Joined March 2018
  • Day68

    Etappe 4 - Frankfurt nach Basel und ENDE

    May 11 in Switzerland ⋅ ☁️ 20 °C

    Achtung viel Text : 🙈
    Wir landen mit nur 15 Min. Verspätung in Frankfurt. Super da schaffen wir den Zug. Beim Ausstieg werden wir gleich von der Bundespolizei kontrolliert. Wie sie uns mit Maske identifizieren können? 🤷🏼‍♀️ Dann gings durch den Zoll... das ging auch für Magnus (CH) problemlos.
    Wir waren um 17:30 am Kofferband. Das sollte sogar noch für ein Einkauf 🍻🍻reichen.
    Die ersten Koffer rollen, jedoch nicht die Prioritykoffer der Businessklasse 😏. Naja wir haben ja Zeit. Dann kam 35 min kein Koffer mehr.. was war da los??? Alle ratlos, kopfschüttelnd und manche sogar wutentbrannt!!! 🤬dann wieder einzelne Koffer... unsere immer noch nicht... die Uhr tickt... plötzlich war es scho 18:10...sollte der Einkauf 🍻 auf der Kippe stehen? Wir müssen ja noch 10 min zum Bahnhof laufen. Dann endlich um 18:20 rollen unsere Koffer als letzte vom Band. Alle mega verdreckt... 😒egal.Hauptsache da.
    Ok.. los zum Bahnhof...aber es soll nicht sein. Ein Zollbeamter zieht uns raus und sagt wir sollen die Koffer öffnen. Das auch noch!!!!!! Nach ein paar Fragen, (woher wir kommen, ob wir Tabak haben, wieviel Bargeld wir haben, wohin wir wollen) und einen kurzen Blick in den Koffer hatte er Erbarmen mit uns, da wir um 18:53 im Zug sitzen müssen, und sagt: „machen sie wieder zu“! Puh, Danke dass das schneller ging. Wir gehen los und stellen fest, dass die Beschilderung beschissen ist. Ich gehe an einen Kiosk, dort sitzt ein Mann mit Maske hinter einer Glasscheibe und ich befinde mich ca. 15 m von ihm entfernt! Als ich ihn frage wo der Fernbahnhof ist, schnauzt er mich in einem Hitlerton an: „MASKE AUF“! Unglaublich! Die Leute drehen hier durch! Ich will zurück 😩.
    Dann laufen wir zu der Richtung, die uns der „freundliche“ Kiosk-Mann erklärt hat. Ich seh immer noch kein Schild. Vielleicht nochmals nachfragen, da die Zeit knapp wird. Ein Busfahrer schickt uns in die andere Richtung...Waaaaas???? 🤬wir schnaufend, durchgeschwitzt laufen also in die andere Richtung... unser Bauchgefühl sagt uns irgendwann, wir sind falsch. Also fragen wir nochmals einen Passant, der uns wieder in die andere Richtung schickt 🤬 verdammt, wo ist dieser Bahnhof. Unsere 💩-Masken hängen auf halb 8, egal können eh kaum Atmen! Dann endlich ein Schild 🥳 Wir schaffen es noch, etwas fluchend, unseren Einkauf 🍻zu erledigen. Am Gleis beim Abschnitt A sehen wir die Meldung: „Heute verkehren die Wagen der 1.Klasse in verkehrter Reihenfolge“....nämlich in Abschnitt F. 🙈 Prima, wir sind heute auch nicht viel gelaufen 😤 also ein letztes Mal geben wir mit unserem Gepäck Vollgas und steigen endlich nassgeschwitzt und schwer atmend in den Zug ein! 😅😅😅😅 Hamdullah! Das Bier haben wir uns verdient!!!! In Mannheim nach 30 min müssen wir umsteigen, zum Glück auf das gegenüberliegende Gleis. Als wir jedoch im Abschnitt F aussteigen ein Deja-vu: „Heute verkehren die Wagen der 1.Klasse in verkehrter Reihenfolge“.... nämlich in A. Wir nehmen heut echt alles mit... 🙈 also wieder im Schnellschritt von F zu A.
    Dann endlich im Zug nach Basel und die Fahrt dauert 2 Std. Da müssen wir nochmals im Restaurant unseren Bierdurst stillen! Die Fahrt läuft dann entspannt! Zum Glück war ich heute nicht allein, ich wäre durchgedreht.
    Endlich sind wir in Basel, wo Lutz am Zoll auf uns wartet!! (fast) zuhause. Unsere Masken landen mit einer befreienden Wucht im nächsten Mülleimer💪🏼!!!
    Am Parkplatz Würenlos drückt plötzlich meine Bier-Blase und wir fahren raus.... doch heute scheint es eine einzige Verschwörung gegen mich zu sein.... Die Toiletten sind zu. Ich flipp aus.... So jetzt reichts. Mitten auf dem Parkplatz (etwas geschützt) zieh ich blank und pinkel im strömenden Regen vor ein Auto. 👌🏽
    Nachdem wir Magnus auf dem Rastplatz Glarnerland auskippen, bin ich um halb 12 endlich zu Hause!!

    **********
    Das wars... 😢 verfrühtes Ende einer etwas anders geplanten Reise...
    Schön wars trotzdem und viele Eindrücke und tolle Menschen bleiben!
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day1

    The Adventure starts

    March 5 in Switzerland ⋅ ☁️ 0 °C

    Um 4:00 war die Nacht vorbei. Nachdem wir unser leichtes Gepäck zusammen gesammelt, unsere Echsen versorgt haben, haben wir die Wohnung um 5:10 verlassen. Das Abenteuer „Niggl geht auf Reisen“ kann beginnen!
    Bye bye Schwiiz!!
    Read more

  • Day1

    12h unterwegs in 10'000m Höhe

    October 27, 2019 in Switzerland ⋅ ☁️ 13 °C

    Knapp 5h unterwegs. Gerade haben wir das Schwarze Meer überflogen und sind irgendwo Richtung Kabul unterwegs. Mittlerweile ist es dunkel, lokale Zeit unserer Position 19:45.
    Es zieht sich dann doch irgendwie... Aber 2h vor geplanter Ankunft wird es wieder lebhaft an Board und die Stewardessen servieren Frühstück 😋Read more

  • Sep22

    Nachtessen im Schlössli

    September 22, 2019 in Switzerland ⋅ ⛅ 14 °C

    Nachdem wir uns der Sonne auf der Terrasse des Habergschwänd nicht so schnell entziehen wollten/konnten, sind wir etwas in Zeitverzug und erst um 19:00 im Restaurant eingetroffen. Netterweise ist mein Lieblingstisch im Turm frei ☺️Read more

  • Sep22

    BBT mit Hindernissen

    September 22, 2019 in Switzerland ⋅ ⛅ 16 °C

    Wie lange geplant und abgemacht begeben wir uns ca. 12:00 auf unsere BBT (Berg-Bier-Tour). Ziel ist Habergschwänd ab Haustür Mollis. Das Wetter hat sich super positiv geändert. Es reisst auf, blauer Himmel und Sonne aus allen Knöpflöchern 😄
    Warum auch immer, haben wir es fertig gebracht, einen Abzweig zu verpassen. So schnell kommt man ab vom rechten Weg...😩
    Das bescherte uns 4km Umweg und 1,4h Zeitverbrauch zusätzlich. So sind wir 14km und 1100Hm in 4h gewandert.
    Aber Ende gut - alles gut erreichen wir 16:00 Habergschwänd und zischen erst einmal ein Bier auf den Durscht.
    Read more

  • Sep22

    Sonntag

    September 22, 2019 in Switzerland ⋅ ⛅ 16 °C

    Gegen 7:45 habe ich mal die Augenlider vorsichtig geöffnet. Soweit alles ok! 😄 Ein Blick in die Küche zeigt: wir haben „ganze Arbeit geleistet“. Ups...
    Heute wollen wir eigentlich eine kleine Bergtour machen zu viert. Mal sehen, wie es die anderen nachher so sehen. 😎Read more

Never miss updates of LuNi with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android