Satellite
  • Day10

    Last Dinner in Croatia

    June 16 in Croatia ⋅ ⛅ 22 °C

    „Wo immer Sie hingehen oder sich aufhalten, vor Ihnen waren die Illyrer, Römer, Byzantiner, Venezianer, Napoleon und die Habsburger schon da.“

    Was für ein passender Werbeslogan! Ich mag sowas. Denn das merkt man in der Stadt auf jeden Fall. Überall wird man nett und herzlich empfangen und man fühlt tatsächlich den historischen Boden. Dazu kommt eine top Gastro und großartige Menschen.

    Beim Abendessen haben wir dann ein bisschen über Kroatien reflektiert. Freundlichkeit wo man hin sieht. Angefangen beim Grenzer, über die Wirtin im Acacia, weiter zur Rezeptionistin im Camp Resort bis hin zum freundlichen Wirt, der uns geholfen hat wieder nach Hause zu kommen.

    Weil, auf dem Weg Bach Hause haben wir uns dann doch verloren und es musste ein Taxi her. Wurscht! Im erstbesten Lokal haben wir dem Wirt einen Kaffee abgekauft und ihn darum gebeten uns bitte ein Taxi zu organisieren. Seine Frage ob es auch sein Kumpel sein darf, hat sich für uns gar nicht erst gestellt. Klar! Auch wenn der Taxler erst 40km anfahren musste, hat das dann (wie durch einen Zufall 😇) ein paar Bier extra gedauert. Wir bereuen es nicht!

    Die Burschen leiden ganz extrem unter dem Lockdown und man spürt, dass sie die Gastronomie und Dienstleistung wirklich gerne machen. Ein Jammer so eine lässige Stadt so verlassen und in Schockstarre erleben zu müssen.

    Ich weiß nicht, wie es sein wird, wenn hier wieder die Kreuzfahrtschiffe anlegen und diese Stadt von tausenden Menschen für ein paar Stunden überfallen wird. Die Wahrheit wird irgendwo in der Mitte zu finden sein.

    Good bye Zadar!
    Wir werden bestimmt wieder kommen!

    ...VIENNA CALLING!
    Read more