Satellite
Show on map
  • Day22

    Tag 22 - Zagreb

    August 5 in Croatia ⋅ ⛅ 24 °C

    70 km / 1300 km - 6 / 114 Stunden

    Ausgaben:

    0 € / 19 € Transport (Fähre, etc.)
    4 € / 222,5 € Lebensmittel
    0 € / 121 € Unterkunft
    0 € / 34 € Eintrittspreise
    0 € / 5 € Anschaffungen

    4 € / 401,5 € Gesamt

    Ich musste zwar gestern Abend lange nach einem geeigneten Platz für mein Zelt suchen, aber dafür habe ich auch keinen gefunden.
    Ich schlafe so versteckt, wie möglich auf einer Hügelkuppe im Gestrüpp. Und außer einem Auto, das sich mit Sicherheit verfahren hat, kam keiner vorbei.
    Dennoch will ich auch weiterhin unterm Radar fliegen und stelle mir den Wecker auf um sechs.

    Halb sechs stehe ich auf. Gleiches Problem, wie immer.
    Aber dafür zeigt sich mir der Morgen mit seiner Natur von der schönsten Seite.
    Das entschädigt für die Nacht.

    Ich bin ungewöhnlich zeitig auf der Straße. Halb sieben!
    In der nächsten Stadt gibt es erstmal einen Kaffee. Das Gebäck muss man sich separat kaufen, kann es aber im Kaffee essen. Ich bin gerade froh, dass die Kroaten so zeitig öffnen.

    Die Strecke nach Zagreb ist lang und weilig.
    Erst mit der Stadtgrenze ändert sich das. Die Straße ist aus Platten zusammen gesetzt und so fährt sie sich auch. Ich denke im ersten Moment, dass Zagreb keine Stadt für Radfahrer ist, wenn hier Bushäuschen auf dem Radstreifen stehen und die Radwege immer durch hohe Bordsteine unterbrochen sind.
    Zum Glück ist heute ein Feiertag. Somit hab ich die Straße für mich.

    In der Stadt warten schon meine Gastgeber auf mich. Ein wirklich lustiges Pärchen mit meinem Humor. Lucas und Lea. Im Nachhinein musste ich an Star Wars denken.
    Am Abend gehen wir noch in eine Bar und dann etwas essen. Jede Kultur nach ihrer Reihenfolge.

    Song des Tages:
    Small Town (Talkin' At The Texaco) - James McMurtry
    Read more