Satellite
Show on map
  • Day15

    Mona Vale Beach

    September 2, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 17 °C

    Ich habe gestern ein bisschen spontan beschlossen zum Mona Vale Beach zu fahren, weil es echt schönes Wetter war, die Sonne hat geschienen und es war kaum ein Wolke am Himmel zu sehen. Also habe ich meine Sachen gepackt und bin losgefahren. Ich war ein bisschen beunruhigt ob das Auto die knapp 20 Minütige Fahrt übersteht. Weil am Wochenende die Autobatterie abgeschmiert ist - zum Glück bin ich zu dem Zeitpunkt das Auto nicht gefahren - und jetzt lässt JP immer morgens bevor ich die Mädels in die Schule fahren das Auto laufen, naja egal.
    Am Strand war es dann doch sehr sehr windig. Man hat vereinzelt ein paar Surfer gesehen, aber an sich waren nicht viele Menschen unterwegs.
    Das Meerwasser war richtig schön klar und man konnte so richtig schön den Farbverlauf sehen. Und je näher ein Welle zum Strand kam desto klarer wurde sie - meistens war sie mit Sand gefüllt, zumindest sah es so aus.
    Ich konnte nicht so lange bleiben wie ich ursprünglich wollte, weil es durch den Wind mir dann doch relativ schnell in den Ohren weh tat.
    Zuhause angekommen - schon irgendwie komisch das hier schon als Zuhause zu bezeichnen - konnte ich mich noch ein bisschen ausruhen - okay ich habe die Wäsche gemacht und das geputzt wozu ich am Morgen zu faul war - bevor der normale Alltag weiter ging.
    Abends kam JP früher nach Hause, weil gestern die Schlüsselübergabe zum neuen Haus war. Zu welchem wir dann auch gefahren sind. Und ich muss sagen das Haus ist wunderschön, abgesehen manchen Sachen. Aber ich werde das nicht mehr erleben, denn sie wollen verständlicherweise erst renovieren. Danach waren wir in einem italienischen Restaurant essen.
    Read more