Satellite
  • Day27

    Wie Tomb Raider durch Angkor

    March 5 in Cambodia ⋅ ⛅ 27 °C

    Um 4.40 hat heut der Wecker geklingelt - wollten unbedingt zum Sonnenaufgang vor dem Angkor Wat sein - und wir waren keine Minute zu früh dran! Bis wir unseren etwas zu motivierten Tuktuk-Fahrer abgeschüttelt hatten, war das Spektakel schon fast vorbei 🛺🌄 aber es hat sich ausgezahlt, nicht zuletzt auch deshalb, weil es ab Mittag einfach nicht mehr aushaltbar ist in der Hitze.
    Ich habe heut einfach 4 Liter getrunken und war trotzdem kein einziges Mal am Klo 🤯

    Alex und ich haben uns zu Fuß auf den Spuren der alten Mönche bewegt und den berühmten Angkor Wat, den Bayon-Tempel und den aus Tomb Raider bekannten Ta Prohm bestaunt. Das Gelände ist unglaublich weitläufig, die Tempelanlagen haben einfach die Größe Berlins. Damals waren dort 600 Tempel, heute sind noch 100 erhalten. Nachdem wir schon völlig erschöpft waren, die Füße brannten und wir nur noch versuchten den für heute letzten Tempel zu erreichen, haben wir uns irgendwie im kambodschanischen Wald verirrt. Keine Ahnung wie wir überhaupt in einen Wald gekommen sind 😅 Es war schon ziemlich gruselig, überall knackt es, man hört Geraschel und Tiere aus der Ferne. Alle paar Meter hing eine Riesenspinne direkt auf unserem Weg - irgendwann haben wir dann aber Google Maps sei Dank wieder rausgefunden. 🕸️🕷️🙏🏼 Die Stimmung war bombastisch - könnt ihr euch vorstellen bei gefühlt 100 Grad und Luftfeuchtigkeit von etwa 90%. 🌡️🥵 Aber eigentlich waren wir nur erleichtert wieder heil auf der Straße zu sein 😅

    Die Tempelanlagen waren unglaublich beeindruckend, wir hatten das Gefühl nicht mal im Ansatz richtig begreifen zu können was das hier alles bedeutet und überhaupt nicht erfassen können was wir da grad sehen.🛕🌳
    Read more

    Traveler

    😲

    3/5/22Reply
    Traveler

    Bombastisch ....... der Dschungel holt sich alles wieder zurück .... 💪🏽😎😊

    3/5/22Reply
    Pia Resch

    Ja, megacool 😁😁

    3/5/22Reply
    Traveler

    Extrem faszinierende Anlage 🤩

    3/5/22Reply