Satellite
  • Day3

    Start in Montevideo

    February 7, 2020 in Uruguay ⋅ ☀️ 27 °C

    Gestern bin ich in Uruguay angekommen. Es ist verrückt, jetzt geht es wirklich los beziehungsweise ist es schon losgegangen. Es fühlt sich noch ein bisschen unwirklich an, aber ich glaube in nächsten Tagen werde ich es schon realisieren.
    Nachdem ich gestern noch ein wenig durchhing (über 24h unterwegs sein ist echt kein Zuckerschlecken), habe ich heute gleich beim Frühstück mir Begleitung für die Freewalking-Tour durch den historischen Stadtkern von Montevideo organisiert. Die Tour war wirklich sehr interessant und hat mir gezeigt: Uruguay ist echt ein herrlich entspanntes Land. Den ganzen Tag habe ich niemanden rennen sehen (und wir waren im Zentrum an einem normalen Arbeitstag), weil alle so unglaublich gelassen sind.
    Außerdem ist Uruguay ziemlich fortschrittlich: seit Anfang des 20. Jahrhunderts gibt es eine klare Trennung zwischen Staat und Kirche. Auch dadurch konnten Gesetze zur Legalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen und der gleichgeschlechtlichen Ehe eingeführt werden. Marihuana ist übrigens für Uruguayer auch legal. Komische Blüten trieb die Säkularisierung nur beim Kalender: auch hier sollte auf kirchliche Bezeichnung verzichtet werden. Aus Weihnachten wurde übersetzt „Der Tag der Familie“ und die Woche um Ostern, eigentlich „la semana santa“ („heilige Woche“, also die Karwoche) nennt sich jetzt „Semana del turismo“. Nunja.
    Read more