Satellite
Show on map
  • Day6

    Das Ziel erreicht

    September 11, 2019 in Switzerland ⋅ ☀️ 16 °C

    Nach einem abendlichen Buffet beim Chinesen (ich hiffe ohne Latte süß-sauer) und einer guten Nacht in Simme 14 startete ich am Mittwoch morgen um 9:00 zur letzten Tour. Mit ca. 37km keine große Herausforderung mehr. Die Route ging entlang des Rheins aufwärts, durch rekultivierte Seitenambereiche. Bei bestem Wetter konnte ich mir Zeit lassen, denn die Chefin stand bereits seit einer Stunde im Stau. So reduzierte ich den Druck auf die Pedale und schwebte mit 15 Stundenkilometern auf dem Hochwasserdeich dahin. Der Zufall wollte es, daß just als ich die letzte Rheinbrücke Richtung Grabs überquerte, auch das Sefvicefahrzeug die Ausfahrt hoch kam. Nach einem kurzen "hallo, was machst denn Du hier?" an der nächsten Ampel strampelte ich die letzten drei Km zur Unterkunft. So, nun war es also vollbracht. 340km in 6 Etappen quer über die Schwäbische Alp, bei durchwachsenem Wetter. Es lässt sich also machen. Mit etwas Vorbereitung und ein bisschen Training auch ohne größere Probleme.
    Danke an Alle die mich begleitet haben, danke an all die wunderbaren Kommentare die mich immer wieder total aufgebaut haben. 🙄
    Danke an meine Regierung, die mit dem Auto parallel unterwegs war, falls etwas schief gegangen wäre. Wir verbringen jetzt noch das Wochenende in der Schweiz und fahren dann zusammen zurück. Nein nicht mit dem Rad, mit dem Auto. 🚴‍♂️🚴‍♂️🚴‍♂️🚴‍♂️🚴‍♂️
    Tschüss bis zum nächsten Mal.
    Der Märdl
    Read more