Joined January 2020 Message
  • Day30

    Epilog

    September 16, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 15 °C

    Vor ein paar Tagen tauschte ich mich mit einer Kundin über unsere Urlaube aus. Zur gleichen Zeit, in der ich Wiesenstein besuchte, war sie in Haus Hiddensee auf Rügen, Gerhardt Hauptmanns anderes Domizil. Dort liegt er auch begraben.Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day20

    Zuhause in Zellingen

    September 6, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 15 °C

    Nach einem Besuch bei Freunden in Zwota wieder kleine Rumpelstraßen, manche gesäumt von alten Alleen, durch kleine Ortschaften, die sich ihren ostdeutschen Charme bewahrt haben, und sich an Flüsschen entlang schlängeln.
    Die letzte Etappe von Klingenthal-Zwota über den Frankenwald machen wir in einem Rutsch, Freitag Abend, fast genau 2 Wochen und fast genau 2000 Kilometer später, sind wir wieder in Zellingen gelandet. Aus dem Hochsommer ist Spätsommer geworden, die Gartenfrüchte wollen geerntet werden.

    Die Hummel und ich, wir brauchen jetzt erstmal eine Dusche, und dann machen wir uns allmählich bereit für den Winterschlaf. Gaaanz allmählich. Es könnte ja einen goldenen Herbst geben, der uns nochmal in die Welt hinausschickt. Mal sehen.

    Danke an euch Follower! Ich hoffe, ihr habt etwas von dem Spirit dieser Reise erahnen können, die auch zu einem Eintauchen in einen Teil deutscher Literatur und Geschichte geworden ist. Der Osten jedenfalls hat seinen ganz eigenen Reiz, egal wie nah oder fern von Zellingen er sich erstreckt.
    Das wird vertieft werden.
    Read more

  • Day18

    Sachsen, Schlafplatz und Soljanka

    September 4, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 19 °C

    Auf dem Weg nach Süden führt mich das Navi auf kleinen und feinen Sträßchen durch abgeschiedene Täler und Rumpelstrecken vorbei an der eindrucksvollen Göltzschtalbrücke und einer stärkenden Soljanka zum Waldcampingplatz Thalheim, der von einem sächsischen Paar seit 17 Jahren liebevoll und kreativ gestaltet wird und verschiedenste Übernachtungsplätze bietet. Ich entscheide mich für den Planwagen mit 4 Zusatzdecken, während das Federvieh die Hummel inspiziert.
    Am nächsten Tag leiste ich mir den zweiten Daunenschlafsack meines Lebens🥶🥴.
    Jetzt bin ich gerüstet für künftige Campingabenteuer😁😁😁
    Read more

  • Day16

    Sächsische Schweiz & Schuhshopping

    September 2, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 11 °C

    Gestern liebe gute alte Freunde getroffen und in der Sächsischen Schweiz übernachtet. Dann Shopping bei Heidenau - die Hummel braucht neue Schuhe - nochmal eine kleine Kammstraße auf tschechischer Seite erforscht und dann weiter durchs Erzgebirge bis zu meinem heutigen Übernachtungslager. Ein weiterer Glücksgriff! Im nächsten Beitrag gibt's Fotos dazu!Read more

  • Day16

    Huch? Schon wieder Deutschland?

    September 2, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 10 °C

    Gestern war Fahrtag mit dem Ziel Sächsische Schweiz zu meinem alten Freund Stefan. Hab ich auch geschafft. Von Jagniatkow wäre das in 3 Stunden machbar. Aber irgendwie hat mich der Wald und die Landschaft und der Nebel dann doch noch ein paar Stündchen länger bei sich behalten. So fahr ich durch die Wolken, sicherheitshalber in neongrün gekleidet, bergauf bergab durch uralte Baumalleen, mal mit Linden, mal mit Eichen oder Birnbäumen, und komme so allmählich wieder in Kontakt mit Menschen.
    Beim Frühstücksstopp nahe Frydlant gesellt sich ein grüner blinder Passagier zu mir und flirtet mit der Hummel.
    Dann eine größere Stadt, eine Brücke, und Huch! das Grenzschild Bundesrepublik Deutschland! Unversehens bin ich da wieder gelandet und ess in Görlitz erstmal mein Brot.
    Letzte Etappe: rein in die Sächsische Schweiz mit Ziel Hohnstein. Eine Ferienwohnung steht für mich bereit, abends Treffen mit den Freunden, die mal Nachbarn waren. So lange nicht gesehen, aber immer im ❤ geblieben. Es gab viel zu erzählen!
    Read more

  • Day14

    Waldtag mit Burgeinlage

    August 31, 2020 in Poland ⋅ ☁️ 14 °C

    Im Wald hinauf zur Burg Kynast finde ich Unterschlupf vor dem Regen, nachdem ich festgestellt habe, dass mein Regenoutfit im Hotel liegt. Heute nur Wald- und Burgbilder.

  • Day13

    Schokolade trinkt man anders...

    August 30, 2020 in Poland ⋅ 🌧 16 °C

    Reisen bildet! Dass heiße Schokolade sooo zubereitet, hab ich auch noch nicht gewusst:
    Man nehme einen nicht zu kleinen Quader Schokolade am Stiel und eine Tasse heißer Milch. Dann tauche man, gaanz brutal, den Quader in die Milch. Nach einer Weile prüfe man die Veränderung der Viskosität des Quaders und verrühre die braune Schlonze in der Milch. Fertig!
    Auch fein.

    Auf den zerrissenen Hals an Bier 🤢von der Speisekarte verzichte ich heute und esse lieber eine leckere Pilzsuppe🤗
    Read more

  • Day13

    Einmal Schneekoppe und zurück

    August 30, 2020 in Poland ⋅ 🌧 16 °C

    Man ahnt es schon - heute regnete es nicht nur nachts😒. Vormittags jedoch noch nicht. Also los! Pec pod Sněžkou alias Petzer in Tschechien ins Navi, kurvenreiche Strecke, und ab geht's zur Schneekoppe. 1600 Meter ist sie hoch, heute liegt der Gipfel in den Wolken, also streiche ich mein Vorhaben mit der Seilbahn auf denselbigen zu pilgern.
    Kurzer Stopp in Karpacs alias Krummhübel mit seinem Touristengetümmel, nicht lange, denn die Menschenmassen passen nicht zu meinen Gedankenkreisen. Aber dort findet meine Aufmerksamkeit doch ein Objekt: das sprechende Clohäuschen. S. Video🤣🤣🤣

    Wikipedia weiß über diesen Ort:
    Krummhübel war vor Ende des 19. Jahrhunderts ein Hauptsitz professioneller Sammler von Arzneikräutern, die der geschlossenen Gilde der Laboranten oder Landapotheker angehörten. Sie bildeten Lehrlinge aus, die nach fünfjähriger Lehrzeit das Recht erwarben, nach ärztlichen Vorgaben Arzneimittel zuzubereiten. Sie verkauften die Heilmittel aber auch auf Märkten und ins Ausland. Um 1840 hatte die Gilde in Krummhübel 18 Mitglieder und im Gebirge 27. Die Zunft war durch zwei Prager Studenten der Medizin entstanden, die um 1700 hierher geflohen waren, um sich einem Duell zu entziehen.[2][3]

    Und jetzt einen Pass genommen, den Okraj Pass im Nebel rumpelig bezwungen, ein Verkehrsknotenpunkt mit Wanderwegen in alle Richtungen und etlichen jungen Leuten, die Schusters Rappen zäumen. Ein Ort zum Wiederkommen, zum Wandern.
    Heute aber weiter - eine heiße Schokolade auf der Schneekoppe wartet schon. Und eine neue Lernerfahrung. S. nächster Eintrag!
    Read more

  • Day12

    Wiesenstein - G. H.

    August 29, 2020 in Poland ⋅ 🌧 14 °C

    Dass ich mal so tief in die Welt des G. H. eintauchen würde... das war nicht geplant. Angefangen hat es mit einer Kurzdoku auf BR2, in der über sein Domizil auf Rügen berichtet wurde. Dann kam irgendwie die Info über seine schlesische Herkunft und so weiter... Interessante Vita, interessantes Kulturgut, und das alles vor Ort in mir aufzunehmen ist eine Erfahrung mit allen Sinnen. Für heute reicht es dann aber auch🤓.

    Und morgen widme ich mich wieder der weiteren Erkundung der Gegend. Geplant ist das: https://findpenguins.com/67our7udf5jqw/footprint/5e2a0d55cc3da3-61494108

    Bei Regen oder Schnee laufe ich in meinem neuen Regenoutfit zur Burg Kynast.
    Read more

Never miss updates of Martina Hemrich with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android