Satellite
  • Day32

    Hue, Lao Bao, Dong Hoi

    January 13, 2019 in Vietnam ⋅ ☁️ 26 °C

    Mutti danke für die Reiseapotheke, die hat mich gerettet. Mit Kohle, Ibu und Imodium geht es raus Richtung Laos. Wir heizen unbemerkt in die ehemalige Entmilitarisierte Zone (Demilitarized Zone = DMZ) sie umfaßte ein Gebiet von jeweils 5 km auf beiden Seiten. Der 17 Breitengrad bzw. der Ben Hai Fluss trennten Nord und Südvietnam voneinander und dienten als Demarkationslinie. Die heftigsten Gefechte haben hier stattgefunden, entlang der Straße sichten wir keine Überbleibsel aus diesen dunklen Kapitel. Das wir nach Lao Bao fahren, ist dem Umstand geschuldet dass ich in Hoi An Papiere bekommen habe die mir bescheinigen dass ich aus beruflichen Gründen eingeladen werde. Meine Empfehlung, wenn ihr nicht genau wisst wie lange ihr euch in einen Land bleibt, macht euch ein Visum mir der maximalen Aufenthaltsdauer, mein E Visa hat die Verlängerung knifflig gemacht. 30 Minuten Laos sind doch etwas kurz gewesen, wir sehen uns wieder. Abseits des Grenzübergangs, gibt es hier nicht viel zu tun. Wir "genießen" eine Schwalbennest Limo, ich schlafe mit beruhigten Gewissen ein und freue mich auf die morgige Tour. Es geht auf verschlungene Pfaden durch den Dschungel, Gefälle von bis zu 17° ist hier keine seltenheit. Hier sind zu Zeiten des Krieges Vorsorgungskonvois des Vietcong lang gerrumpelt, wir befinden uns auf einer der unzähligen Straßen, Pfade die als Ho Shi Minh Pfad bekannt sind. Für mehrere Stunden sehen wir keine Autos, dafür zu oft Rollerfahrer die absurd große Holzpfeiler transportieren, in Kurven kann das schonmal eng werden.Read more