United Kingdom
Wash Water

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day13

      Highclere Castle

      July 19, 2022 in England ⋅ ☀️ 93 °F

      A day at Downton! I felt as if I should continuously pinch myself as I walked towards its doors. I feel immeasurably blessed to have taken such a truly special trip. Thank you Grandma and Dad!

      After the day at Downton I drove back to London, returned the car and checked into my hotel room at a Holiday Inn Express at the airport. After a good meal I had a deeply restorative sleep and then walked to my gate the next morning. A perfect end to a rather perfect trip!Read more

    • Day11

      Oakly Farm

      October 30, 2022 in England ⋅ 🌧 14 °C

      Wir haben uns gegen das Thermalbad entschieden und uns einen kleinen Campingplatz gesucht. Ein totaler Glücksfall ♡ Der alte Mann war super freundlich und wir haben nur 16£ bezahlt. Wir hatten eine heiße Dusche und einen ganz gemütlichen Abend (:Read more

    • Day255

      Highclere Castle

      May 7, 2018 in England ⋅ 🌙 19 °C

      Vielleicht würde euch dieser Footprint schneller bekannt vorkommen, hätte ich ihn 'Downton Abbey' genannt. Das echt Haus heißt aber 'Highclere Castle', also wollen wir es mal dabei belassen - so richtig Downton-ig sind die Bilder ja auch nicht...
      Wie dem auch sei. Ich bin schon beinahe lange wach heute und dementsprechend müde jetzt. Außerdem kommt glaub ich so etwas wie ein Sonnenstich noch dazu. Also sollte ich wirklich ins Bett gehen. Mach ich auch gleich - versprochen!
      Der Grund, weshalb ich schon so lange wach bin ist einfach, dass ich wieder gegen zwanzig vor sieben Dank der Sonne aufgewacht bin. Dann bin ich joggen gegangen, weil ich ja schon wach war. Nach dem Joggen hab ich mich abgeduscht und bin dann einkaufen gegangen für das Picknick später. Nachdem ich alles fertig bereitet und gepackt hatte, bin ich nach Newbury zum Bahnhof gefahren und hab da Maria abgeholt, um dann zusammen mit ihr zum Highclere Castle zu fahren. Wir sind beide große Downton Abbey Fans und hatten dementsprechend viel Spaß!
      Wir sind als erstes in das Haus rein gegangen, aber man durfte leider keine Bilder machen. Ganz viele nette Menschen haben Innen mit uns geredet. Uns ist förmlich die Spucke weggeblieben, weil alles wirklich haargenau so aussieht wie in der Serie! Nur Lord Granthams Schreibtisch steht in echt auf der anderen Seite. Wirklich alles andere kann man sofort wiedererkennen! Das war ein echt schönes Erlebnis.
      Nach dem Haus waren wir in dem Geschenkeladen, wo irgendwie zwei Tassen in meinen Besitz gekommen sind... Danach sind wir zu Toto gegangen und haben das Picknick geholt, welches wir dann im Schatten von einem alten Baum (ich weiß nicht was für ein Baum, ich kann nur sicher sagen, dass es keine Palme war...) genossen haben. Ich hatte Obst gekauft, Brote geschmiert, Gemüse geschnitten für Humus, andere fertig Snacks gekauft und dann noch die Reste von meinem Kuchen mit - wir sind durchaus satt geworden und es war auch echt alles sehr lecker!
      Wir sind dem Schatten des Baums mehrfach gefolgt, weil es in der prallen Sonne einfach zu warm war. Ich hab ein bisschen auch gelesen bevor wir uns dann auf den Weg gemacht haben um Bilder zu machen. Es waren zu der Zeit immer weniger Menschen da, was natürlich ideal ist. Ich mag das Bild, wo ich springe sehr gerne. Nicht zu sehen sind die anderen Bilder aus der Reihe, wo man nicht nur meine Unterhose, sondern auch die Angst vor den Kieselsteinen auf nackte Füße sehen kann. Zu sehen ist dahingegen eine Frau, die sich köstlich über meinen Sprung amüsiert hat. Ich hoffe mal, dass sie mit mir gelacht hat und nicht über mich. Da ich auch gelacht habe muss es ja mit mir gewesen sein, anders geht das ja gar nicht, egal ob sie das will oder nicht.
      Nach den Bildern haben wir uns ein kaltes Getränk gekauft und noch ein bisschen Kuchen gegessen bevor ich Maria dann wieder zum Bahnhof gebracht habe und selber nach Hause gefahren bin. Hier hab ich dann geduscht und schon wieder gegessen... Jetzt bin ich müde, hab Kopfschmerzen und Durst. Dementsprechend gehe ich jetzt ins Bett, nehme eine Tablette und trinke etwas - vielleicht nicht in der Reinfolge.
      Euch allen eine gute Nacht! Ich hoffe ihr hattet auch so einen wundervollen Tag wie ich und konntet das tolle Wetter genießen. Ach ja. Ich hatte heute frei, weil ihr am ersten Mai frei hattet - der Maifeiertag in England ist immer der erste Montag im Mai - so, jetzt haben wir auch noch alle etwas gelernt!
      Gute Nacht und bis morgen!
      Read more

    • Day7

      Newbury, UK

      July 22, 2018 in England ⋅ ⛅ 23 °C

      Bonjour,

      Une autre belle journée en Angleterre aujourd’hui, on a atteint du 28 degrés plus humidex. Il fait chaud mais on ne se plaint pas car on n’a pas de pluie. Une journée chargée avec deux activités plus 3h30 de voiture.

      Avant de quitter Dover ce matin, nous avons fait notre premier trek, deux heures le long des falaises blanches avec vue sur la Manche tout le long, pas pire comme premier trek. Très belle randonnée avec des vues splendides à tout moment. Le trek prend fin à un phare qui est maintenant converti en Tea House. Ça semble être une activité populaire car il y avait beaucoup de monde sur cette falaise. C’est dommage car Dover est un endroit magnifique mais laisser pas mal à l’abandon, le centre ville est très vieillot, une cure de nettoyage et de rénos ferait un grand bien. Ils ont commencé à rénover la plage, en espérant qu’ils vont continuer avec le centre-ville.

      On quitte Dover en voiture, un trajet de 60 minutes, pour aller visiter le Château de Leeds. Très mais très beau Château, ça vaut le détour. Il fut construit en 1119 sur deux iles au milieu d’un lac. Ce lieu romantique, qui fait partie des palais les plus visiter de Grande-Bretagne, est reconnu pour être un château des dames 😘 car plusieurs reines y résidèrent, la première Catherine d’Aragon, épouse d’Henry VIII. Au fil des siècles, il fut transformer en une somptueuse demeure. La dernière propriétaire lady Baillie y résidait les weekends et organisait des fêtes 🎈 fréquentées par le jet set dont John F Kennedy. Depuis la mort de Baillie en 1974, une société gère la propriété qui est parfois utilisé pour des événements privés, ça doit coûter pas mal cher pour la location. Les jardins sont magnifiques et remplis de différentes sortes de canards.

      Pour terminer on se déplace dans l’ouest, un trajet de 2h30, pour rejoindre Newbury, beaucoup de circulation pour un dimanche soir sur les autoroutes. Par contre, ce trajet valait la peine, car notre hôtel est magnifique, un édifice super vieillot mais très bien entretenu. Première fois que nous avons un lit king et une boîte de chocolats 🍫 pour nous accueillir. De plus le restaurant était abordable et surtout très bon. Un endroit à retenir pour ceux qui désire visiter ce pays, c’est le Hare & Hounds à Newbury.
      Nous sommes également très fier d’avoir atteint 20 000 pas et plus pour une journée!! 👟, les autres journées, on était près 😁 mais sans jamais le dépasser.

      Voila
      Read more

      marie-pierre leger

      J’adore!!!

      7/23/18Reply
       
    • Day22

      Highclere Castle, Newbury, England

      July 12, 2018 in England ⋅ ⛅ 17 °C

      Today started with our visit to Highclere Castle. It was impressive to walk towards it with the blue sky in the background but, as we have frequently found on this trip, it wasn't as large as we expected. We toured through all the upstairs rooms you see on the show, including some of the bedrooms, and the inside was even more luxurious than you see on TV. The servants area downstairs has been turned into an exhibition for the finding of King Tut's tomb. An earlier Lord Carnarvon from the castle was a co-discoverer of this. We wish we could include photo's of the inside but photography was not allowed. We did walk down the main staircase!Read more

    • Day21

      Downton Abbey morning

      July 24, 2017 in England ⋅ 🌙 14 °C

      We left Oxford on a breezy, cloudy, cool morning after having a lovely chat with our hosts - Pauline & Peter.
      We arrived at the castle after driving in along a long driveway and parking in a field and there it is just like you see in the series except that there were a queue of people waiting for entry standing along the driveway.
      It is a wonderful experience as everything you see from the moment you arrive is as you see in Downton Abbey series.
      The castle is amazing inside with masses of paintings and massive tapestries and the outside lawns and gardens are sprawling. It also has many family photo's scattered in every room which often include members of the royal family.
      It is a credit to the castle that during the filming there were no changes made to the actual home. I will be revisiting a few episodes to check out the scenery indoors and out.
      We were able to visit several rooms on the ground floor and first floor and then exit through the basement area, aka servants quarters. You could not access the second floor or towers.
      The family live in the house beside the castle and actually still spend a lot of time in the castle, particularly when entertaining.
      The only disappointment is that you can't take photo's inside.
      The exit off the property is an even longer drive out of the grounds. This property is 5000 acres!!!

      Phil - Wendy saved the best till last. This was the best castle we went to in the trip. Yes, all of the others had something good going for them, but this was a stand out. Seeing pictures in many rooms, of the way they used it in the Downton Abbey series, really gave you a good insight, as to how it would have been back then.
      The place was huge, and also seeing pictures of the children brought up in the castle, makes you think that a game of Hide & Seek could have lasted days.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Wash Water

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android