Satellite
  • Day74

    Das Leben in den Zeiten des Coronavirus

    March 18, 2020 in Chile ⋅ ☀️ 23 °C

    Chile befindet sich in der sogenannten Phase 4 der Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie und hat den Katastrophenfall ausgerufen, um auch das Militär involvieren zu können. Konkret sind touristische Orte geschlossen und größere Menschenansammlungen untersagt. Für Supermärkte, Geschäfte, Bars und Restaurants gibt es momentan jedoch keine Einschränkungen. Vor Banken und Supermärkten bilden sich vereinzelt Schlangen und Grundnahrungsmittel sind teilweise vergriffen. Auf den Straßen Santiagos herrscht jedoch weiterhin reges Treiben. Einige der Straßenhändler haben ihr Sortiment schnell auf Atemschutzmasken oder Desinfektionsmittel umgestellt.

    Ich war die letzten Tage nur kurz draußen und verbringe die Zeit vor meinem Laptop mit spanischer Grammatik und auf der Dachterasse des Hostels mit Gesprächen und Kartenspielen bei einem Glas Wein (vielleicht auch zwei). Der Ausblick auf den Plaza de Armas bei sommerlichem Wetter ist auf jeden Fall unschlagbar.

    Die meisten anderen Europäer im Hostel planen ihre Heimreise innerhalb der nächsten Tage mit einer der wenigen noch startenden Flugzeuge. Ich bleibe jedoch vorerst bei meiner Entscheidung hier bis auf weiteres abzuwarten. Ich sehe für mich keinen Vorteil in dieser Sitation nach Deutschland zurückzukehren.
    Read more