Satellite
Show on map
  • Day4

    St. Paul's Cathedral

    June 14, 2018 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 22 °C

    Ein großer Wunsch von mir war, die weltberühmte St. Paul‘s Cathedral zu sehen. Als erstes Foto habe ich das Bild gewählt, dass ich eigentlich als letztes gemacht habe, da wir von der Seite kamen und nicht von vorne. Da dieses Foto so wunderschön ist, hat es verdient die Nummer eins zu sein. Von der Seite, von der Millennium Bridge kommend, fällt vor allem die riesige Kuppe auf. Von vorne die schönen Türme und der große Haupteingang. Vor der Kathedrale steht eine Statue von Queen Victoria. Im Inneren waren Fotos leider verboten, also habe ich das Foto heimlich gemacht. Ich bin ein böser Bub. Leider ist es aus diesem Grund nicht 100% perfekt. Eine unglaublich wunderschöne Kirche. Während wir in der Cathedral waren, hat ein Gottesdienst angefangen und wir haben dann den Ausgang aufgesucht um nicht zu stören. Der Bau wurde nach 1666 im Stile des klassizistischen Barocks, anstelle der beim großen Brand von London zerstörten Kathedrale, errichtet. Am Ort der heutigen St. Pauls Cathedral befand sich wohl schon die erste Bischofskirche Londons, die 604 aus Holz errichtet worden war. Sie brannte 675 nieder und wurde bereits wenige Jahre später in Holz neu errichtet. Nach weiteren Brandschäden begannen die Normannen 1087 mit einem Bauwerk, das im Mittelalter durch Brände und Umbauten beständigen Veränderungen unterworfen war. 1300 wurde die Kathedrale geweiht, am Langhaus wurde noch gebaut. Nach Vollendung des Langhauses 1314 war die Kirche eine der größten und höchsten ihrer Zeit. Die Cathedral ist 158 Meter lang und hat eine kreuzförmige Grundfläche, die in Ost-West-Richtung ausgerichtet ist. In der Mitte dieses Kreuzes befindet sich eine Kuppel, auf der sich eine 750 t schwere Laterne befindet, die in 111 m Höhe endet.Read more