Satellite
Show on map
  • Day12

    3 Zinnen

    September 4 in Italy ⋅ ☀️ 9 °C

    eeeendlich geht es zum lang ersehnten Ziel: den 3 Zinnen inklusive Übernachtung im Refugio Locatelli. Öffnungszeiten Juni bis September. Doppelzimmer mit Blick auf die 3 Zinnen gebucht Anfang März.
    der rundweg um die 3 Zinnen startet an der Auronzo Hütte. dort kann man normalerweise parken. aber nicht heute, besucherstärkster tag seit 2 Jahren...wir fahren wieder nach Toblach und von dort mit dem Shuttle nach oben und an der Mautschlange vorbei. Perfekt.
    der erste teil der wanderung, die als leicht angegeben ist, ist auch leicht. viele leute laufen dort wie die Lemminge lang. von den 3 zinnen seitlich zum refugio locatelli wirds schon weniger mit den Leuten, die sind ja alle schon auf dem Rückweg :)
    wie nicht, wir haben dort ein Bett. welches auch noch ganz bequem ist, aber nachts wirds kaaalt und es gibt natürlich keine Heizung, vor allem, wenn man wie wir bis nachts um 1 draussen rumschleicht und Sterne fotografiert.
    ein mega erlebnis. einige Fotografen sind dort, man gibt sich tipps, tauscht sich aus. den besten spot für das Panorama findet man auf einer art Balkon, der weg rauf und runter ist steil und geröllig. Sehr abenteuerlich für Flachländer, aber geil.
    Die Nacht ist sternenklar und die Milchstrasse nach dem Monduntergang auch sehr gut zu sehen. (österreich war etwas besser, da kein Mond)
    am nächsten Morgen stehen wir um 6 zum Sonnenaufgang auf und gehen gleich nach dem Frühstück um halb 8 den rundweg zu Ende. es kommt noch ein sehr steiler Anstieg, bei dem ich meine Serpentintechnik und mein Mantra anwenden muss, aber wir haben ja zeit. Wenn ich langsam gehe, schaffe ich alles.
    Und immer den blick auf die 3 Zinnen und die verrückten Kletterer, die in der Nordwand der grossen Zinne auf fast 2800 m hängen, übrigens auch übernachten! Leute leihen uns ihre Ferngläser um die Kletterer zu beobachten. Respekt für diese Leistung!
    Ein absolutes must DO diese 3 Zinnen Wanderung!!!
    Read more