Satellite
Show on map
  • Day4

    Chinatown, Little India+Benjakiti Park

    October 2, 2018 in Thailand ⋅ 🌧 26 °C

    Der Morgen begann mit einer typisch thailändischen Nudelsuppe. Giannas Kommentar: „Die von Oma schmeckt besser!“ Ich weiß warum, in Omas Suppe ist Maggi drin! 😂

    Nach dem Frühstück fuhren wir mit dem Tuk Tuk mitten ins geschäftige Treiben nach China Town. Die Yaowarat Road ist dort das Zentrum für den Handel mit Schmuck aus fast reinem Gold. Der besondere Reiz dieses Viertels liegt in seinen Gassen und Seitenstraßen. Jedes Haus, ob modern oder alt und verwittert, ist auch ein Laden oder Restaurant. Im Erdgeschoss werden Geschäfte gemacht, eine Etage darüber wohnt die Familie. Gehsteige, sofern überhaupt vorhanden, sind Warenlager und Handelsplatz.

    Nach einer kurzen Zwangspause aufgrund des Regens liefen wir dann in das benachbarte Pahurat: Little India. Hier leben Hindus und Sikhs, die vor allem mit Stoffen handeln. Die zahllosen indischen Schneider in den Touristenvierteln decken sich in Pahurat ein. Selbst aus Indien fliegen ständig Textilhändler ein, um in Bangkoks Little India ein Schnäppchen zu schlagen. Natürlich gibt es hier auch alles andere, was zu Indiens Way of Life gehört: scharfe Gewürze und Currys, süßliche Parfums und die neusten Bollywood Filme. Auch Henry weiß seit heute, dass kleine Chilischoten scharf sind. Nachdem er auf eine kleine Chili drauf biss, waren die Inhaber der Garküche drauf und dran, den Rettungswagen zu rufen.... während wir uns alle schlapp lachten. Lieber Henry wir haben dich nicht ausgelacht, wir haben mit Dir gelacht! 🤪
    Ich hoffe, Du wirst es uns irgendwann verzeihen können.

    Nachdem sich alle wieder beruhigt hatten, fuhren wir mit dem Taxi ans andere Ende von Bangkok zum Benjakiti Park. Ein absoluter Geheimtipp, wenn man dem Trubel etwas entkommen möchte. Hier gibt es einen 800m langen See, gesäumt von leuchtenden Bougainvilleasträuchern, und keine Souvenir- oder Imbissstände. Eine wahre Oase der Ruhe. Für Kinder ist es perfekt hier. Man kann Tretboot fahren, mit einem Kanu auf dem See rumgondeln, mit dem Fahrrad um den See fahren oder Wasserschildkröten füttern.

    Unser letzter Tag in Bangkok endete wieder mit einer Fußmassage und einem Sprung in den Pool.
    Morgen Mittag fliegen wir weiter nach Phuket.
    Read more

    Ich beneide euch. Hoffentlich ist alles andere auch so schön 😍😍 Küsschen an Gianna 💋

    10/2/18Reply