Dominik und Nadine

Joined August 2016Living in: Starnberg, Deutschland
  • Day3

    Heute wollten wir einfach nur entspannen, in der Chiemgau Therme in Bad Endorf. Da die Therme sich aktuell im Umgau befindet sind nicht alle Bereiche zugänglich, uns hat es aber gereicht. Heute war es relativ kalt und windig, also waren die warmen Außenbecken sehr sehr angenehm. In den Becken und Whirlpool haben wir schön entspannt. Total schöne war im Außenbereich der Blick auf den Simssee. Total cool hier ist das schlauchförmige Strömungsbecken. Hier haben wir uns ca. 30-40 Minuten lang treiben lassen. Extrem lustig und wir haben sehr viel gelacht.Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day2

    Sankt Nikolaus Kirche

    June 22 in Germany

    Zurück zum Hotel ging es an der Sankt Nikolaus Kirche vorbei. Der 65 Meter hohe Turm ist das Wahrzeichen der Stadt Rosenheim. Die Geschichte der Kirche geht bis in die Jahre um 1200 zurück. Wunderschön diese Kirche. Im Vergleich zu den anderen Kirchen in Rosenheim die wir gesehen haben auch eine recht große und pompöse Kirche. Durch den Riedergarten ging es dann zurück zum Hotel. Hier hatte unser Tag angefangen und hier endete er auch. Im Hotel angekommen hieß es dann nur noch WM schauen, Schweiz gegen Serbien. Heute sind wir 15,25 Kilometer (20.891 Schritte) gegangen, recht gute Leistung. Morgen geht es nach dem Frühstücken weiter. Wir werden auschecken und wahrscheinlich noch zur Therme in Bad Endorf am Simssee fahren.Read more

  • Day2

    Nach dem Minigolfen hatten wir extrem Hunger also sind wir direkt zurück nach Rosenheim. Auf der Fahrt haben wir überlegt, was wir essen wollen. Wir waren unschlüssig zwischen O‘steria und Hans im Glück, haben uns dann aber für die leckeren Burger von Hans im Glück entschieden. Zum Glück haben wir an der selben Stelle wieder einen kostenlosen Parkplatz in der Nähe des Hotels gefunden. Vom Parkplatz aus ging es zu Fuß zum Hans im Glück. Nadine hat wie immer einen Wolpertinger gegessen mit Süßkartoffel Pommes. Ich habe einen neuen Burger probiert, dem Käsebohr und dazu normale Pommes. Im Menü gab es dann für mich einen Alkoholfreien Sommercocktail. Super lecker war es, wie immer im Hans im Glück. Enttäuscht wird man hier nie!Read more

  • Day2

    Minigolfen in Edling

    June 22 in Germany

    Nadine und ich hatten riesig Lust auf Minigolf spielen und haben zum Glück einen Minigolfplatz in der Nähe entdeckt. Hier haben wir ein ganz normales 18 Loch spiel gespielt und ich habe 44 Schläge gebraucht. Nadine hat 49 Schläge gebraucht und somit habe ich gewonnen. Sehr gut! :) der Minigolf Platz hieß Anni‘s Nest und ist Teil eines Hotels mit Gaststätte. Die Besitzerin war total nett und sie hatte 3 kleine Baby Katzen, die allesamt am Minigolfplatz waren. Zwei davon hatten wir entdeckt. Die wunderschöne ruhige graue und die sehr verspielte schwarze. Die schwarze ist fast nicht mehr von uns gewichen, hat mit uns gespielt (und meinem Golfball, einmal als ich ihn gespielt hab) und ist sehr verspielt über den Kurs gelaufen. Total süß die kleine! Der Besuch war definitiv den kleinen Umweg wert und es hat sehr Spaß gemacht!Read more

  • Day2

    Blick auf Wasserburg am Inn

    June 22 in Germany

    Von der Stadt aus ging es dann auf einen Aussichtspunkt. Der Aussichtspunkt ist selbst auf dem Weg immer nur als ‘‘schöner Ausblick‘‘ gekennzeichnet und die Schilder haben recht! Auf dem Weg hoch gibt es die ersten schönen Blicke. Kein Vergleich sind die Blicke auf dem Weg nach Oben im Vergleich zum Blick von ganz oben. Wunderschön ist der Blick auf die Stadt. Sowohl von ganz links, nur auf die Stadt, als auch ganz rechts mit Blick auf den Inn und die Innenstadt.Read more

  • Day2

    Wasserburg am Inm

    June 22 in Germany

    Am Auto angekommen ging es direkt los Richtung Wasserburg am Inn, ca. 30 Minuten nördlich von Rosenheim. Außerhalb der Stadt haben wir kostenfrei (!!) in einer Parkgarage geparkt und sind zu Fuß in die Stadt gegangen. Wasserburg am Inn bietet mit seiner landschaftlichen Lage eine Besonderheit. Die Altstadt liegt auf einer vom Inn fast vollständig umflossenen Halbinsel, die nur über eine schmale Landzunge erreichbar ist. Er haben uns das Innere der Halbinsel angesehen und sind dann durch das Brucktor wieder aus der Stadt raus Richtung Aussichtspunkt.Read more

  • Day2

    Vom Kaffee im Dinzler ging es entlang der Mangfall zurück zum Auto. Entlang der Mangfall geht es, bis zur Mündung in den Inn, über einen Uferweg. Sehr schön zu gehen und nur selten nicht direkt neben der Mangfall. Wir sind leider nicht bis zu Mündung gegangen, da wir noch weiter nach Wasserburg am Inn wollten. War ein schöner kleiner Spaziergang. Auf dem Foto sieht man nicht die Mündung der Mangfall mit dem Inn, sondern die Zusammenführung zweier Arme der Mangfall.Read more

  • Day2

    Nach dem wir das Päckchen abgegeben haben sind wir durch den Salingarten und kleine Seitenstraßen Richtung Kaffeerösterei Dinzler. Von dieser Kaffeerösterei mit Restaurant und Café habe ich im Internet gelesen, als Geheimtipp in Rosenheim. Das Gebäude Ist riesig da ist noch eine aktuelle Kaffeerösterei ist. Wir haben uns drinnen jeweils einen Cappuccino und Kuchen gegönnt. Nadine hatte einen Käsekuchen mit Aprikose und Mandel, ich hatte einen Dinzler, die eigene Hauskreation. Beide waren unglaublich gut, genau wie der Kaffee. Eigentlich wollte Nadine keinen, die Kellnerin war aber leider recht inkompetent und deswegen hatten wir zwei bekommen. Aufs zahlen dürften wir auch über 30 Minuten warten. Zum Glück war es bei dem Ambiente angenehm zu sitzen und warten. Das Restaurant befindet sich in der früheren Kunstmühle.Read more

  • Day2

    Rosenheimer Innenstadt

    June 22 in Germany

    Vom Riedergarten aus wollten wir erst mal zur Post laufen, da ich noch ein eBay Päckchen abgeben musste. Auf dem Weg dort hin sind wir durch die, meiner Meinung nach, schönste Straße in der Rosenheimer Innenstadt, der Münchener Straße. Wunderschöne Häuser stehen hier in der Straße die zur Innenstadt führt.

  • Day2

    Morgens im Riedergarten

    June 22 in Germany

    Nach unserem ausgiebigen Frühstücksbuffet im Hotel ging es für uns auf eine kleine Sightseeingtour in Rosenheim. Angefangen haben wir im Riedergarten, nicht weit weg von unserem Hotel und direkt neben der Fußgängerzone. Mit vielen Blumen, Pflanzen und Palmen bepflanzt, einfach ein toller Park zum entfliehen des stressigen Alltags. Auch der Blick auf die Sankt Nikolaus Kirche ist hier super. Weiter ging es dann in die Innenstadt, hier wollte ich mir die Münchener Straße genauer ansehen.Read more

Never miss updates of Dominik und Nadine with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android