Satellite
Show on map
  • Day64

    Santo Domingo Tehuantepec

    May 23 in Mexico ⋅ ⛅ 34 °C

    Ich bin froh gestern auf den Angestellten der Tankstelle gehört zu haben, obwohl ich mich für weitere 40 - 50 Kilometer fit fühlte. Gleich der erste Anstieg heute morgen war 20 Kilometer lang. Die nächsten Anstiege waren kürzer, aber dafür wurde es deutlich wärmer. 38° im Schatten macht keinen Spaß.
    Für die Mühle in Räbke habe ich auch noch ein Foto. Von speziellen Kaktänen werden die "Blätter " entfernt und der übrig gebliebene Korpus wird grob geschnitten und dann solange mit dem Mühlstein bearbeitet, bis eine Flüssigkeit entweicht, die über verschiedene Herstellundsprozesse zu Mescal wird. Strohrum lässt grüßen, der Alkoholgehalt liegt bei über 50%.
    Jetzt bin ich in Tehuantepec angekommen. Hier hatte ich die Auswahl, Zimmer mit Klimaanlage oder mit Ventilator. Klimaanlage kostet 100 Pesos mehr (5.- €). Die letzten beiden Hotels kosteten 200 Pesos, die hatten aber auf der Kloschüssel keine Abdeckung. Aber durchs Radfahren habe ich gut trainierte Oberschenkel.
    Wenn alles gut geht, werde ich Tapachula in 3 oder 4 Tagen erreichen. Deshalb werde ich morgen das Touristinformationszentrum besuchen und hoffen, dass ich ausreichende Informationen zu meiner weiteren Reise bekomme. Tapachula ist jedenfalls eine der Hauptrouten der Menschen, die aus dem Süden kommen. Momentan ist keine Karawane im Anmarsch.
    Auch wenn ich Spanisch sprechen kann, so ist nicht zu übersehen, dass ich ein Gringo bin. Diese Bezeichnung ist nicht unbedingt positiv besetzt. Eigentlich sollte damit nur einer als Ausländer erkannt werden. Leider wird damit ein unwissender Tourist oder ein Bürger der USA bezeichnet, den sie in Mexiko gar nicht gerne sehen, besonders seit Trump Präsident ist und erwartet, dass Mexiko die Mauer zwischen den beiden Staaten bezahlen soll.
    Gerade ist vor dem Hotel ein Umzug mit Musik vorbei gekommen. Es ist der Jahrestag eines Vereins oder aller Vereine?? Auf jeden Fall wird jetzt für einen Monat lang an jedem Abend irgendwo in der Stadt gefeiert.
    Read more