Jan und Silke

Joined March 2016
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day1

    angekommen im Frühling

    January 30, 2017 in Spain

    Nach einer kleinen Busfahrt vom Airport in die City und einem Fussmarsch durch die Altstadt sind wir endlich im Hotel angekommen. Das Mittelmeer lässt grüßen. Blauer Himmel und angenehme Temperaturen laden zum Verweilen an der Strandpromenade ein. Dann also los, die Scampi und der Rotwein rufen....

  • Day295

    Tag 13 - Alles hat ein Ende

    December 2, 2016 in Germany

    Kurz und knapp, unsere Reise, also die der 100jährigen ist nun leider beendet. Kurzes Fazit: Wir würden es wieder so machen. Heute früh bei 30Grad und dem letzten Urlaubskaffee haben wir schon Ideen für die nächste Tour besprochen. Planung macht ja auch Spaß...
    Das Tages Highlight war dann sicherlich der Flug mit mit dem A380 von DXB nach MUC. Das ist schon ein imposanter Vogel der Lüfte. So bullig wie der aussieht, so locker leicht fliegt er. Auch in der Y (also der Economy) sind die Sitze und der Platz passabel. Ein entspanntes Reisen.
    Nach der Ankunft in TXL wurden wir dann auch gleich von 30 Grad auf 3 Grad runter gekühlt. Der Alltag hat uns somit wieder.
    Vielen Dank auch für die zahlreichen Kommentare und Bemerkungen zu unserem kleinen Reisetagebuch. Diese Tagebuch wird uns jetzt wohl bei allen anstehenden Exkursionen begleiten. Erinnerungen an schöne Zeiten sind doch was Feines.
    Read more

  • Day294

    Tag 12 - Dubai / Ruhe vor der Abreise

    December 1, 2016 in the United Arab Emirates

    So ein Ruhetag wie heute passt ganz gut, um neben Koffer packen für die Heimreise, die letzten Tage Revue passieren zu lassen. So resümiere ich mal zusammen. Die letzten 12 Tage waren von vielen wunderschönen und unvergesslichen Eindrücken geprägt. Singapur, ein hoch moderner, umweltbewusster Stadtstaat. Dann Dubai, die Wiederkehr nach 3 Jahren und so viel hat sich verändert und wurde neu gebaut. Dann Muscat, die Hauptstadt des Oman, mit richtigem orientalischen Flair und einem Sultan. Danach Abu Dhabi, immer in Konkurrenz zu Dubai. Größer, schneller,.... Dann ging es nach Manama, der Hauptstadt vom Königreich Bahrain. Noch mehr Wüstenstaub und lange Wege und der Versuch, auf Dubai und Abu Dhabi architektonisch aufzuschließen aber politisch nicht einfach einzuordnen. Und dann wieder zurück nach Dubai, dem Ende der fernöstlichen und arabischen Odyssee. Alles in Allem eine gelungene Rundreise mit Flieger und Schiff. Silke und ich, wir sind uns einig, in absehbarer Zeit wieder eine ähnlich angelegte Reise zu machen. Morgen wartet erstmal ein Emirates A380 mit dem Ziel München auf uns. Da es ja dort an Board FreeWifi gibt, werde ich versuchen, mal von oben live zu berichten.Read more

  • Day293

    Tag 11 - Manama (Bahrain)

    November 30, 2016

    Heute stand ein weiteres arabisches Land auf unserer Agenda - Bahrain mit der Hauptstadt Manama. Politisch ist dieses Land ja nicht einfach einzuordnen. Ich würde es mit der aktuellen (Erdogan) Türkei vergleichen. Aber was kann der kleine Mann auf dem Markt (Souk) dafür, dass sein König (ja, Bahrain ist ein Königreich) einen sprichwörtlich an der arabischen Dattel hat. Also ohne Vorurteile rein ins Getümmel in Manama. Viele baulich interessante Gebäude, nimmt sich nichts mit Dubai oder Abu Dhabi. Und der Souk in der City hat sogar noch etwas mehr ursprünglichen/traditionellen Flair als dort. Höfliche Menschen, die ihrer Mentalität nach uns alles und noch viel mehr verkaufen wollen. Basare eben. Manama ist jetzt flächenmäßig nicht so groß, dass hier Stunden zugebracht werden könnten. Also haben wir den Großteil in überschaubarer Zeit durchkämmt. Nun heißt es so gaaaaanz laaaangsam an die Heimreise denken. Sicherlich werde ich morgen Zeit finden und ein kleines Resümee der letzten 2 Wochen verfassen.Read more

  • Day292

    Tag 10 - Abu Dhabi

    November 29, 2016

    Der heutige Tag stand ganz im Zeichen von Sport und Baden. Pünktlich um 08:45 Uhr ging es vom Pier mit den Bikes los in Richtung City. Ganz gespannt waren wir, wie sich diese Stadt wohl von Dubai unterscheiden würde. Erster Stopp Fischmarkt. Als bekennender Fisch- und Meeresfrüchteleckerschmecker habe selten so eine reichhaltige Auswahl gesehen. Fantastisch! Dann weiter auf der rund 8 km langen Uferpromenade. Schön angelegt, viele interessante Blicke auf die Stadt. Die Route führte uns vorbei an allerlei Sehenswürdigkeiten mit historischem oder architektonischem Hintergrund. BTW... Hier fahren Karren rum, nicht unter 4 Liter Hubraum! Ein Wahnsinn, was fahren die, wenn das Öl mal alle ist? Nach vielen Fotostopps gab es nur ein Ziel - BADEN! Also am Beach mitten in der City angehalten und für ein Stündchen die Seele im Wasser oder nur so baumeln lassen. Nach gut 25 km in 30 Grad knallender Sonne (und das zählt hier als Winter) waren wir um 15 Uhr wieder in unserem Zimmer, äh in der Kabine. Unsere Seelen verlangten nach duschen und Kaffee&Kuchen. Jetzt haben wir schon wieder abgelegt und sind auf dem Weg nach Bahrain.Read more

Never miss updates of Jan und Silke with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android