World in my eyes

Joined January 2017Living in: Hamburg, Deutschland
  • Day12

    Rothenburg ob der Tauber

    June 22, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 11 °C

    liegt in Bayern, in Oberfranken und hat eine sehr gut erhaltene Altstadt aus dem 16 bis 17 Jahrhundert. Mega schöne bunte Häuser umsäumt von der Stadtmauer mit Blick aufs Taubertal.
    Mein Hotel war ein Haus von 1600 überall knarrte und knatschte es.
    Nach abendlicher Fototour hatte ich noch einen ganzen Tag in der Stadt und ich bin von Cafe, zur Kirche, ins Cafe. überall Teddybären Geschäfte, bestickte Deckchen und Kuckusuhren. Japaner natürlich auch überall am Start.
    Am abend habe ich im Restaurant unten in meinem Hotel gegessen und habe Bettina aus Braunschweig kennen gelernt, die im Oktober eine 4 monatige Weltreise machen will...was für ein Zufall. wir hatten einen tollen Abend und haben uns bei 1-2 Gläsern Wein ausgetauscht.
    Dann ging es weiter zu meinem Brudi nach Kassel und nun bin ich wieder zu Hause :( erstmal wasser in der küche entdeckt, jetzt kommen morgen die Handwerker und bauen die Heizung auseinander...Alltag juchee.
    Ich hoffe, ich kann die letzte Woche in Freiheit noch etwas geniessen, stelle mich aber gerade seelisch schon auf meinen ersten Arbeitstag am nächsten Montag ein. Das wird hart! Das Leben in der Welt ist einfach wunderschön ❤ ich würde es sofort und sobald es geht wieder tun!
    Im Gepäck aber 1000 und 1 Erinnerung an diese tollen 6 Monate, und um noch mehr Erfahrung reicher.
    Vielleicht mache ich ja doch noch irgendwann eine kleine Pension irgendwo auf 🌞
    Auf bald und Danke fürs Lesen und Eure süssen Kommentare!❤
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day10

    Archenkanzel

    June 20, 2018 in Germany ⋅ ☀️ 20 °C

    Heute die grösste Herausforderung gemeistert: der Aufstieg zur Archenkanzel an der Kuhloitalm.
    1402 m.
    I am done for now. Meine Wandersachen packe ich jetzt ein.
    Es hat sich definitiv gelohnt! Mich selbst so herauszufordern hat mir irgendwie nochmal so richtig Power gegeben. seht selbst:

  • Day9

    Königssee und Obersee

    June 19, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 18 °C

    Die Bootsfahrt über den Königssee war wirklich ganz reizend.
    in Mitten einer Schulklasse und Japanern quetschte ich mich aufs erste Boot Richtung Bartholomä, der kleine Wallfahrtsort mit Kirche, angeblich eines der meist fotografierten Kirchen der Welt.
    Die Boote shippern mit Elektromotor made in Bremen by Lürssen gemächlich dahin. In Bartolomä ging ich schnell von Bord, Foto Foto Kirche gucken und dann weiter Richtung Salet Alm zum Obersee.
    Es hat sich gelohnt so früh aufzustehen. Die Besucherzahl hielt sich in Grenzen und so war ich mit Wanderung zum Wasserfall um halb 12 durch :) Zeit für Butterstulle und Almdudler in der Fischunkelalm.
    Zurück an der Anlegestelle im Hafen packte mich die Unlust etwas Neues zu erleben und der Nachmittag plätscherte so dahin. Gegen Abend war ich im Wirtshaus. Mit Kleid. hatte mich umgezogen. Ich war Gesprächsthema! 😂 Gute Nacht
    Read more

  • Day8

    Salzburg

    June 18, 2018 in Austria ⋅ ⛅ 16 °C

    Da es schlechtes Wetter werden sollte entschied ich mich spontan, nach Salzburg zu fahren.
    Meine kleine Unterkunft in Schönau ist mega gemütlich. Kleines Haus, 5 Gäste, und ein tolles Frühstück. ca. 5 km von der Anlegestelle am Königssee. Jeden Morgen gibt es die Post, ein kleiner Handzettel mit Infos wie Wetter, Veranstaltungen etc.
    Am ersten Morgen habe ich nur das Vollkornbrötchen gegessen. Heute morgen hatte ich gleich nur Vollkornbrötchen im Körbchen. das nenne ich mal aufmerksam ❤ wirklich ganz reizend. und das für nur 45 EUR pro Nacht.
    Salzburg war schön, aber auch voll. Manchmal kommt man sich vor wie in Japan :)
    Zu deren Verteidigung muss ich sagen, dass ich hier bisher nur sehr respektvolle Japaner getroffen habe. Sie verhalten sich hier wie in Japan auch. Die Chinesen sind die, die nerven. Aber irgendwie ist Bayern eher Japaner Country.
    Ich war in Salzburg auf der Burg, am Fluss, im Mirabellengarten und natürlich an Mozarts Geburtshaus. Viele viele andere auch. Bin also früh gefahren und habe einen Abstecher nach Ramsau gemacht. Das erste Bergsteigerdorf Deutschlands (so sagen sie)
    Heute bin ich am Königssee unterwegs. Den Bericht reiche ich später nach. Heute abend beim Essen.
    Grüetzi.
    Read more

  • Day7

    Herrenchiemsee

    June 17, 2018 in Germany ⋅ 🌧 15 °C

    Auf ging es am Sonntag durch Wald und Wiesen Richtung Schönau am Königssee. Ich hatte aber noch einen Stop auf der Herreninsel im Chiemsee geplant, da dort das grösste und teuerste Schloss Ludwig des 2. steht.
    Es sieht aus wie Versailles und sollte eigentlich noch grösser werden als das original. aber das Geld wurde gestrichen und so wurde nur das Haupthaus fertig gestellt. und auch nur ein paar Räume. Die haben es aber in sich, u.a. der teuerste Raum des 19 Jahrhunderts, das goldene Schlafzimmer (in dem er nie schlief). Der Spiegelsaal ist 8 m länger als in Versailles und wurde ausschliesslich von Ludwig benutzt. Er ging nachts durch den Raum. für ihn wurden 4 stunden lang (also so lange dauerte es die kerzen anzuzünden) die 13.000 Kerzen angezündet. Verrückter Typ.
    Hat mir sehr gut gefallen. Hätte ich mehr Zeit gehabt, wäre ich noch zur Fraueninsel geschippert.
    Read more

  • Day6

    Auf Ludis Spuren

    June 16, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 4 °C

    Heute ging es dann mit der Tiroler Zugspitzbahn (österreich) nach oben.
    Die ist nicht nur 15 EUR günstiger, als die am Eibsee, sie ist auch nicht ganz so gross.
    Die Plattform auf der deutschen Seite wird gerade runderneuert, überall Baustelle.
    Das Gipfelkreuz war nur über eine abenteuerliche Treppe und klettern zu erreichen. ich hab lieber bei einer Wurst das Panorama genossen. zumindest Richtung Österreich konnte man prima gucken und auf der Talfahrt den Eibsee und Garmisch sehen.

    Anschliessend ging es zu Ludis 2.ter Butze, Schloss Linderhof. Krasses Teil, zwar viel kleiner, aber das Interior...alter Verwalter. Der Mann hat an nichts gespart. Er liess ein Marokkanisches Haus in kleinteilen anliefern und baute es dort im Garten auf, ebenso den Maurischen Kiosk von Diebitsch.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Maurischer_Kiosk

    Der Garten mutet wie der von Versailles an.
    Die Räume sind mit Tonnen von Meißner Porzellan geschmückt, alles aus dem französischem Königshaus inspiriert.
    Am geilsten war das Speisezimmer. Ludi mochte keine Diener beim Essen, so kam der Tisch immer aus dem Keller hoch gefahren.
    Er liess sogar eine Grotte bauen, die Hommage an Wagner und seine Musik. in dieser grotte konnte er licht und wasserspiele zur Musik inszenieren.
    Ich habe noch nie sowas verrücktes gehört. die grotte wird gerade restauriert. schade.

    Morgen werde ich am Chiemsee vorbei fahren, ich denke die Herreninsel mit dem 3. Ludi schloss werde ich auch noch mit nehmen.
    Crazy Ludi. I like him.
    Schade, dass so viele Bauwerke nach seinen Plänen nicht mehr errichtet wurden wie z.b. Burg Falkenstein. Die Welt wäre viel schöner geworden.
    Read more

  • Day5

    Eibsee und Sundowner am Schloss

    June 15, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 11 °C

    Grüss Gott,
    ganz vergessen, was zu tippen gestern.
    Ich war am Eibsee, wunder wunder wunderschön.
    Bayerische Karibik sozusagen. Es gibt dort auch die relativ neue Zugspitzseilbahn. die Deutsche Version.
    leider hab ich viel zu viel Zeit am See und um den See verbracht, dass ich die letzte Bergfahrt verpasst habe. Aber war eh bewölkt.
    Auf dem Weg zurück habe ich mich spontan entschlossen, mein körper braucht noch einen Aufstieg und habe mich zum Sonnenuntergang auf den Weg Richtung Marienbrücke gemacht.
    Hat sich mega gelohnt, es war wirklich wie im Märchen.
    Der Abstieg im dunklen war auch super witzig, weil mir eine Gruppe junger Taiwaner anklebte, die den Rückweg nicht gefunden hatten. es ging immer nur ooohhh aaaahhh als ich ihnen schon mal etwas über Neuschwanstein und meine Wanderung am Vortag erzählte 😂
    Um halb 12 bin ich total kaputt aber super happy ins Bett gefallen!
    Read more

  • Day4

    Ludi's Hütte

    June 14, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 10 °C

    Hallöle.
    Vorgestern bin ich in meiner Unterkunft in Hopfen am See (einem kleinen Ortsteil von Füssen) angekommen.
    Im Landhaus Kössel. Ganz schön mit einem kleinen privaten Naturpool und grossem Garten.
    Es hat aber am Ankunftstag nur geregnet, deswegen bin ich ins Restaurant "Madame Plüsch" eingekehrt und habe Sissis Leibvorspeise Gebratene Ente mit Sesam bestellt.
    Gestern bin ich dann zeitig los nach Hohenschwangau. ich war schon um 7 am parkplatz, sozusagen die erste. das Ticketcenter öffnet um halb 8, meine Tour war um 9.
    es war sehr entspannt zu der Uhrzeit, ich hatte genug Zeit zum Schloss hoch zu laufen. Busse fuhren noch gar nicht.
    30 Minuten relativ steil bergauf. Die Tour im Schloss selbst dauerte nur 30 Minuten, recht kurzweilig, war aber recht interessant. Da das Schloss nie fertig wurde, so wie Ludwig und sein Nachfolger geplant hatten, sind nicht viele Räume zu besichtigen. Aber seine Vision, die er vom fertigen Schloss hatte, war schon toll. Wirklich ein Märchenschloss...wäre es so vollendet worden!
    Dann ging es zur Marienbrücke hoch. 15 min.
    mittlerweile waren viele viele Leute da. War ein toller Ausblick von da. aber ich wollte mehr.
    und so fing ich an zu laufen...bzw zu klettern. auf dem weg traf ich noch mind. 5 Leute, die dachten der weg ginge zum Schloss. ich habe sie dann erstmal aufgeklärt, dass sie schon 20 minuten und 200 Höhenmeter vom Schloss entfernt sind.
    die kollegen aus Indien verpassten somit ihre Tour.
    denn pünktlich muss man sein, sonst kommt man nicht mehr rein.
    Der Weg zum Tegelberg sollte 3 Stunden dauern. Ich hatte mich vorher nur ein bisschen schlau gemacht...und las erst hinterher, dass es als schwere Tour veranschlagt ist....
    Ja, hab ich gemerkt. es ging ausschliesslich bergauf.
    Ich habe unterwegs ungefähr 10 Menschen getroffen. Ich hatte manchmal Höhenangst, so steil ging es 1800 m runter.
    Auf der Hütte am Tegelberg angekommen gab es Schnitzel und eine Fahrt mit der Bahn ins Tal, zur weiteren Belohnung ein Eis und eine Fahrt in der Rodelbahn! :)
    Zu fuss ging ich noch 3 km zurück zum Parkplatz.
    Ich erinnere mich danach an nichts mehr 😂
    Read more

  • Day3

    Quedlinburg, Deutschland

    June 13, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 16 °C

    Hallo oder Ni hao.
    Ich hatte es ja bereits angedroht, dass ich mich nochmal über Penguins melde. Ich hoffe, ihr habt die App nicht alle schon wieder deinstalliert. Sonst verpasst ihr in den nächsten 2 Wochen so einige chinesische Anekdoten....genau, ich reise nicht durch China, sondern durchs historische Deutschland😂

    Am Montag bin ich bei meiner freundin Yvonne in Wippra im Harz gestoppt, habe mir am Dienstag das wunderschöne Quedlinburg angeschaut.
    Es ging dann weiter mit dem Auto nach Nürnberg zu meiner Freundin Nicole, die ich ca
    8 Jahre nicht gesehen habe. Nürnberg kenne ich bereits, also gabs es dort nur lange Gespräche, kein Sightseeing.
    Heute bin ich in Füssen angekommen, da ich mir morgen die Schlösser anschauen will. morgen gehts um kurz vor 7 los. es gibt sicherlich so einiges zu berichten übers essen, mentalitäten und andere touristen 😂 Insgesamt bleibe ich hier 4 Nächte in Hopfen am See und dann bin ich 4 Nächte in Schönau am Königssee. Anschliessend geht es wieder gen Norden mit einem Stopp in Rothenburg ob der Tauber und zu meinem Brudi nach Kassel. Stay tuned.
    Read more

  • Day229

    1 Woche und 4 Tage

    May 3, 2018 in Germany ⋅ 🌙 9 °C

    zu Hause... Alles kommt mir vor wie ein schöner Traum. Wo ist die Zeit geblieben?
    Sehnsüchtig blättere ich meine Fotos durch und schmiede neue Pläne. Ich hätte niemals gedacht, dass ich nach so kurzer Zeit zu Hause schon wieder los will :)

    ich muss noch ein paar Ärzte abklappern und dann geht es für eine Woche nach Usedom, nach Berlin/Rostock, Kassel, Nürnberg und für 2 Wochen nach Bayern, nach Füssen und an den Königssee.
    Ich bin gespannt, dieses Mal aber mit dem Auto.
    Stay tuned....
    Read more

Never miss updates of World in my eyes with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android