Satellite
  • Day1

    Ersten Tage

    December 3, 2017 in Ethiopia ⋅ ☀️ 18 °C

    Heute bin ich den ersten Tag in Äthiopien, es tut richtig gut mal wieder Vitamin D aufzutanken.
    Bei strahlend blauem Himmel ist es hier so warm,  während es in Deutschland schneit und grau ist.
    Äthiopien ist das Land mit den 13 Sonnen-Monaten, zudem befinden wir uns hier auch im Jahr 2010. Die Uhrzeit wird auch etwas anders benannt, es gibt 12 Nacht- und 12 Tagstunden. Um 6Uhr morgens beginnen die Tagstunden, also sagt man zb um 10 Uhr, dass die vierte Stunde begonnen hat. (Angaben ohne Gewähr :D)
    Der Kaffee wird im Wohnzimmer frisch geröstet und zermahlen. Dabei riecht es nachher nach Weihrauch.
    ---zweiter Tag
    Hier gibt es sehr oft Injera zu essen, das ist ein säuerlich, schwammartiger Pfannkuchen, den man mit Fleisch, Soßen und Salat isst. Man wäscht sich vor dem Essen die Hände und isst mit der rechten Hand, Besteck nutzt  man selten zb bei Kuchen.
    Sind mit dem Auto durch Addis Abeba gefahren, das war ein ziemliches Abenteuer, denn es scheint so als wenn es kaum Verkehrsregeln gibt und nur wenige Ampeln. Während der Fahrt wurde viel gehupt, mal gab es zwei Fahrbahnen und mal drei, Geschwindigkeitsbegrenzungsschilder sieht man selten, viele Menschen laufen über die Straße ohne wirklich zu gucken, ob ein Auto kommt, Schweißausbrüche waren vorprogrammiert :-P
    Nachts sind wir nun auch schon gefahren, das war noch aufregender, da es kaum Straßenlaternen gibt und man die überquerenden Menschen erst spät sieht.
    Read more