Satellite
  • Day12

    Port Blair

    December 10, 2018 in India ⋅ 🌧 27 °C

    Und da bin ich wieder, Port Blair! Ich bin heute sehr gerne von Havelock und meinen lustigen Hütten abgereist!
    Gestern und heute Nacht hat es wieder so starken Tropenregen gegeben, dass so einige Tiere in meiner Unterkunft Zuflucht gesucht haben! Beim Packen konnte ich nichts ausbreiten, weil überall riesige Ameisen herumgekrabbelt sind! Wie ich dann auf mein WC gehe (ja am letzten Tag hatte ich ein WC in der Hütte) saß eine 10 cm große Spinne in der Muschel! Die Boys von der Anlage haben mich davon befreit! Sie brachten sie in den angrenzenden Dschungel. Ich bemerkte, dass sie sicher wieder zurückkommen würde, da meinten sie, sie hätten mit ihr geredet dies nicht zu tun. Tja, in der Nacht hat sie Wort gehalten! Allerdings hatte ich dafür einen anderen nächtlichen Besucher! Ich wollte aufs WC gehen, da schlängelte sich eine 1m lange, dünne, schwarz Schlange am Boden! Zum Glück war nicht der obligatorische Stromausfall und ich konnte das Licht einschalten, damit hat sie sich verzupft! Tja, die Insel mit ihrem Dreck, ihren Baustellen und ihrem Lärm vermisse ich nicht!
    Die Fähre hat sich während der Überfahrt in eine indische Disco verwandelt. An Deck spielten sie lautstark indische Disco Musik und alle tanzten, kreischten und sangen lauthals mit! Sehr lustig!
    Die Absteige (Backpackerunterkunft) in Port Blair hatte ich beim ersten Mal eher bescheiden gefunden, jetzt gefällt sie mir!
    Nachmittags ging ich einen Schuster suchen, der meine zerrissenen Convers flickt! Bin fündig geworden! Gut gemacht für 1,5 €. Port Blair ist eine echt indische Stadt! Nach einer Stunde geht man erschöpft vom Durcheinander, Lärm und Dreck nach Hause!
    Zum Überfluss sind heute meine Mails verschwunden! Den morgigen Flug hatte ich davor noch ausgedruckt. Hoffentlich kommen sie in Chennai bei gutem Internet wieder?!
    Read more