Satellite
Show on map
  • Day30

    Tagesausflug nach Galle

    July 25, 2018 in Sri Lanka ⋅ 🌬 30 °C

    Wie geplant sind wir am Mittwoch dann mit dem Bus zur Hafenstadt Galle gefahren. Wir recherchierten im voraus was auf uns zu kommen wird. Galle ist eine ganz andere Stadt wie die anderen in Sri Lanka. Naja stimmt nicht ganz. Galle ist unterteilt in die Neu und die Altstadt. Die Neustadt sieht komplett gleich dreckig, hecktisch, laut und langweilig aus wie jede andere Stadt in Sri Lanka. Das besondere an Galle ist die Altstadt. Sie ist umrundet von einer Stadtmauer (Festung), die im Jahre 1963 von den Niederländern erbaut wurde. Diese ist die größte erhaltene Festung in Südasien und somit Weltkulturerbe. In der Altstadt selbst gibt es ganz viele kleine Geschäfte, Cafes und Lokale. Uns hat es einfach gefallen den ganzen Tag durch die Stadt zu schlendern und ab und zu etwas trinken zu gehen. Zwischendurch haben wir wieder Fotos gemacht um die Momente festzuhalten.
    Zum Sonnenuntergang haben wir uns zum Aussichtspunkt der Mauer begeben. Es war nicht leicht ein Foto zu machen weil extrem viele Menschen dort waren, um ebenfalls ein Foto zu machen. Kurz danach sind wir endlich Abendessen gegangen. Es gab Rotti (dickeres Fladenbrot) mit Curry. Es hat wiedereinmal traumhaft geschmeckt.
    PS: Das turkise Haus auf dem Foto steht in der Neustadt von Galle. Wir haben es auf dem Weg zum Gewürzmarkt entdeckt. Dieses Haus ist ganz besonders, weil es das einzige Haus sein soll, welches den Tsunami überlebt haben soll. Ich weis nicht ob es stimmt, aber es wird so herum erzählt. Es sind einfach toll aus. 😉
    Read more