Satellite
  • Day3

    Doch noch nach Wismar

    August 24, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 23 °C

    Habe bei der Radtour über die Insel Poel auf Wismar gucken können mit meinem Fernglas und habe zu meiner Überraschung ein Kreuzfahrtschiff entdeckt. Nicht, dass ich ein Fan wäre von Kreuzfahrten, eigentlich genau das Gegenteil, aber das hat mein Entdeckernaturell i-wie angefeuert. Und plötzliche stand Wismar dann wieder auf meiner Liste obenauf. Habe daher meinen Aufenthalt auf dem Campingplatz in Timmendorf auf Poel um eine Nacht verlängert. Außerdem fühl ich mich mit Blick auf Pferdis beim Aufwachen, dem wohlbekannten Schnauben und dem Duft nach Pferd schon sehr zuhause. Wismar mit dem Rad ca. 20 km entfernt, also angenehm. Die Stadt gehört zum Weltkulturerbe aufgrund des alten Stadtbildes. Drei sehr große Kirchen fallen einem sofort ins Auge, auf die Georgenkirche kann man mit dem Fahrstuhl fahren, was ich mir natürlich nicht entgehen lassen habe. Ich liebe Ausblicke von oben. Da sehr schöne Schilder angebracht sind, was wo zu finden ist, war es sehr aufschlussreich. Im alten Hafen gibt es auch alte Traditionssegler zu bestaunen - auch zum mitsegeln, wer will. Und ich hab entdeckt, dass ein kleines Ausflugsschiff nach Poel rüberfährt und gleich gefragt ob auch Räder mitdürfen. Sie dürfen 😊 In der Werft werden übrigens die weltgrößten Kreuzfahrschiffe gebaut, hauptsächlich aber für den asiatischen Markt. Das Schiff was dort liegt, dient aber zur Unterbringung der Werftarbeiter für die nächsten 2 Jahre. Es wird mächtig gebaut an einem neuen großen Anleger und in 2 Jahren wenn fertig, werden auch Passagiere in Wismar an und von Bord gehen können. Mein Rückweg zur Insel habe ich am Abend dann tatsächlich mit dem Schiff gemacht ( die Strecke mit dem Rad zurück kannte ich ja schon - voll langweilig ) . Die Schifffahrt hat sich als absolut interessant herausgestellt. Um diese Zeit sind nur noch eine Hand voll Menschen mitgefahren und der Kapitän hat uns eingeladen, bei ihm auf der Brücke zu sitzen und hat uns ganz viele interessante Sachen erzählt. Ein gelungener Tagesausflug ganz nach meinem Geschmack.Read more