Joined August 2020
  • Day3

    Ostersonntag im Erzgebirge

    April 17, 2022 in Czech Republic ⋅ ⛅ 5 °C

    Von Sonnenstrahlen wurden wir geweckt und es sollte ein schöner Ostersonntag werden.
    Nach dem Frühstück sind als Vorhut Alex, Vivi ,Frank und Icke losgezogen die Ostereier verstecken. Dann kam die Kindergruppe und ratzfatz wurde alles in kürzester Zeit gefunden. Gleich wurden einiger Eier verspeist und es ging ans Spielen. Ein Teil der Gruppe blieb bei den Kindern und der andere Teil machte eine kleine Wanderung mit Geocaching. Gegen 12 versammelten wir uns im Hotel und nach der Raubtierfütterung ging es für die Kinder wieder ins Bad. Liza und Frank waren in der Zeit zu einer Joggingtour unterwegs und Jenny, Vivi und Jana anschließend zu einer straffen Wandertour.
    Am Abend wurde der Mörder im Spiel entlarvt. Ich habe mich selbst geoutet, da alle schon ziemlich müde waren. Ich- war die Mörderin. Na toll.
    Read more

  • Day2

    Ostersamstag bei strahlendem Sonnenschei

    April 16, 2022 in Czech Republic ⋅ ☁️ 0 °C

    Nach dem Frühstück haben sich die Eltern trotz lautstarken Protest gegenüber den Kindern durchgesetzt und es ging auf Geocaching- Tour. Das war ein super Erlebnis entlang geschnitzte Fabelwesen. Der Cache wurde von Maksim auch gefunden. Zum Mittag gab es Thüringer Rostbratwürste, einfach super lecker. Walter musste sich nach der Tour hinlegen.
    Kleiner TV Genuss für die Kinder damit die Eltern eine kleine Siesta halten können.
    Dann ging es ins Bad und das Toben fand kein Ende...
    Nach dem Abendessen wurde es für die Erwachsenen so richtig spannend. Jenny hatte ein Rollenspiel gekauft und vorbereitet. Alle mussten sich verkleiden und eine entsprechende Rolle übernehmen. Es war total toll. Sühne Bilder. Insbesondere Daniel als Sternekoch und Jenny als Inhaberin einer Kosmetikreihe, aber auch Liza als Schauspielerin und Vivi als Lady- waren schauspielerisch einfach toll. Wir hatten alle sehr viel Spaß und selbst die Kinder kamen und schauten uns begeistert zu.
    Read more

    Traveler

    Oha, was haben die Mädels vor?

    4/28/22Reply
     
  • Day1

    Dresden

    April 15, 2022 in Germany ⋅ ☁️ 9 °C

    Wir sind seit gestern in der wunderschönen Stadt Dresden nach einer gefühlten Ewigkeit. Unser Hôtel Ibis- Bastei liegt direkt im Zentrum Prager Straße. Der riesige Parkplatz ist kostenfrei und gut für unseren Calli. Fahrräder konnten wir abstellen, bei 21 Grad und Sonne, konnten wir in das frühlingshafte Dresden starten. Um 11 Uhr hatten wir unseren Slot für das Grüne Gewölbe. In meiner Kindheit war ich das letzte mal dort und es war nach Restauration sehr beeindruckend. Wir holten uns ein Upgrade für das neue Grüne Gewölbe und bewunderten den Kirschkern mit über 100 Köpfen. Anschließend wollten wir bei dem herrlichen Wetter noch ein bisschen den Elbe- Radweg entlang, aber .... ich bin halt mit dem E-Bike einfach zu schnell für Walter und so war er weg 😳 Sein Handy und auch AirTags waren bei mir im Rucksack. Habe alles abgesucht, aber den Knaben nicht gefunden. Also zurück zum Hôtel. Nach 30 Minuten kam er dann angetrabt. Gottseidank. 🙏🙏

    Wieder Frühstück bei unserem Lieblingsbäcker, Calli packen und zu 11 Uhr heute zum Karfreitag nach Schloss Wackerbarth. Wollte unbedingt meinen Lieblingssekt - Scheurebe holen. Hat auch geklappt, 25€ die Flasche 😖 Aber für besondere Anlässe das Beste.
    Nun geht es Richtung Tschechien. Bei leider 8 Grad und ein Himmel voller Wolken. Eifrig werden noch Nachrichten über den Familien Chat ausgetauscht, damit es über Ostern zu unserem großen Familientreffen an nichts fehlt. Ich bin gespannt.

    Alle sind zwischen 13- 15 Uhr eingetrudelt. Die Kinder haben sich von diesem Zeitpunkt an selbst beschäftigt. Vivi und Daniel sind die krasse Strecke mit dem Rad wechselseitig gefahren. Das ist schon krass 👍. Gemeinsamer Spaziergang mit Frank, Liza, Alex, Jenny und Jana. Es lag noch recht viel verharschter Schnee und man konnte bis zum Knie im Wasser einsinken. Hat aber Spaß gemacht. Gemeinsames Abendessen und Schwatzen. Kinder waren kaum zu merken. 😉 Sie sind glücklich mit einander
    Read more

    Traveler

    Wir wünschen euch ganz viel Spaß zusammen! Viele Grüße an alle! 😁👋

    4/16/22Reply
     
  • Day28

    Hurra Berlin, wir kommen nach Hause

    September 25, 2021 in Germany ⋅ ☁️ 16 °C

    Gemeinsames Frühstück mit den Eltern bei Andrea. Wie immer, hat sie ein wunderbares Frühstück aufgebaut. Das hat immer echt Niveau. Dann haben wir "Dolores" übernommen und nun geht es bei strahlenden Sonnenschein zurück nach Hause 💕
    Gegen 14:00 Uhr sind wir zu Hause 😊. Wie schön.
    Auspacken, ein Café und tief durchatmen.
    Bei Frank und Liza vorbei gefahren und unsere Sachen geholt ( Autoschlüssel, Laptop usw) und schnell ein bisschen für Wochenende eingekauft. Nun sitzen wir in der Sauna und stoßen mit Sekt auf unsere letztlich sehr glückliche Reise an.

    ------- E N D E ---------
    Read more

    Traveler

    Du siehst so glücklich aus 😘

    9/25/21Reply
    Traveler

    Oh man, das sieht vielleicht aus!!! 😉

    9/25/21Reply
    Traveler

    Das sieht doch total cool aus 😉👍

    9/25/21Reply
     
  • Day27

    Ein Tag in Erfurt

    September 24, 2021 in Germany ⋅ ⛅ 16 °C

    Nach dem Frühstück erstmal eine Partie Schach gespielt. Remis 👍😊 Dann konnte ich Walter und Viktor überreden, einen Spaziergang zum Hofladen zu machen, um den beiden ein bisschen Bewegung zu verschaffen und natürlich leckere Rostbratwürste zu kaufen. Natürlich ging es entsprechend langsam. Aber besser man macht was, als garnichts tun 🚶🏾‍♂️👨🏻‍🦯
    Habe mit den beiden Männern leckeren Satarasch gekocht, ein bisschen mehr, so dass Viktor noch ein bisschen Vorrat hat. Am Abend wollen wir zu sechst zum Inder essen gehen. Auf dem Weg dorthin waren am Anger wegen der Wahl am Sonntag sehr viel Menschen unterwegs. Das Essen war gut aber viel zu viel mein Bäuchlein tat mir so weh, dass ich alleine zu Fuß den Weg nach Hause angetreten habe. Es war ein schöner Tag 😊
    Read more

    Traveler

    In Erfurt ist es doch immer wieder schön! 😍

    9/25/21Reply
     
  • Day25

    Heute auf Schloss Neuschwanstein

    September 22, 2021 in Germany ⋅ ☁️ 11 °C

    Diesmal für uns sehr Früh um 7:15 Uhr aufgestanden. Denn wir müssen pünktlich am Einlass sein, sonst verfällt die Karte. Mit dem Rad ging es erst zum Bahnhof Füssen, um die reservierten Karten zu holen. Dann zum allgemeinen Parkplatz und Einstieg in die Pferdekutsche. 😊 Nach 30 Minuten waren wir auf der nächst höheren Station. Gepäck verschließen und noch ein paar Fotos, dann geht es in den Innenhof des Schlosses. Alles ist perfekt organisiert und getimt.
    Auch die Besichtigung im Schloss drinnen, alles hervorragend organisiert. Leider durfte man nicht fotografieren. Das das Schloss Ludwig der II nach dem Vorbild der Wartburg gebaut hat, in seiner Verehrung des Mittelalters, war mir neu. Aber einige Elemente waren durchaus erkennbar. Neuschwanstein wurde jedoch erst 1869 errichtet. Als vor gut 150 Jahren hatte Ludwig dieses Bauwerk errichtet. Die Wartburg ist also 800 Jahre älter.
    Die Inneneinrichtung ist so halb Mittelalter, halb Fantasie zu den Gesichten von Tristan und Isolde, Lohengrin ... usw Der König hat auch alle, nicht unbeträchtlichen Schulden Wagners bezahlt und war ein großer Förderer des Komponisten.
    Jedenfalls war alles schon recht interessant.
    Eine kleine Allgäuer- Radtour mit herrlichen Ausblicken bei strahlendem Sonnenschein rundete diesen wunderbaren Tag ab. Sogar Sauna Karten haben wir erhalten. Was kann schöner sein??
    Read more

  • Day24

    Erkundung Füssen und Neuschwanstein

    September 21, 2021 in Germany ⋅ ⛅ 15 °C

    Nach dem Frühstück ging es aufs Rad und wir sind zur Touristeninformation von Füssen, da nach meiner Internetrecherche bis November die Schlösser ausgebucht sind 😥. Die nette Dame erklärte mir, dass ich eventuell am Bahnhof noch Restkarten zur Besichtigung von Neuschwanstein erhalten könnte. Also nichts wie hin zum Bahnhof zur Info…. und siehe da, ich habe für Morgen für 11:30 Uhr noch 2 Karten erhalten. Die Freude war groß, da ich ehrlicherweise nicht damit gerechnet habe.
    Um morgen gut klar zu kommen, da die auf Pünktlichkeit sehr großen Wert legen, habe ich vorgeschlagen doch an den Fuß des Schlosses zu fahren. Der Radweg dorthin ist sehr gut ausgebaut, aber dann kommt ein riesiger Parkplatz und es geht nicht nur zu Schloß Neuschwanstein, sondern auch Schloss Hohenwangen und das Museum der bayrischen Könige, sowie Hotels und diverse gastronomische Einrichtungen… und viel Gewusel.
    Nun wissen wir, dass es nochmals ein ordentliches Stück Weg bis zum Schloss ist und da drin es ja auch es richtig Treppauf/ Treppab geht. Das kann ich Walter nicht zu muten.
    Wir haben herausgefunden dass für uns am besten eine Pferdekutsche für 7 € nach oben ist. Haben die Haltestelle gefunden und wo man die Fahrräder anschließen kann. Die Sonne kam dann auch noch hervor und wir haben uns sogar das Museum der bayrischen Könige angetan. Wollten dann noch um den See, aber es ging wieder sooo steil bergauf. Dazu hatte ich keine er Lust. Also zurück und die Altstadt besichtigt.
    Nach den Bergtouren verlangte unser Calli Öl und nach Prüfung war es tatsächlich nötig. Also suchten wir noch nach eigen Hin und Her das passende Öl für unseren braven Calli 😊
    Zurück gegen 16 Uhr am Campingplatz überraschte uns die Nachricht von Frank aus Berlin, dass bei uns zu Hause versucht wurde, einzubrechen. Das ist der Hammer 🥲. Frank hat Gottseidank alles super gemanagt.
    Hatten für Nachmittag noch Karten für die Sauna gebucht. Das ist auf einem Campingplatz wirklich toll und es war sehr schön. Trotzdem war ich natürlich in Gedanken immer wieder bei dem versuchten Einbruch.
    Read more

    Traveler

    Oh Schreck 😱 Wie hässlich!!!

    9/22/21Reply
    Traveler

    Ach, das ist ja heftig. Das sind wirklich keine schönen Nachrichten von zu Hause. Ich hoffe, es ist alles in Ordnung!

    9/22/21Reply
     
  • Day23

    In den Alpen

    September 20, 2021 in Italy ⋅ ⛅ 4 °C

    Gegen 7 Uhr aufgewacht und … Hurra, die Sonne scheint. Da hat man doch gleich gute Laune. Gemütliches Frühstück im Calli denn das Thermometer zeigte 14 Grad. 🥶 Geplant ist ein Ausflug nach Samnaun. Waren schon ewig nicht mehr dort. Die Strecke führt uns über den Reschenpass, auch dort waren wir schon lange nicht mehr. Ich bin gespannt. Ob es was mit der Zugspitze wird bezweifle ich, denn nun spielt das Wetter nicht mit. So ist das eben 😳
    Die Fahrt durchs Vinschgau war ein Traum. Die Apfelernte ist im vollen Gange. Die leichte Frühherbstimmung, Sonnenschein und ein unvergleichliches Panorama lassen die Stimmung steigen.
    Auf meinen speziellen Wunsch sind wir nach Samnaun in die Schweiz. Wohlwissend dass es es extrem steil und eng kurvig, bergauf geht. Mein Herz ist fast stehen geblieben vor Angst. Aber Walter ist sehr gut gefahren. Oben angekommen mache ich erstmal 3 XXX. Leider ist für uns das Flair diesmal nicht soo gut wie nach einer Skiabfahrt aus Ischgl. Zollfrei ist gut, aber trotzdem alles sehr, sehr teuer. Es lohnt eher in ein Outlet zufahren, als hierher.
    Nach einer leckeren Pizza ging es wieder bergab. Hilfe 😫 , es war noch schlimmer. Aber Walter war ganz großartig.
    Nun weiter durch Österreich. Wollte auf einen super Campingplatz am Fuß der Zugspitze. Wieder alles ausgebucht. So ein Mist 😫
    Alternativ habe ich nach langen Suchen einen super coolen Platz in Füssen ( Neuschwanstein) am Hopfensee gefunden. Nach unsern letzen Zigeunerdasein ist es hier echt nobel. Sogar mit Schwimmhalle und Sauna. Außerdem kann man hier wunderbar radeln. Und das werden wir auch tun.
    Nach einer Partie Schach ging es um 22 Uhr ins Bett
    Read more

    Traveler

    Das ist ganz schön abenteuerlich was Ihr so alles fahrt. Hier in Frankreich zieht der Herbst auch langsam ein. Heute 8 Uhr Sonne aber nur 16 Grad und kalter Wind.

    9/21/21Reply
     
  • Day22

    Rückreise in Richtung Vinschgau

    September 19, 2021 in Italy ⋅ 🌧 19 °C

    Die Nacht war kühl und wir sind gegen 7 Uhr aufgewacht. Frühstück bei Kirchengeläut und zaghaften Sonnenschein. Auf Wiedersehen Toskana. Wir kommen im Frühling wieder. Über die Autobahn geht es erstmal bis Verona. Je nach Wetter ( momentan Gewitter angezeigt) fahren wir runter zu einem kleinen Stadtbummel. Wir lassen uns überraschen. Verona wollte uns nicht. 😥Kein Parkplatz gefunden. So sind wir halt weiter gefahren. Wieder durch das schöne Etschtal sind wir in Richtung Bozen, Merano. Gegen 14 Uhr wunderbares Mittagessen in einem netten kleinen Restaurant. Ich hatte Trüffel-Tagliatelle. Sehr lecker.
    Da wieder Gewitter im Anzug war, haben wieder auf einem park4night Platz gefunden in mitten einer Apfelplantage. Ein kleines Restaurant und Verkaufsstelle in unmittelbarer Nähe. Sehr schön. Noch besser wahrscheinlich ohne Regen. Aber ich will nicht klagen. Wir hatten reichlich Sonne.
    Read more

  • Day21

    Aufbruch nach Volterra und San Gimigano

    September 18, 2021 in Italy ⋅ ⛅ 20 °C

    Entgegen der ursprünglichen Planung sind wir heute schon weiter nach Volterra. Haben beide festgestellt, dass wir doch nicht so die Strandlieger sind. Außerdem ist der Platz sehr beengt gewesen. Also Sachen packen und wieder weiter.
    Bei Lidl noch der Wochenendeinkauf und los gehts.
    Die Landschaft ist wieder einmalig schön, auch wenn die Felder abgeerntet sind.
    Erst Station ist Volterra. Wieder liegt sie auf einem Hügel und es geht steil bergauf. Armer Walter siehe Video 😥. Er tut mir wirklich leid. Tapfer quält er sich den Berg hoch. Ich weiß nicht, ob ich so tapfer wäre, wie er es ist.
    In der Altstadt angekommen gab es wie versprochen einen vorzüglichen Cappuccino ind lecker Kuchen. Quasi als Mittagessen.
    Weiter ging es nach San Gimigano. Wie immer- Parkplatzsuche. Nach einigem Hin-/und Her haben wir einen Platz, wo schon einge Camper standen gefunden, 4,5 km außerhalb!!
    Also Räder runter und dann Bergauf 😳🥵in die Altstadt , und … es ist natürlich wunderschön und touristisch eine Attraktion, deutlich mehr als Volterra. So langsam war es uns über mit touristischen Attraktionen und so sind wir nach einer kleinen Pause und Einkauf in einem französischen Laden —> natürlich für mich 😊😊 ging es zum Auto zurück nicht ohne uns zu verfranzen und ich nochmals ordentlich in die Pedale musste 🙄
    Der Stellplatz war extrem teuer und überfüllt und so sind wir zu einem Standort von „park4nigth“ auf Empfehlung von unseren Campingnachbarn. Das war der beste Tipp. Der Platz ist genial und unser Abschied von der Toskana. Außerdem finde ich nun dank der App, einen Parkplatz in dem Städten für unser Womo. . 👍
    Read more

    Traveler

    Armer Walter☹️

    9/20/21Reply
     

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android