Satellite
Show on map
  • Day13

    Einmal Schneekoppe und zurück

    August 30, 2020 in Poland ⋅ 🌧 16 °C

    Man ahnt es schon - heute regnete es nicht nur nachts😒. Vormittags jedoch noch nicht. Also los! Pec pod Sněžkou alias Petzer in Tschechien ins Navi, kurvenreiche Strecke, und ab geht's zur Schneekoppe. 1600 Meter ist sie hoch, heute liegt der Gipfel in den Wolken, also streiche ich mein Vorhaben mit der Seilbahn auf denselbigen zu pilgern.
    Kurzer Stopp in Karpacs alias Krummhübel mit seinem Touristengetümmel, nicht lange, denn die Menschenmassen passen nicht zu meinen Gedankenkreisen. Aber dort findet meine Aufmerksamkeit doch ein Objekt: das sprechende Clohäuschen. S. Video🤣🤣🤣

    Wikipedia weiß über diesen Ort:
    Krummhübel war vor Ende des 19. Jahrhunderts ein Hauptsitz professioneller Sammler von Arzneikräutern, die der geschlossenen Gilde der Laboranten oder Landapotheker angehörten. Sie bildeten Lehrlinge aus, die nach fünfjähriger Lehrzeit das Recht erwarben, nach ärztlichen Vorgaben Arzneimittel zuzubereiten. Sie verkauften die Heilmittel aber auch auf Märkten und ins Ausland. Um 1840 hatte die Gilde in Krummhübel 18 Mitglieder und im Gebirge 27. Die Zunft war durch zwei Prager Studenten der Medizin entstanden, die um 1700 hierher geflohen waren, um sich einem Duell zu entziehen.[2][3]

    Und jetzt einen Pass genommen, den Okraj Pass im Nebel rumpelig bezwungen, ein Verkehrsknotenpunkt mit Wanderwegen in alle Richtungen und etlichen jungen Leuten, die Schusters Rappen zäumen. Ein Ort zum Wiederkommen, zum Wandern.
    Heute aber weiter - eine heiße Schokolade auf der Schneekoppe wartet schon. Und eine neue Lernerfahrung. S. nächster Eintrag!
    Read more