Satellite
Show on map
  • Day28

    Der letzte Tag in Marokko

    December 31, 2018 in Morocco ⋅ 🌙 12 °C

    Eigentlich hatten wir noch für ein paar Tage „Programm“ in Marokko.
    Aber als wir in Meknès sind stellen wir fest das die Luft raus ist. Wir möchten lieber noch ein paar Tage mehr für die Rückreise haben. Schön gemütlich soll es werden.

    Also setzen wir heute die Fahrt Richtung Fähre fort.

    Unterwegs stoppen wir um bei Marjane unser Geld auszugeben. Wir kaufen Gewürze, Olivenöl, Couscous in allen Formen.
    Vor der „alten Grenze“ wo seinerzeit Spanien endete, kaufen wir eine Tajine für uns, eine für meinen Kollegen und 2 Couscousteller. Wir handeln nicht viel. Die Preise sind so niedrig ( unsere kleinere Tajine 70 Dirahm).
    Der Ladenbesitzer ist sehr nett. Er hilft uns noch die Sachen im Auto zu verstauen. Als wir fahren wollen holt er uns noch mal zurück und schenkt uns eine Minidoppelgewürztajine 😂. Er verabschiedet sich mit Handschlag.
    Das war ein gutes Gefühl.

    Unterwegs wandert noch Honig ins Auto.
    Sowas von lecker.

    Am Nachmittag laufen wir in Asilah ein.
    Der Stellplatz ist nicht schön, aber direkt am Wasser.
    In 10 Minuten sind wir in der Médina.
    Diese sieht ganz anders aus als alles andere bereits gesehene.

    Unser erster Stopp ist beim Konditor.
    Wir holen uns 31!!! Handgefertigte Pralinen/Kekse.
    Dafür zahlen wir 130 Dirahm ( ca.12,00 Euro).
    Jetzt haben wir jeden Abend ein Leckerbissen .

    Am Abend suchen wir uns ein Restaurant über TripAdvisor raus.
    Wir bestellen eine Fischplatte. Es war genial.
    Der Fisch hatte noch alle Gräten😂😫. Wir hatten aber den Marokkaner beim Essen zugeschaut... die haben mit den Fingern den Fisch gegessen 😂. Das haben wir auch!

    Bin Silvester merkt man hier nicht viel. Keine Knallerei. Ganz ehrlich: Wir verschlafen Silvester...
    Read more