Satellite
Show on map
  • Day93

    Kambodscha

    November 21, 2016 in Cambodia ⋅ ⛅ 28 °C

    Nach unserer langen Reise von Chau Doc nach Phnom Penh, erholten wir uns im Hotel. ⛵️ 🏡
    Das Hotel war leider sehr ausserhalb der Stadt. Mit dem TukTuk rund eine Viertelstunde entfernt.
    Am nächsten Tag planten wir unsere Reise in einem Café und trafen später auf Visal. Mit ihm machten wir spontan am Nachmittag eine TukTuk-Tour durch Pnohm Penh. Die Hauptstadt des Königreichs hat viele schöne Häuser und Paläste mit speziellen Verzierungen. Den königlichen Palast jedoch, durften wir wegen den Kleidervorschriften leider nicht betreten. Doch es gab viele weitere Dinge zu tun in Pnohm Penh.
    Sehr eindrucksvoll war der Besuch im S-21 Genozid Museum. An diesem Ort wurden tausende Menschen von den roten Khmer gefoltert und gequält, bevor man sie auf den Killing Fields hinrichtete und in Massengräber begrub.
    Wir haben bereits einige Museen auf unserer Reise besucht. Doch dieses hier war mit Abstand das Beste! Man erhielt viele Informationen über die Geschichte. Grauenhaft, was für Leid Menschen anrichten können...
    Es war ein sehr bedrückender Besuch, der uns lange beschäftigt hat.
    Die roten Khmer haben in den Jahren 1975-1979 einen Massenmord an der Bevölkerug Kambodschas ausgebübt. Zirka einen Viertel der Bevölkerung wurde umgebracht.
    Diesen gravierenden geschichtlichen Einschnitt merkt man den Menschen hier immernoch an.
    Den Schritt den die Leute in Vietnam gemacht haben, mit dem Vergeben aber nicht Vergessen, scheinen die Kambodschaner noch nicht gemacht zu haben.
    Sie wirken nicht wirklich fröhlich und frei.
    Der Audiobeitrag von SRF gibt einen Einblick:
    http://m.srf.ch/sendungen/international/kambodscha-der-lange-schatten-der-roten-khmer

    Mit dem Reisebus ging es weiter nach Siem Reap. Die Fahrt dauerte rund sechs Stunden.
    Unser gebuchtes Hotel war ausgebucht und wir wurden in einem anderen untergebracht.
    Wir kamen uns ziemlich komisch vor, als Backpacker in einem Luxushotel zu sein. Dennoch genossen wir es jeden Tag im Pool zu baden. 😊🏊🏻
    Am Sonntag besuchten wir die Angkor Wat Tempelanlage mit einem TukTuk. Die Tempelanlage ist wunderschön und gigantisch gross! Unglaublich, welch Bauwerke der Mensch früher erschuf.
    Einige Teile davon wurden renoviert, was aber sehr schön und nicht künstlich aussieht. Es war extrem heiss. ☀️ Als Souvenir haben wir beide einen Sonnenbrand bekommen. Diesen kurierten wir dann in unserem Hotelpool aus.
    Am zweiten Tag machten wir die grosse Tour und konnten wieder viele verschiedene Tempel besichtigen. Jeder Tempel sieht anders aus und hat seine eigene Geschichte zu erzählen. Sehr schön sind die Urwälder, die teils mit den Tempeln verschmelzen.
    Am Abend wollten wir den Sonnenuntergang bestaunen, der leider aber von den Wolken verdeckt wurde. 🌅 ☁️
    Heute in der Nacht werden wir mit dem Nachtbus von Siem Reap nach Bangkok reisen. 🇰🇭 🚌 🇹🇭
    Read more