Satellite
  • Mar24

    Alle da nur Einer nicht

    March 24, 2020 in Mexico ⋅ 🌙 11 °C

    Aufstehen 4h am. Klappt hervorragend. Vom Hotel kleines Frühstückstütchen mitbekommen und mit Taxi zum Aeropuerto. Einchecken, Gesundheitsfragebogen- Alles problemlos. Angelikas Rucksack muss bei Security gefilzt werden. In Tupperdose dicker Andenkenstein, gedacht für Ingrid. Oh,oh eine potentielle Waffe!
    Nach Beseitigung dann Warten auf Abflug. Wir staunen! Was wir nicht wussten: Aeromar fliegt ausschließlich mit Turboprop Maschinen. Für Kurz- und Mittelstrecken seien diese praktischer und mit weniger Verbrauch auch weniger CO2. Neue Maschine, ruhiger angenehmer Flug.
    Angekommen CDMX Terminalwechsel 2 nach 1.
    Mit Shuttlebus durch gefühlt halb Mexico Stadt.
    Dann am Terminal Lufthansa Schalter gesucht und gefunden ca. 8h. Wir waren die Dritten. Dazwischen dann noch Streicher für Botschaftsflug nach Wien. AUA gehört ja auch zu Lufthansa. Die Line baut sich immer weiter auf.
    Österreicher checken ein, fliegen um 14h nach Wien.
    Wir warten, zwischendurch bissl Kaffee, man wechselt sich zum Koffer bewachen ab.
    13h kommt Botschaftsmitarbeiter verteilt Kostenübernahmeerklärung lt. Int. Konsulargesetz.
    Es kommt Unruhe auf. Dann: Flieger hat Verspätung. AHA, wie lange?
    Nach und nach wird klar: bis morgen 13.40h. Wechselbad der Gefühle. Letztlich organisieren die Botschaftsmitarbeiter eine Gruppenbuchung im Hotel am Flughafen. Etwas zum freuen. Großes Lob.
    Wir machen nochmal Rundgang zur Kaffeezeit.
    Besorgen Sandwich und Bier. Um sechse Abendmahlzeit.
    Dann Tagesthemen streamen. Ins Bett, morgen wieder 4h aufstehen, 7h Beginn einchecken. Wir wollen nicht die Letzten sein. Außerdem wird so Jetlag verkürzt.
    Gute Nachr.
    Read more