Satellite
Show on map
  • Day74

    Koh Rong Teil 1

    December 14, 2019 in Cambodia ⋅ ⛅ 29 °C

    Unser Zelt war am Coconutbeach. Dieser Strand soll einer der Schönsten auf Koh Rong sein, was wir nur zu gut bestätigen können. Wir sahen bis jetzt auch den Koh Toch Beach und den Long Set Beach, welche auch sehr schön waren.
    Das beste am Coconutbeach ist jedoch die Ruhe. Es gibt keine großen Hotelanlagen oder Resorts, sondern nur ein paar Bungalows, Zelte und ein paar Häuser. Man kann also das klare Wasser im Meer und den puderzuckerfeinen Sand in aller Ruhe genießen. Auch wenn die Unterkünfte fast immer ausgebucht sind tummeln sich trotzdem nicht viele Touristen am Strand. Wenn über den ganzen Strand verteilt 20 Touristen im Wasser waren, dann war das schon viel. Im Vergleich zum Festland ist es hier auch etwas teurer, wie jede Insel eben. Wir hatten jedoch das Glück, dass an unserem Strand das Cocohut Restaurant war.

    Hier bekommt man für einen fairen Preis sehr leckeres Essen und gute Getränke. Man sitzt dabei direkt im Sand und kann den vielen Babyhunden beim Spielen zuschauen.
    Das kristallklare Wasser lädt zum Schwimmen und Schnorcheln ein und der breite Strand bietet sich perfekt zum Entspannen an. Auch wenn die Sicht unter Wasser durch den aufgewirbelten Sand etwas trüb ist, so hat man doch die Chance am Rand bei den Steinen viele Fische oder Krebse zu sehen. Wer möchte kann auch eine Schnorcheltour machen, bei der man die schönsten Orte der Insel besucht.

    Wir lernten auch über die Grenze nach Laos unsere neuen Freunde kennen, mit denen wir uns dann auf Koh Rong trafen, um ein paar Tage miteinander zu verbringen. Wir spielten Frisbee, gingen zusammen Essen oder entspannten einfach nur am Strand. Wir sind wirklich so dankbar für solche neuen Freundschaften.
    Read more