Satellite
Show on map
  • Day4

    Seele baumeln!

    March 5, 2017 in New Zealand ⋅ ☀️ 17 °C

    Nach einem Abenteuerlichen Tag die Abendsonne genießen! Nachdem wir gestern Abend doch noch ein Zimmer in Timaru gebucht haben gab es jetzt 2 Möglichkeiten dort hin zu kommen. Am einfachsten und schnellsten wäre die Route 1, die in der Nähe der Küste nach Süden führt, aber nach Recherche in mehreren Reiseführern haben wir uns für die längere Inland Scenic Route 72 entschieden. Denn die wäre wesentlich abwechslungsreicher und führt auch am Mt. Hutt vorbei, den wir ja sowieso auf unserer Liste hatten! Es wird zudem immer wärmer, das Thermometer zeigt z.t. 29,5° an. Aber in der Ebene rund um das Gebirge merkt man das irgendwie gar nicht, da immer eine leichte Brise weht. Schnurrgerade führt uns die Route 72 immer näher an die Berge heran. Es ist ein spektakuläres Panorama das wir immer vor Augen haben. Nach ca. 11/2 Stunden kommen wir um eine Kurve und sehen einen strahlend blauen Fluß und das Schild –Jetboot - Race auf dem Rakaia - River. OK denk ich, das wäre doch mal was! Wir halten an und sind total begeistert von der Landschaft und der Atmosphäre! Also kurz überlegen und rein ins Jetboot! Diese Tour werden wir unser ganzes Leben nicht mehr vergessen, denn es war atemberaubend! Der Bootsführer hat uns dann noch einige sehenswerte Stellen gezeigt und auch einige Wheelies auf dem Wasser gedreht! Wir waren auf alle Fälle total begeistert von dem Trip, nur Martina war der Meinung dass es noch etwas wilder hätte sein können! :-) Nach ca. 15km ging es rechts ab zum Skigebiet vom Mt. Hutt. Da mussten wir natürlich auch erst mal hin. Doch leider wurde die Schotterpiste immer steiler und das ganze sollte noch ca. 10 km so weitergehen, so dass wir auf halber Höhe Bilder gemacht haben und um dann den Weg nach Timaru anzutreten.Read more