Satellite
Show on map
  • Day229

    Nochmal Glück gehabt

    April 25, 2019 in Australia ⋅ ☁️ 14 °C

    Oh man, oh man was ein Stress. Gestern wollten wir eigentlich unseren Roadtrip fortsetzen und noch ein Stück gemeinsam mit Heike und Christoph fahren. Doch alles kam anders, denn unser liebes Auto hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht, da es einfach nicht anspringen wollte. 😒 Somit mussten wir uns um 10 Uhr schon von Heike und Christoph verabschieden, denn die beiden mussten heute ihren Flieger zurück nach Sydney bekommen.
    Während ich alle möglichen Pannen- und Abschleppdienste anrief, um uns mit dem Auto irgendwie aus dem Nationalpark zu bekommen fuhr Patrick mit Frank los um ein Ersatzteil (die Zündspule) zu kaufen, wo wir hofften, dass es das Problem war.
    Kein Abschleppdienst konnte vor Freitag kommen, denn heute ist ja Feiertag und da arbeitet ja niemand. Voller Hoffnung kamen Frank und Patrick Nachmittags mit dem Ersatzteil zurück bauten es ein, aber auch das erzielte keine Besserung. Also noch eine Nacht campen auf einem Platz der eigentlich von anderen gebucht war aber zum Glück kam keiner mehr.
    Heute morgen hatten wir uns schon damit abgefunden den ganzen Tag an der Bucht zu verbringen, aber einen Versuch gaben wir unserem Auto noch.
    Und oh Wunder es sprang tatsächlich an! 😍 Fragt nicht woran es gelegen hat, wir wissen es auch nicht.
    Schnell wurden alle Sachen zusammen gepackt um den versäumten Tag halbwegs aufzuholen.
    Der einzige stop an diesem Tag waren 'The twelve Apostles' die berühmte Felsformation am Rand der Great Ozean Road. Sehr beeindruckend auch wenn es nur noch 9 statt 12 sind. 😅 Die starke Brandung hat schon 3 zum einstürzen gebracht.
    Schnell wurde die Fahrt fortgesetzt, bis zum Campingplatz in Naracoorte.
    Read more