Satellite
Show on map
  • Day14

    Offroad für Anfänger

    July 18, 2019 in Iceland ⋅ ⛅ 11 °C

    Heute haben wir unsere erste richtige Hochlandstrecke in Angriff genommen. Also zum ersten Mal hat Swami ein bisschen zeigen dürfen, was er so kann, und alle 4 Räder antreiben dürfen! Um den richtigen Weg zu finden, verlassen wir uns auf ein Trackbook von Island, dass jedes Jahr neu aufgelegt wird, um am neuesten Stand zu sein.

    Zur Erklärung: Die Routen sind farblich nach der Schwierigkeit gekennzeichnet. Für jede Route gibt es eine Kurzbeschreibung, wie sie landschaftlich ist und was den Straßen-/Pistenzustand betrifft. Auch ist detailliert angeführt, mit welchen Autos man die jeweilige Route fahren kann (normaler PKW, Allrad, Offroad, Superoffroad) Dann gibt es bei jeder Route Symbole, die den gesamten Streckenverlauf im kleinsten Detail beschreiben zB bei km 5,6 passiert man eine Brücke, bei km 8 ein Haus, bei km 9,6 geht links eine Straße weg und bei km 17,3 wird es holprig, usw. Zusätzlich sind genaue Koordinaten angegeben. Ausgestattet mit zusätzlichem Kartenmaterial der besagten Gegend, GPS und obendrauf noch Routennavigation am Handy, kann da wirklich nichts mehr schief gehen.

    Theresa hat die landschaftlich beeindruckende Strecke verschlafen. Das Fahren durch Pfützen, Schlamm, über Stock und Stein und Lavafelder, bei denen man den Eindruck hatte, man fährt als winzig kleine Ameise über die aufgeplatzte Kruste eines Kuchens, hat mir sehr viel Spaß gemacht und unser Swami ist da "durchgeschnurrlt", als wär er in seinem Element. Die erste Furt durch einen Fluss, auf die wir schon sehr gespannt, und auf die wir uns schon gefreut hatten, blieb uns leider verwehrt - haben die Isländer da doch glatt eine neue Brücke über das Flussbett gebaut!!!

    Fasziniert und begeistert von der abwechslungsreichen Landschaft, die man ohne ein Geländefahrzeug nie zu Gesicht bekäme, und gestärkt in dem Wissen, dass wir mit unserem Swami den absolut richtigen Gefährten für unser Abenteuer haben, haben wir nun unser Lager wieder in Hvammstangi aufgeschlagen. Unser Basecamp, um morgen - so das Wetter mitspielt - Richtung Westfjorde aufzubrechen.
    Read more