Satellite
Show on map
  • Day21

    Auf der Suche nach Don Camillo

    April 27, 2017 in Spain ⋅ ☀️ -1 °C

    Gestern im Schneesturm angekommen, und heute ist schon wieder kaum etwas davon zu sehen. Zwar wird es heute mit 14 Grad nicht wirklich warm, aber es bleibt trocken. Schon vom ersten Blick, erinnert das kleine Bergdorf Foncebadón an Don Camillo und Pepone. Schon fast ausgestorben, erlebt das ehemalige Geisterdorf, das bis vor kurzem nur einen dauerhaft dort lebenden Einwohner aufweisen konnte, seine Renaissance durch den Ansturm zig Tausender Pilger auf den Jakobsweg. Zwischen den Überresten verlassener Häuser stehen inzwischen einige Herbergen und sogar ein sehr schönes Hotel, in dem ich meinen Pausentag verbringe, weil es mir hier sofort richtig gut gefiel. Auch preislich ist hier alles bestens. Die Tasse Kaffee kostet einen Euro und ein kontinentales Frühstück gerade einmal vier und im Hotel, gibt's dann sogar noch ein gutes WLAN, was in den Bergen keine Selbstverständlichkeit ist. Nur Don Camillo konnte ich auf meinem morgendlichen Gang durchs Dorf nicht finden, was sich aber ja noch ändern kann ;-).Read more