Satellite
  • Day8

    The Frame

    November 14, 2018 in the United Arab Emirates ⋅ 🌙 25 °C

    Mittwoch, halb 12 Mittags in Dubai - die Frisur sitzt nicht mehr, weil durchgeschwitzt ;-)
    (bei 33 Grad im Schatten ist lockeres durch die Hose atmen angesagt) So könnte ein kurzer Status lauten.
    Es war aber auch verdammt heiß heute ...
    Nach dem ausgiebigen Frühstück schnappten wir uns wieder ein Taxi und machten uns auf den Weg zum "The Frame", einem erst im Januar 2018 eröffneten neuen Wahrzeichen Dubais. Von Weitem nicht zu übersehen ragt The Frame wie ein riesiger Fensterrahmen in die Höhe. Innen erwartet dem geneigten Besucher eine sehr interessante multimediale Ausstellung zur Geschichte und geplanten Zukunft Dubais. Wirklich sehr gut gemacht das Ganze. Es wird schön verdeutlicht, dass die Emirate wissen, dass Öl nicht alles ist und es auch bald zur Neige geht. Die Zukunft liegt in High Tech und Tourismus. Natürlich ist der Frame begehbar, wie alles, was in Dubai hoch hinaus gewachsen ist. Oben angekommen wird man von einem sensorischen Glas-Fussboden erwartet, der beim Begehen von undurchsichtig zu durchsichtig wechselt und somit einen freien Blick nach unten gewährt. Ein komisches Gefühl darüber zu laufen. Mit Ausstellung und Plattform kann dort schon ein wenig Zeit vergehen. In der Mittagshitze (siehe Einleitung) quälten wir uns zur Metro (Taxi wollten wir absichtlich nicht nehmen). Auch das führerlose Metrosystem in Dubai wird mit identisch funktionierenden Karten wie in Hong Kong genutzt. Wir hatten noch unsere 2 Fahrkarten von vor 2 Jahren von unserem zweiten Dubai- Besuch, es waren noch jeweils 4 Dirham ( ~ 1 Euro) drauf. Einfach wieder je 20 Dirham aufgeladen und schon kann sorglos gefahren werden. Das ganze Metrosystem mit Bahnhöfen, Fussgängebrücken ist komplett klimatisiert, somit konnten wir uns schon beim Betreten des Bahnhofs abkühlen. Auch hier fährt die Bahn pünktlich und oft. Ab ging es zur Dubai Mall neben dem Burj Khalifa, also auch ganz in der Nähe unseres Hotels. Ein wenig schlendern, eine Kleinigkeit essen und dann zur Pause ins Hotel. Nach dem Sonnenuntergang (täglich pünktlich um 18 Uhr) nahmen wir uns für die Dubai Fontänen Show und das Lichtspektakel am Burj Zeit. Das ist ja ein Muss für den Dubai Besucher. Im wahrsten Sinne fix und fertig freuen wir uns nun auf unser klimatisiertes Zimmer und auf ein schönes ALBA Spiel (durch die Zeitverschiebung hier um 23 Uhr).Read more