YasKa Sommerurlaub v0.2
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day16

    Letzter Tag in Südafrika...

    November 3, 2019 in South Africa ⋅ ⛅ 16 °C

    Nachdem wir endlich mal wieder ansatzweise ausgeschlafen haben (😉) sind wir zum Frühstück ins Viertel De Waterkant gelaufen. Das eigentliche Café, welches wir uns ausgesucht hatten, hatte leider geschlossen. Wahrscheinlich zu viel gefeiert am Tag zuvor 😉 Davor stand trotzdem ein Security der so nett war und uns ein anderes empfahl. Hier saßen wir bei Kaffee/Heißer Schokolade auf der Terrasse und genossen unser Omelett.
    Wir hatten Glück, und endlich stimmt die Wettervorhersage: es klarte immer mehr auf! Nach einem Spaziergang durch das Viertel und ein bisschen Souvenir-Shopping im Market Square nahmen wir ein uber und fuhren zum Tafelberg! Dort angekommen stiegen wir in die Seilbahn, die sich während der Fahrt um 360 Grad drehte, und fuhren hoch hinauf: was für ein Ausblick!!! Wir „wanderten“ ein bisschen über den Tafelberg während die Wolken sich immer weiter verzogen, bis der strahlend blaue Himmel kaum mehr vom Meer zu unterscheiden war 😀
    Um diesen tollen letzten Urlaubstag weiter zu genießen, fuhren wir nach der Talfahrt zurück in die Stadt zu einer Skybar (mit Pool 😅). Für unser letztes Abendessen hatten wir uns auch etwas besonderes aufgehoben: wir gingen zu „Marco‘s African Place“ und probierten die Serengeti platter: Springbok-, Kudu- und Krokodilfleisch. Was für ein schöner letzter Tag unseres Urlaubs...
    Read more

    WWsg

    Sehr schön!

    11/5/19Reply
    WWsg

    Die Freude steht euch ins

    11/5/19Reply
    WWsg

    Gesicht geschrieben

    11/5/19Reply
     
  • Day15

    GRT - Day 6 back to Cape Town

    November 2, 2019 in South Africa ⋅ ⛅ 20 °C

    Heute war DER Tag in Südafrika! Das Finale der Rugby-Weltmeisterschaft stand an, mit Südafrika und England im Finale! Das ganze Land fieberte mit den „Springboks“ mit 😉
    Aber zunächst stand für Yasmin heute Shark Cage Diving auf dem Programm! Es war „amazing“! Mehrere weiße Haie schwammen immer wieder am Käfig vorbei und erlaubten einen tollen Blick auf diese Geschöpfe!
    Ich machte währenddessen einen Spaziergang durch Mossel Bay und an der Küste entlang auf dem „St. Blazie Trail“ zum Leichtturm von Mossel Bay.
    Um 11 Uhr hieß es „Anpfiff“ und wir schauten in einer Bar direkt am Meer das Rugby-WM-Finale! Was für eine tolle Erfahrung!!! 😀
    Nun folgte die letzte Busfahrt zurück nach Kapstadt... Auf der Route hielten wir noch in „Heidelberg“ im „Coffee-Stop Die Skeerhok Padstal“ wo uns Gertruida begrüßte 😉
    Und dann mussten wir uns auch von fast allen anderen der Gruppe verabschieden 😔 es war eine wirklich tolle Zeit, die wir zusammen hatten!!!
    Mit Karina, Mark und Jen gingen wir nach dem einchecken noch ins „The Village Idiot“, wie sich herausstellte, zufällig der IN-Spot in CPT an diesem Abend 😊 Die Party zum WM-Sieg der Springboks und „la dias de los muertos“ war in vollem Gange 😀
    Read more

    Stefanie Riedl

    Wow, ist das schön 😱🥰

    11/3/19Reply
     
  • Day14

    GRT - Day 5 to Mossel Bay

    November 1, 2019 in South Africa ⋅ ☁️ 18 °C

    Heute morgen hatten wir ein wunderschönes Frühstück bei strahlend blauem Himmel im „großen Farmhaus“. Mit Blick auf die schönen Zitronenfelder und bei der tollen Einrichtung fühlten wir uns wie in der Zeit zurückversetzt...
    Danach ging es los: ein letztes Mal Safari! Wir fuhren mit unserem Tourbus 2 1/2 Stunden durch den Addo Elephant Park und hatten auch hier wieder Glück, eine ganze Elefantenherde an einer Wasserstelle anzutreffen. Außerdem sahen wir viele Zebras, Kudus, Warzenschweine und zum Schluss sogar nochmal einen Büffel! Nachdem wir einmal längs durch den Park gefahren waren hieß es erst mal Abschied nehmen von Sam & Sarah, die noch ein paar Tage mehr im Addo verbringen werden. Wir machten uns also zu elft auf die lange Fahrt nach Mossel Bay! Hier kamen wir gegen halb acht an und gingen alle zusammen Abendessen - Sushi 😍
    Read more

  • Day13

    GRT - Day 4 to Addo

    October 31, 2019 in South Africa ⋅ ⛅ 14 °C

    Heute früh ging es von unserer schönen Unterkunft in Sedgefield weiter auf der Garden Route in Richtung Addo Elephant Park.
    Unser erster Halt war im Tsitsikamma National Park. Hier machten wir eine kleine Wanderung zu zwei Hängebrücken über den indischen Ozean. Ein tolle Aussicht hatte man dort 😊
    Danach fuhren wir zur Bloukrans Bridge, von der man den weltweit höchsten Bungee Jump von einer Brücke machen kann (216m) 😳 Yasmin begleitete die Tapferen unserer Gruppe, die diesen Sprung wirklich wagten und fieberte von der Mitte der Brücke aus mit! Währenddessen gab es auch die Möglichkeiten Ziplining über die Tsitsikamma Waterfalls zu machen - das war Adventure und Adrenalin genug für mich 😉 - und hat super viel Spaß gemacht! Die beiden Guides nahmen mein Handy und machten tolle Bilder und Videos für uns 😎
    Nachmittags ging es dann im Bus weiter und wir erreichten unseren Zielort: eine Zitrusfarm (inkl. Mini-Burg) umgeben von tausenden von Zitronen- und Orangenbäumen 😊 In dieser tollen Umgebung genossen wir den schönen Sonnenuntergang bevor wir im Farmhaus zum Abendessen mit Sekt empfangen wurden (Dank unserer drei Geburtstagskinder und einem Flitterwochen-Pärchen 😉). Es gab Minced-Beef-Bobotie, ein traditionelles Cape-Area-Essen, mit Kürbis (passend zu Halloween 🎃), Spinat und Reis - mega lecker! Die Geburtstagskinder bekamen noch ein besonderes Geschenk: Happy-Birthday-Song auf Afrikanisch!
    Zum Nachtisch gab es, wie könnte es auf einer Zitrusfarm auch anders sein, Orangenmuffins mit Zitronenpudding, dazu tranken wir einen Vodka-Lemon mit Homemade Lemonade 😊 - mega!! Den Abend ließen wir später auf der Terrasse „unseres Anwesens“ mit Wein ausklingen...
    Read more

  • Day12

    GRT - Day 3 to Sedgefield

    October 30, 2019 in South Africa ⋅ ⛅ 14 °C

    Über den Outeniqua Mountain Pass fuhren wir heute in den Wilderness Natinal Park, und trafen auf der Route am Straßenrand zunächst ein paar Straußen und dann noch zufällig zwei Giraffen an 😊
    Den Wilderness National Park haben wir mit Kanus erkundet - nach einer kleinen Wanderung picknickten wir bei strahlendem Sonnenschein unter einem Wasserfall.
    Der Gegendwind beim zurück paddeln auf dem Touw River bereitete uns ein gutes Workout 😉 Endlich angekommen fuhren wir zu den „Kynsa Viewpoints“ und blickten auf die Bucht von Kynsa und den indischen Ozean! Wir verbrachten noch einige Zeit in Kynsa bevor es nach Sedgefield ging - eine „Slow Town“ mit wunderschönen Villen an einem traumhaften Strand. Hier erlebten wir einen coolen Sonnenuntergang bevor wir zum Abendessen in unser heutiges Backpacker gingen - bisher unser Favorit! Ein super schönes Zimmer und das Essen (Gegrilltes Lamm, Hähnchen, Rindswürstchen mit Chakalaka, verschiedenen Gemüsen und auf dem Grill gebackenes Brot) war einfach wahnsinnig lecker (zum Glück konnte auch ich wieder davon essen ☺️).
    Read more

    WWsg

    Gratulation zum 100. Foto auf eurem BLOG!

    10/31/19Reply
    Kathrin Wsg

    Danke ☺️ Ist mir gar nicht aufgefallen - Punktlandung 😎

    11/1/19Reply
     
  • Day11

    GRT - Day 2 to Oudtshoorn

    October 29, 2019 in South Africa ⋅ 🌙 13 °C

    Unseren zweiten Tag verbrachten wir sehr lange im Auto! Aber zunächst gab es liebevoll angerichtetes Frühstück in einem Pint-Glas!
    Wie fuhren zuerst zum südlichsten Punkt Afrikas, hier treffen der indische Ozean und der Atlantik aufeinander! Über die „Route 62“ ging es weiter zu einem kleinen Ort namens „Barrydale“ und weiter zu den Cango Caves in denen wir eine Adventure Tour (dank Ibuprofen auch für mich...) mitmachten! Ingesamt hieß es, vier kleine (und es waren wirklich kleine!) Höhlen-Tunnel zu durchkrakseln, zwei davon gleich auf dem Rückweg nochmal! In einem der Höhlenspalte ist vor ein paar Jahren eine Dame stecken geblieben - es dauerte 11 Stunden bis sie befreit werden konnte! Zum Glück kamen wir alle wieder raus 😉
    Von unserem heutigen Backpacker-Zimmer hatten wir zwar eine tolle Aussicht - das Zimmer an sich war jedoch ein bisschen gewöhnungsbedürftig was die Sauberkeit anging...
    Ansonsten war auch das wieder eine tolle Location - zum Abendessen gab es traditionelles BBQ (braai) und wir probierten Straußensteak und -würstchen! Super lecker 😋
    Zum „Nachtisch“ gab es einen Springbokkai-Shot (Amarula mit grünem Likör)! Wir saßen noch lange gemeinsam am Lagerfeuer und genossen den schönen Abend...
    Read more

  • Day10

    GRT - Day 1 to Cape Agulhas

    October 28, 2019 in South Africa ⋅ 🌬 11 °C

    Heute starteten wir auf unsere Garden Route & Addo Tour! Unser Guide Pieter holte uns und 10 weitere mit seinem Minivan ab - fünf Briten, zwei Iren, eine Amerikanerin, ein Holländer, eine Kolumbianerin - eine tolle Truppe wie sich herausstellte 😊
    Leider hatte mich über Nacht eine Magen-Darm-Geschichte außer Gefecht gesetzt, sodass ich mich sehr zusammenreißen musste, den Tag zu genießen...
    Nichtsdestotrotz hatten wir wieder tolle Erlebnisse:
    In Betties Bay besuchten wir eine Pinguin-Kolonie, in Hermanus sahen wir einen Wal ganz nah an der Küste (der eigentlich geplante Wale-Watching-Trip wurde kurzfristig auf Grund des schlechten Wetters und hohen Wellengangs abgesagt - kurzzeitig hagelte es sogar 😳 wir nehmen hier echt jedes Wetter mit 😉), danach machten wir halt an einer Weinfarm und machten eine Weinprobe (ich musste sie wie ein „richtiger Weinkenner“ machen... 🤷🏻‍♀️😔) bevor wir unser Backpacker in Cape Agulhas/Struisbaai erreichten. Diese kleine Backpacker Hostel ist super süß, und es gab zum Abendessen u.a. das leckerste über dem Feuer gebackene Brot, was wir je gegessen hatten (zum Hauptgang gab es ein traditionelles Hühnchen „Potjie“). Allerdings haben wir richtig gefroren - unter 4 Decken schliefen wir irgendwann ein...
    Read more

  • Day9

    Kapstadt - another rainy day...

    October 27, 2019 in South Africa ⋅ 🌧 14 °C

    „I bless the rains down in Africa“ wird wohl unser Motto!
    Nach dem gestrigen tollen Sonnentag (der sein „Spuren“ hinterlassen hat... 🙈) hat es heute wieder ständig geregnet und es war sehr bewölkt.
    Daher haben wir erstmal ausgiebig im „Truth Coffee“ gefrühstückt, bei dem allein schon die Einrichtung und die, man kann schon fast sagen, Kostüme der Kellner ein Erlebnis für sich waren!
    Beim „Oranjezicht City Farm Market“ durchstöberte wir die kleinen Stände lokaler Designer und probierten leckeres Gebäck.
    Den restlichen Tag verbrachten wir nochmal in und um die V & A Waterfront, bevor es zum Abendessen mexikanische Fajitas im „Fat Cactus“ gab 😊
    Morgen früh startet unsere Garden Route Tour... Wir hoffen, dass sich die Sonne bald wieder blicken lässt... bis dahin: „I bless the rains down in Africa“ 🎶
    Read more

  • Day8

    Kapstadt - Cape of Good Hope

    October 26, 2019 in South Africa ⋅ 🌙 16 °C

    Heute haben wir so viel erlebt - das muss erst mal alles verarbeitet werden 😀
    Los ging es heute morgen um kurz nach acht bei plötzlich wieder strahlend blauem Himmel und Sonnenschein zu unserer Cape of Good Hope Tour! Zusammen mit vier andern deutschen Urlaubern fuhr uns Egon - der seit 25 Jahren in Südafrika lebt - einmal um die komplette Kap-Halbinsel!
    Unser erster Stop, der Fischerhafen von Hout Bay, nutzen wir für eine Bootsfahrt zu „Seal Island“, um Robben zu beobachten!
    Weiter entlang des Chapman‘s Peak Drive fuhren wir durch wunderschön blühende Blumenfelder zum Kap der Guten Hoffnung! Auf dem Weg zum Cape Point, dem südlichsten Punkt des Kaps, trafen wir noch Franz Josef Strauß mit Familie 😉
    In Simons Town aßen wir in einem Restaurant direkt am Strand zu Mittag, und dann ging es zu den Pinguinen 😊
    Auf dem Weg zurück nach Kapstadt verbrachten wir noch einige Zeit im „Kirstenbosch Botanical Garden“ und genossen die Schönheit dieses Landes...
    ... aber noch nicht genug davon: Kurz vor Sonnenuntergang beschlossen wir - heute oder nur, wenn schon mal die Sonne scheint sollten wir auch versuchen den Sonnenuntergang zu erleben. Also riefen wir uns ein Uber und rasten (im wahrsten Sinne des Wortes) den Signal Hill hinauf. Kurz vor sieben hatte wir es geschafft: gerade rechtzeitig - eine Wahnsinns-Aussicht und ein wunderschöner Sonnenuntergang erwartete uns!
    Zum Essen uberten wir wieder zurück in die Stadt, und gingen in die Macau Asian Tavern, was uns die zwei anderen Mädels der heutigen Tour empfohlen hatten...
    Ein toller Abend mit „Celebrities“ und „Möchtegern-Casanovas“ begann... 🥂😎
    Read more