfekte Lage, alles schön sauber und keine nervig plappernden Holländerinnen. Aufgrund von plötzlich eintretendem massivem Geldmangel (1000€ Visakarte-Limit haben wir erfolgreich geknackt) war Sparen angesagt: das heißt advanced Scooterfahren zu zweit auf einem Roller; morgens um 7 Uhr auf dem Weg zum Yoga mit dem Roller stehen bleiben, weil die Benzinkalkulation doch zu optisch war; max. 2 Mahlzeiten am Tag, die für Anna praktischerweise eh nur aus Bananen und Toast bestanden, plötzliche Hungerattacken mit Erdnüssen stillen; Wasser anstatt Watermelon-Juice trinken und längeren Fußweg auf uns nehmen, anstatt fürs Parking zu zahlen. Wunderschöner Sunset und Bräunen am Strand gibts ja zum Glück for free. Und dank unserem Euro-Notgroschen konnten wir uns an unserem letzten Tag sogar eine einstündige Balinese-Ganzkörpermassage inklusive Keksteig-Geruch leisten. Zum krönenden Abschluss feierten auf der legendären Sunday Beach Party im Single Fin, auf der wir dann sogar Geld dazuverdienten😂.

    Fazit nach 4 Wochen:
    Ich liebe Bali für seine chillige Atmosphäre, sein leckeres gesundes, buntes und günstiges Essen, seine Fruchtsäfte, die Rollerfahrten, die witzigen Indos, das viele Barfußlaufen, die schönen Sonnenuntergänge und die vielen Erfahrungen, die wir in der Zeit machen durften und Dinge, die wir über uns und andere Menschen, Kulturen und die Natur erfahren durften.
    Read more

  • Day198

    Seetag

    March 18, 2017, Java Sea ⋅ ⛅ 29 °C

    Wir benutzen und genießen die Annehmlichkeiten unseres Luxusdampfers: Das kuschlige Bett, Frühstück auf der Terrasse, Pool und gemütliche Liege an Deck, die Tischtennisplatte, das Fitnessstudio, die leckeren kalten Getränke, den Kapitänsempfamg mit Champagner und/oder Wein, ein Dinner von feinem Versace-Geschirr mit Silberbesteck ...
    Oh Mann, das klingt voll versnobt und wenn ich das lese, ist es mir selbst peinlich! Also lest es nicht!!! Aber ob nun dekadent oder nicht, wir haben den Tag prima "um die Ecke" gebracht, eigentlich verging er viel zu schnell 😉.
    Read more

  • Day15

    Hallo zur neuen Gruppe.

    August 16, 2017, Java Sea ⋅ 🌧 11 °C

    Hüt hemmer eppe am 12 uschekt. Den sind mer zum Flughafe fu Singapore gange zum nach Medan z Flüge. Mer sind nur no z4te nd de Punji gfloge. Üsi zit am Flughafe hend mer z Totgschlage mit Esse und nachher mit sernige sitzt wo eus d Füess Massiert hend. Wo mer det den ahcho sind hend mer eppe 1h zu eusem Hotel müse fahre es het sehr viel verkehr gha. Bi dene ghört mer so viel Hupe a eim Tag wie mer bi eus ned emole imene Jahr ghört. Det ahcho hend mer nur no 20min zit gha zum eus parat mache und den die neu Gruppe kenne zlerne. Es het gheisse mini Zimmerkolegin segi scho im Rum. Den bini ufegange und han sie gse es isch eh mega netti englenderin sie heisst emily.
    Den sind mer abe zum Treffe. Mir sind jetzt insgsesamt eppe 11 Lüt und 4 devo sind Dütschi mir z 3te schwizer und de rest fu england. Mir sind den alli zeme no go Esse und nachher no eis go Trinke. Es sind alles sehr gmüetlichi Lüt.
    Read more

  • Day16

    National Firtig in Medan

    August 17, 2017, Java Sea ⋅ 🌧 18 °C

    Hüt morge hend mer treffpunkt am 9ni i de Lobby gha. Üses gepck hend mer i üses Büssli chene tue. Den sind mer zerst no eppe 2 Stund in Medan umegloffe. Hüt isch de Nationalfirtig gsi bi ihne. Zerst sind mer eh mosche go ahluege det het eus eine viel drübert verzellt und mir fraue hend sogar es kopftuech müse ahlegge. Nach dem sind mer wittergloffe an en Ort wos eh schuel gha het und no anderi sachene. Sie gsend det so wenig wissi mensche das alli immer hend welle bilder mit eus mache. Ich und de Jacob sind am meiste drundert cho. Mer sind chum meh witer cho. Aber die Chind sind soo herzlich gsi. Nachher sind mer in es Huus ine wos es paar Tradtione gmacht hend . Det hend den au wieder alli welle Fotis mache mit eus sogar die erwachsne.Read more

  • Day16

    Ab in Jungel

    August 17, 2017, Java Sea ⋅ 🌧 18 °C

    Nach dem Programm am morge sind mer mit em Büsli 4h in Jungel gfahre. Mer hend sehr holprigi Strasse gha. Aber nach dene 4h sind mer eidütig im Paradies ahcho! Mer sind imene chline dörfli ahcho und den hets gheisse mer müsed nochli laufe zu eusem Hotel. Euses Hotel isch wirklich zmits im Nüt usse gsi. Mer sind mitere hengebruck sogar no über en Fluss gloffe. Ich und d Emily hend euses eigete Hüsli becho. Es isch sehr sehr schön gsi. Den die wo hend welle hend mit eim mittchene fum Hotel in Fluss abe. De Fluss het eh recht starchi strömig gha aber mer sind den glich uf die ander site gschwumme. Wil dete hets eh Warmwasser quelle gha und s wasser isch würklich sehr heiss gsi. Nach dere Quelle hets au no en felse gha wo mer hend chene inegumpe. Es het sehr viel spass gmacht! Den sind mer no witergloffe und mer sind zumene Wasserfall. Die Landschaft isch eifach traumhaft gsi! Den sind mer zrugg und hend chene Znacht esse. I han Friedrice mit Pineapple gha und i han mitderfe mini eigeti Annanas go Hole. Ich han no nie so gueti Annanas gha wie dah! Nach em Znacht sind mer nochli sitzeblibe sie hend chli Music für usgspielt nd de bunji het den irgend wen au ahfange mitspiele. Den de jüngst fu dene het den nochli ahfange mit eus Chartespieli z spiele nd Eus Zaubertricks z zeige.Read more

You might also know this place by the following names:

Java Sea, Jave-zee, Jawa Sea, Laut Djawa, Laut Jawa, Яванское море, Яванське море

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now