Satellite
Show on map
  • Day15

    Fahrt Osa - Boquete, Panama

    November 27, 2018 in Panama ⋅ ⛅ 21 °C

    Da unsere Hütten statt mit Wänden eigentlich nur durch Moskitonetzen ausgestattet sind, verbringen wir die Nacht quasi im Regenwald. Betonung liegt hier auf Regen. Was ein bisschen unangenehm ist. Etwas knatschig und zerknautscht verabschieden wir uns von unserer Lodge und besteigen abermals das Boot. In der nächsten Bucht, der Drake Bay - ja, wie Francis Drake - steigen weitere Fahrgäste zu, Touristen, es wird eng, alle sind etwas zerzaust und nass. Nur ein Mann kommt wohlriechend, trocken und gebügelt aus dem Regenwald. Und zieht sich dann mit vollendeter Eleganz einen schwarzen Müllsack über und kommt trotz Regen, Wind und Wellen trocken am Ziel an. Faszinierend.
    Dieses Mal fährt uns der Papa-Kapitän, also geht es etwas sachter zu. Dennoch werden wir trotz Regenponcho pitsche-patsche nass bis auf die Unterhose. Gut, dass es bis zur Anlegestelle aufhört zu regnen, so dass wir uns in der Sonne trocknen können wie die Pelikane, die ihr Gefieder in den Wind halten. Robinson sammelt uns auf und los geht es Richtung Panama.
    An der Grenze wird uns das Leben schwer gemacht, alles muss seine Ordnung haben, Stempel hier, warten, Stempel da, warten, Bild machen, Fingerabdrücke nehmen, warten, Formular ausfüllen, warten, Gepäck zeigen..... und dann heisst es: Willkommen in Panama.
    In Boquete steppt heute der Bär, eine Brücke wird eingeweiht, die Unabhängigkeit von Spanien gefeiert, der Präsident fährt an uns vorbei, es gibt Feuerwerk, Live-Musik, Trommel und Fanfaren-Umzug, Remmidemmi. Was für ein Tag! Und dabei sind wir noch nicht mal gewandert!
    Read more