Satellite
Show on map
  • Day211

    Ein stürmischer Start...

    March 29, 2021 in Canada ⋅ 🌧 9 °C

    Geschafft, mein drittes Mal Quarantäne in diesem Jahr hat endlich sein Ende gefunden. Heute ging es noch vor dem Frühstück zu einem Gebrauchtwagenhandel, welcher direkt in der Nähe unserer Unterkunft lag. Wir brauchen ein Auto und das ziemlich schnell, gut und günstig. Nachdem wir die erste Runde zwischen den Autos umher gelaufen waren, wurde uns klar, dass wird kein leichtes Unterfangen! Durchgerostet, Benziner mit über 300.000 Kilometern auf dem Tacho oder/und Dellen und Unfallschäden wohin man nur sah. Alles halbwegs Ansehnliche war nicht in unserer Preisklasse. Etwas frustriert hielten wir Einzug zum Frühstücken bei McDonalds. Nebenbei bemerkt, sieht man hier ausgesprochen viele ältere Leute bei den Fast-Food-Ketten. Nach ein paar Donuts und einer heißen Schokolade, ging es wieder zurück zu unsere Unterkunft. Wir durchforsteten das Internet nach Autos und kümmerten uns nebenbei um die Organisation unserer nächsten Wochen.

    Dann war es endlich soweit und es ging an die Erkundung von Halifax. Es ist Ende März und wir hatten Aprilwetter vom Allerfeinsten. Zwischen Regen, Sonne und Sturm ging es zum Harbourwalk. Dieser führte uns direkt am Wasser entlang. Ein Hauch bzw. eine Sturmböe vom Meeresduft lag in der Luft. Die kurzen sonnigen Momente genoßen wir sehr. Nach einem kurzen Stop in einem ziemlich hippigen Cafe, wo wir uns etwas aufwärmten, liefen wir in die Innenstadt. Wir sahen unzählige schöne kleine Häuschen, welche an die britische Kolonialzeit erinnerten. Mit Holzschindeln verkleidet und in verschieden Farben, eine echte Augenweide. Nach einem kurzen Stop im Superstore, wo wir uns mit Süßigkeiten und weniger lebenswichtigen Dingen eindeckten, ging es wieder zurück in unsere Unterkunft. Der Schrittzähler zeigte heute 27.777 Schritte an. Die Knochen schmerzen, was nach zwei Wochen “Dauersofa” nicht verwunderlich ist. Es fühlt sich großartig an, wieder neue Eindrücke zu sammeln.
    Read more