Satellite
Show on map
  • Day2

    Pura Vida - Tortuguero National Park

    October 14, 2018 in Costa Rica ⋅ 🌧 28 °C

    Travel like a local to understand what the country and culture is alike...

    Nach dem ersten Kennenlernen unserer Reisegruppe geht’s in den Tortuguero National Park.
    Wir sind ca. 3,5h mit dem öffentlichen Bus unterwegs und durchqueren unzählige Dörfer, Städte, Bananen- und Ananas-Plantagen und grüne Landschaften, bis die Straßen enden und es nur noch mit dem Boot weiter auf dem Rio Tortuguero Richtung karibisches Meer geht.
    Entlang des Kanals entdecken wir (bzw. unser trainierter Kapitän & sein Sohn) direkt mal die tierischen Wahrzeichen Costa Rica’s: ein Faultier im Baum, die bunten tropischen Vögel Tucan, Kakadu und Papagei, den giftgrünen Jesus Christ Lizzard, Alligatoren (Caiman) und die schwarze Flussschildkröte am Ufer des Rio Tortuguero. Tortuguero bedeutet so viel wie „Schildkrötenfänger“ und früher war dieses Flussgebiet die Jagdzone auf diese fabelhaften Wesen schlechthin. Heute ist rund um den Nationalpark eine Naturschutzzone entstanden und damit nicht nur die Möglichkeit, die Tierrassen zu erhalten, sondern auch ihr Verhalten tiefer zu erforschen und die Meeresschildkröten bei der Eiablage am Strand beobachten. Wenn man Glück hat - so wie ein französisches Päärchen, das wir am folgenden Abend bei einem Strandspaziergang treffen - kann man auch die Babyschildkröten beim Schlüpfen auf ihrem ersten Weg uns Wasser beobachten. Im schwarzen Sand sind die Reste der Eierschalen nicht zu übersehen.

    In Tortuguero angekommen übernachten wir heute in einer Lodge, die auf der einen Seite direkten Zugang mit dem Boot auf den Tortuguero Fluss bietet, auf der anderen Seite direkten Zugang zum karibischen Meer und dazwischen jede Menge einheimische Köstlichkeiten wie Tortilla con Queso, frische Kokosnuss, Bananenbrot, Pataconas (Kochbananen/Plantain mit Pico de Gallo Salsa, Guacamole & Bohnenmus)
    Burrito Vegetariano und karibische Schrimps mit Rosmarin-Reis. Es ist Regenzeit in Costa Rica, d.h. dass es hier mindestens einmal, eher zweimal am Tag grau bedeckt am Himmel wird und regnet. Nachdem wir den ganzen Tag im Bus bei 28•Grad geschwitzt haben und es sich beim Abendessen 2h richtig schön eingeregnet hat, freu ich mich sehr über die kalte Dusche der Natur und kann nicht anders als im tropischen Sommerregen eine Runde zu tanzen während ein kleiner Chico neben mir voller Freude sein Boot durch die tiefen Pfützen hinter sich herzieht. Zum Ausspannen (& Trocknen) gehts dann noch eine Runde in die Hängematte. Das ist das Gefühl “Pura Vida” - volle Lebensfreude & Dankbarkeit für das Leben, das die Natur uns schenkt.

    Am nächsten Morgen geht’s noch vor dem Sonnenaufgang mit dem Kanu auf den Fluss, um das rege Treiben der Tierwelt im Dschungel zu beobachten. Wir werden von den lauten Schreien der Affen begrüßt und entdecken sie wenig später in den Baumkronen über unseren Köpfen hin und her schwingend. Nach dem leckeren Frühstück bestehend aus Pinto (Reis & Bohnen) & Omelette gehts erstmal eine Runde baden im karibischen Meer und nachmittags nochmal zu Fuß in den Nationalpark mit unserem Guide Bryan, der einen fabelhaften Blick für Dschungeltiere hat und mit seinem Teleskop unglaublich gute Aufnahmen ermöglicht. Pünktlich am Nachmittag beginnt es wieder zu regnen, sodass die Hälfte der Gruppe den Urwald-Walk leider abbricht, aber wir nehmen die heruntergefallenen riesigen Palmwedel einfach als Regenschirm und entdecken in der Dämmerung sogar noch riesige Dschungelkrebse. Nach der 3-stündigen Wanderung ist das Abendessen auf jeden Fall wohl verdient!

    Spotted today:
    Spider monkey (Klammeraffe)
    Mantled howler monkey (Mantelbrüllaffe)
    With throated capuchin (Kapuzzineraffe)
    2 toed slooth (Faultier)
    3 toed slooth (Faultier)
    Ara, Macau, Kakadu, Tucan, grey & snow egret (Papagei, graue und weiße Reiher)
    Djungle crab (Dschungel Krebs)
    Emerald Basilisk (Giftgrüne Echse)
    Green iguana (Leguan)
    Caiman (Kaiman, Alligator)
    Lizard (Waran)
    Black River turtle (Wasserschildkröte)
    Leaf cutter Ants (Blattschneider-Ameisen)
    Butterflies (Schnetterlinge)
    Worm (ein Egel im Waschbecken)
    Sandfly (Bremsen)
    Dogs (jede Menge freilaufende Hunde)
    Read more