Satellite
Show on map
  • Day17

    17. Etappe von Vilalba bis Baamonde

    June 3 in Spain ⋅ 🌧 18 °C

    Spruch des Tages: Irgendwann laufen die Beine von alleine, man muss nur mitkommen (Ulrike Heischmann)

    Dieser Spruch des Tages ist auf dem letzten Teil des Caminos mehr als angesagt. Heute morgen haben wir uns wie gewohnt um 08:00 Uhr marschbereit ohne Frühstück auf den Weg gemacht. Ziemlich frisch und neblig ging es auf die geplante 21 Kilometer lange Route bis Baamonde. Aufgrund der allgemeinen Wetterlage planten wir bis 13:00 Uhr unser Ziel erreicht zu haben. Und so saßen wir um 13:00 🕰 vor unser Albergue, wo sich glücklicherweise eine Bar befand. Unsere wohlverdienten und erkämpften 3 Bierchen konnten wir in der Sonne genießen, bevor wieder ein Gewitterregen pünktlich einsetzte. Und wir saßen im Trockenen. Es geht ja nichts über eine gute Planung. Im Übrigen trifft man jetzt immer mehr bekannte Wegbegleiter aus allen Herren Länder. Entlang des Caminos werden die Verpflegungsstellen wie Bars, wo man einen Kaffee und eine Brötchen oder eine Tortilla essen kann, immer rarer. Somit trifft man auch hier auf seine bekannten Gesichter. Ein Pelegrino aus den Niederlanden (76 Jahre) macht hier seinen 7 Camino, Respekt😎😎👍👍😇😇 Heute haben wir die 100 Kilometer Schallgrenze geknackt und sind 2stellig geworden!!!! Buen Camino😇 und zum Abschluss der kleine Stärkungsteller😎👍Read more

    Traveler

    Mir gefällt der Bericht gut ......besonders mit dem Kloster 🤣🤣🤣

    6/4/22Reply

    Der Stärkungsteller gefällt mir sehr gut - könnte ich sofort auch drauf! [Peter Remmert]

    6/4/22Reply