Satellite
  • Day19

    Tag 19 - Balaton-felvidéki Nemzeti Park

    August 2 in Hungary ⋅ ⛅ 24 °C

    55 km / 1100 km - 6 / 96 Stunden

    Ausgaben:

    0 € / 19 € Transport (Fähre, etc.)
    5 € / 204 € Lebensmittel
    0 € / 121 € Unterkunft
    13 € / 34 € Eintrittspreise
    0 € / 5 € Anschaffungen

    18 € / 383 € Gesamt

    Es soll Geschichten darüber geben, dass es am Balaton spätestens alle zwei Tage schlechtes Wetter hat. Heute ist der dritte Tag meiner Anwesenheit und am ersten war das Wetter schlecht. Wie ich mich umsehe, fällt mir auf, dass die Statistik stimmt.
    Wenigstens ist es warm und sonnig, während ich alles packe.

    Mein Ziel war es, über Hévíz zu fahren und mir die Thermalquellen anzusehen. Doch während ich noch nicht einmal die Stadt erreicht habe, regnet es schon. Zum Glück lacht mich ein Supermarkt an. Ich nutze die Zeit und gehe einkaufen, esse etwas und gehe nochmal einkaufen. Mache ein paar Fotos und warte noch mehr. Es regnet noch immer. Nach langen Minuten konnte ich weiter. Auf nach Hévíz!

    Mir schaut ein Aussichtsturm entgegen. Doch es regnet schon wieder und die Tropfen waschen jedes Interesse hinweg, diesen zu besichtigen.
    Stattdessen entschließe ich mich dazu, mir drei Stunden Thermalbad zu geben. Es soll ja heilende Wirkung haben und ich denke an mein Rheuma. Also lasse ich den Regen draußen und warte im Wasser auf besseres Wetter.

    Nach den drei Stunden schien sogar wieder die Sonne. Damit konnte ich mich aus der Stadt hinaus schlagen und südwärts in Richtung Naturpark fahren. Unterwegs komme ich noch am Hévíz-Balaton Airport vorbei. Er zeigt schon von außen seine Geschichte. Ein ständiges Auf-und-Ab sind ihm anzusehen.
    Nach dem kurzen Abstecher geht es weiter nach Süden.
    Auf einer kleinen Wiese treffe ich drei Reisende aus Estland mit ihrem Bus. Wir grillen und essen gemeinsam zu Abend.

    Song des Tages:
    Breadfan - Budgie
    Read more