Satellite
Show on map
  • Day30

    Sanddünen und Pinnacles

    February 25, 2020 in Australia ⋅ ☀️ 27 °C

    Heute Vormittag haben wir uns die Sanddünen von Lancelin angeschaut. Wir haben zwar solche Dünen bereits einige Male gesehen, sodass es nun für uns nicht so spektakulär war, aber für Carl und Greta war es ein riesen Highlight durch die Dünen zu fahren und mit dem Board zu rutschen. Greta wäre am liebsten mit einem eigenen Quad gefahren🙈 Nachdem wir uns erstmal wieder "entsandet" haben sind wir nach Cervantes weitergefahren. Hier kann man im Nambung Nationalpark die Pinnacles bestaunen. Bis zu 4m hohe Felssäulen, die weit verstreut aus dem Boden ragen. Diesmal waren wir besser vorbereitet und haben uns Fliegennetze gekauft. Anders wäre es auch nicht auszuhalten gewesen. Diese kleinen lästigen Fliegen sind echt eine Plage, zumindest in den Sommermonaten.
    Nun sind wir in Cervantes auf einem schönen Campingplatz, ein weiterer Topplatz mit Pool (das haben wir im Süden etwas vermisst), und lassen den Tag ausklingen.
    Read more

    Mensch bei eurem Bildern kann man ja nur neidisch werden.Wir hier vermissen grad etwas die Sonne!Könnt ja mal ein paar Sonnenstrahlen auf die Reise schicken :) Und solche Fliegennetze sind Gold wert...Liebe Grüße Quackie

    2/25/20Reply

    Diese Pinnacles finde ich toll! Sieht utopisch aus! Bei beide euch sehr um das Wetter.Auch wenn es ab und zu bei euch regnet,ist es warm und oft scheint die Sonne! Karli und Greta genießen den Sand und das Meer!Ganz liebe Grüße aus Pouch!😃🥰

    2/28/20Reply

    Beneide natürlich

    2/28/20Reply