Satellite
Show on map
  • Day71

    Adios Amigos y Amigas

    September 20, 2018 in Mexico ⋅ ⛅ 31 °C

    Heute morgen ging es wieder zum Frühstück ehe es ans Packen ging. Denn heute hieß es ein aller letztes Mal den Backpack packen. Keiner daheim wusste etwas davon, sie hatten vllt eine Vorahnung das es nicht mehr all zu lange dauern würde da ich echt müde geworden bin vom Reisen und die Wertschätzung für neue Orte wirklich gegen null gegangen ist. Die letzten beiden Wochen jedoch waren nochmal etwas total anderes und tolles. Ich bin gespannt wie es dann wird und wie es weitergeht aber das wird man dann sehen. Ich blicke dem ganzen total offen entgegen. Außerdem ist es nicht wegen Geld warum der Heimflug geht sondern wegen der Lust die verloren ging. Also Mal abwarten.
    Auf jedenfall hieß es ein letztes Mal packen und das Gefühl war irgendwie komisch denn es fühlt sich surreal an das angeblich 1 1/2 Jahre vergangen sein sollen seit ich meine Familie das letzte Mal gesehen habe. Gegen 10 Uhr brachen die Kanadier dann auf, also hieß es tschüss sagen, ehe ich mich mit Jacob, der ebenso nach Hause flog, auf den Weg zum Bus machten welcher uns an den Flughafen bringen sollte. Es lief alles reibungslos und so saßen wir knapp zwei Stunden später am Flughafen. Die Schlange beim Condor Schlatter war jedoch gigantisch, da drei Flüge im Abstand von 40 Minuten Cancun verlassen würden. Also entschieden wir uns erst noch etwas Karten zu spielen und zu beobachten ob die Schlange kürzer wurde. Sie bewegte sich definitiv und wurde auch kürzer, deshalb entschieden ich mich an einem gewissen Punkt mich auch Mal einzureihen. Es dauerte jedoch wirklich lange bis ich endlich dran war. Es lief jedoch alles super beim Check in und mein Backpack, welcher noch nie so leer und jetzt auch wissentlich leicht war mit 15.6kg, wurde aufs band gelegt und weg war er. Dann hieß es noch durch Security Control und am Gate eine knappe Stunde warten bis es ans boarden ging.
    Read more