Joined May 2022
  • Day12

    Beginn der Rückreise

    September 14, 2022, North Sea ⋅ ⛅ 16 °C

    Nach einer kurzen, aber geruhsamen Nacht sind wir um 06:30 Uhr in Liverpool angekommen und haben direkt das Stadion an der Anfield Road besucht.
    Anschließend haben wir einen spontan Abstecher nach York eingebaut.
    Eine wunderschöne Stadt., mit sehr vielen interessanten und teils kuriosen Geschäften.
    Das beeindruckendsten ist jedoch die Kathedrale, die schon von außen beeindruckend wirkt.
    Auch hier haben wir uns in das Kondolenzbuch eingetragen.
    Nachdem wir die Stadt, wie fast schon üblich bei strahlendem Sonnenschein, ausgiebig erkundet hatten, ging es dann zur Fähre nach Hull.
    Nach der Ankunft in Rotterdam erfolgte dann der Heimweg.
    Read more

    Traveler

    Danke für die tollen Bilder und Eindrücke aus Eurem Urlaub! Gute Heimfahrt und herzlich Willkommen 🤗

    9/15/22Reply
    Traveler

    Da habt ihr ja die Familie Bartetzko (und auch ein bisschen uns😉) würdig beim Kondolieren vertreten! Gute Heimreise!🍀

    9/15/22Reply
     
  • Day11

    Belfast 2. Teil und The King

    September 13, 2022 in Northern Ireland ⋅ ☀️ 17 °C

    Heute früh ging es direkt in die City von Belfast. Unser heutiger Besuch stand da schon im Gegensatz zum gestern gesehenen und erlebten.
    Aber auch heute hatten wir wieder einige sehr nette Begegnungen.
    Zunächst wunderten wir uns allerdings über sehr viel Polizei und einige Absperrungen.
    Grund war der Besuch des Königs…
    Nach einem spontanen und sehr leckeren Frühstück haben wir den Vormittag dann zum Sightseeing und natürlich shoppen genutzt.
    Wie des öfteren in der vergangenen Woche haben wir spontan die richtige Entscheidung getroffen und uns an eine Absperrung gestellt, an der glücklicherweise nicht zu viele Leute standen.
    Kurz darauf fuhr Charles mit Camilla an uns vorbei und haben nett 👋🏽
    Anschließend haben wir uns in der Belfast City Hall in ein Kondolenzbuch für die Queen eingetragen.
    Auf dem Weg zur Fähre mussten wir natürlich noch einen Stopp in einem Tesco Supermarkt einlegen.
    Da wir schnell einen Account angelegt hatten, haben wir auch ordentlich gespart.
    Nach einer kurzen Nacht erreichen wir dann morgen Früh Liverpool.
    Read more

    Traveler

    Schon sensationell erlebnisreich eure Tour!👏👏👏 Und jetzt habt ihr auch noch den King gesehen 🤴!!! Werdet wohl noch Wochen brauchen, die tollen Erlebnisse zu verarbeiten!!! Die Bilder machen auf jeden Fall Lust, eure Route zu kopieren😉

    9/14/22Reply
     
  • Day10

    Belfast 1. Teil

    September 12, 2022 in Northern Ireland ⋅ ⛅ 17 °C

    Ursprünglich hatten wir eine Tour am Gobbins Cliff Path gebucht. Wäre eine spannende Tour über Stege unterhalb der Klippen gewesen.
    Leider wurden heute alle Touren gecancelt, da es die letzten Tage zu stark geregnet hatte.
    Wir sind dann gemütlich Richtung Belfast gefahren und haben die gewonnene Zeit genutzt, uns auf die Spuren der Troubles zu begeben.
    Wir haben das protestantische Gebiet um die Shankill Road und den katholischen Bereich um die Falls Road ausgiebig per Auto und zu Fuß erkundet. Mittlerweile friedlich, aber durchaus noch präsent.
    Den Rest Tages haben wir dann noch ein bisschen Sightseeing und Shopping gemacht.
    Das abendliche Guinness mussten wir mangels Pub dann im Camper genießen.
    Read more

    Traveler

    Ich kann mich auch noch sehr gut an Belfast erinnern und die Stadt hat Geschichte und ist sehr beeindruckend.

    9/13/22Reply
     
  • Day9

    Causeway Coast

    September 11, 2022 in Northern Ireland ⋅ 🌧 16 °C

    Wir sind wie immer recht früh und bei gutem Wetter gestartet. Dies sollte sich aber später leider noch ãndern.
    Zuerst haben wir den Dark Hedges einen Besuch abgestattet. Man kennt diese spektakuläre Allee durch die Fernsehserie Game of Thrones.
    Auch hier haben wir Glück gehabt und waren fast alleine dort.
    Anschließend ging es ein paar Meilen hoch an die Küste, zunächst zum Dunluce Castle.
    Danach haben wir eine etwas ausgiebigere Wanderung am Giants Causeway unternommen.
    Nicht nur die Touris waren dort zahlreich vertreten, auch der Regen wurde etwas stärker.
    Mittlerweile steht dort ein recht großes und nicht ganz so günstiges Visitor Center. Vor 30 Jahren gab‘s da grad mal einen kleinen Parkplatz. Wir haben das Center natürlich links liegen gelassen und sind an der Küste entlang gewandert.
    Geparkt haben wir natürlich auch billiger, etwas abseits auf einer Wiese. Hier haben wir anschließend noch einen sehr unterhaltsamen Plausch mit dem Wiesenbesitzer gehalten.
    Weiter ging es dann zur Carrick-a-Rede Rope Bridge.
    Schöne Wanderung, kaum Touris, dafür mächtig Regen auf dem Rückweg zum Auto.
    Insgesamt sind wir übrigens stolze 13 Km gewandert.
    Neben uns hielt dann auf einmal ein irischer Reisebus.
    Wir dachten kurz, jetzt gibt’s Mecker, weil wir auf der falschen Straßenseite gingen.
    Er hat uns aber kurzerhand aufgefordert einzusteigen und mitzufahren.
    Er lud uns noch ein, bis Dublin mitzufahren, da er am Causeway 2 Leute verloren hätte 😉
    Wir sind dann aber doch an unserem Camper ausgestiegen.
    Auch hier mal wieder sehr nette und freundliche Leute.
    Den Rest des Nachmittags sind wir dann gemütlich an der Küste entlang nach Larne, kurz vor Belfast.
    Zum Abschluss des Tages wartet wie üblich ein kühles Guinness.
    Read more

    Traveler

    Einfach unbeschreiblich und Tobi hat ein wahnsinniges Tempo drauf um über die Hängebrücke zu kommen🤣😂

    9/12/22Reply
    Traveler

    Er hatte einfach Angst 😂

    9/12/22Reply
    Traveler

    Beeindruckende Fotos , echt mega , da kann das Emsland nicht mithalten 😂

    9/12/22Reply
    2 more comments
     
  • Day8

    Lost Place - Malin Head - Uk

    September 10, 2022 in Ireland ⋅ ☀️ 18 °C

    Bei herrlichstem Sonnenschein und wolkenlosem Himmel sind wir zum Lenan Head Fort, einer verlassenen Festung gefahren.
    Auf dem Weg mussten wir das Gap of Marmore überqueren.
    Eine atemberaubende Route, mit einer spektakulären Sicht auf dem Scheitelpunkt.
    Das Fort war dann spannend und gut für den Puls.
    Verlassene Gebäude, Gemäuer und Gänge, die es natürlich zu erforschen galt.
    Und mal wieder nur wir.
    Der nächste Halt war dann zwangsläufig.
    An Irlands nördlichstem Punkt, dem Malin Head war Ende mit dem Festland.
    Auch hier haben wir eine beeindruckende Wanderung an der Küste gemacht.
    Mal wieder überragende Eindrücke.
    Danach haben wir 🇮🇪 dann leider verlassen und haben mit einer kleinen Fähre, über den Lough Foyle, nach Nordirland übergesetzt.
    Vorher haben wir uns am Hafen aber noch mit sehr leckerem fish‘n‘chips gestärkt.
    Unsere Route führte uns dann nach Bushmills, wo der bekannte Whiskey herkommt.
    Read more

    Traveler

    Da darf dir aber auch keiner entgegen kommen...🙈

    9/11/22Reply
    Traveler

    Das ging eigentlich, da waren wir vorher auf engeren Straßen unterwegs.

    9/11/22Reply
    Traveler

    Hattet ihr beim Lost Place keine Angst vor Ratten 🐀 🙄

    9/11/22Reply
    Traveler

    Hätten andere Sorgen 😂

    9/11/22Reply
    Traveler

    Tolles Wetter, super Zeit, genießt es 🤩

    9/11/22Reply
     
  • Day7

    Slieve League und Nordirland

    September 9, 2022 in Ireland ⋅ ⛅ 19 °C

    Da wir direkt am Slieve League übernachtet haben, waren wir entsprechend früh und vorallem alleine an Europas höchster Steilküste, mit bis zu 600 m Höhe.
    Die Touristen kamen, als wir uns auf den Rückweg machten.
    Auf dem Weg nach Londonderry mussten wir wieder einen kurzen Shoppingstopp einlegen.
    Nach einem kleinen Tasting haben wir diesmal leckeren Whiskey gekauft.
    Nachmittags haben wir dann zum ersten Mal die Grenze zu Nordirland passiert. Davon merkt man mittlerweile garnichts mehr. Nicht mal ein Schild am Wegesrand.
    In Londonderry haben wir zunächst die Bogside erkundet. Außer vielen Wandmalereien (Murals) wirkt es heute auch dort friedlich.
    Anschließend sind wir zurück in die Republik und haben uns langsam dem nördlichsten Punkt Irlands genähert.
    Vom Campingplatz haben wir noch eine kurze Radtour zum Strand und anschließend, natürlich, in einen Pub gemacht..
    Bei einem leckeren Guiness und netten Gesprächen mit Einheimischen haben wir den Abend ausklingen lassen.
    Read more

    Traveler

    Ist schon eine erlebnisreiche und landschaftlich außergewöhnliche Tour😍! Und das Wetter scheint ja auch meistens mitzuspielen! Weiterhin viel Spaß und danke für die tollen Bilder!😘

    9/10/22Reply
     
  • Day6

    Weiter nordwärts

    September 8, 2022 in Ireland ⋅ ⛅ 18 °C

    Heute Morgen sind wir zur Killala Bay, einem kleinen Hafen in der Nachbarschaft.
    Von dort sind wir dann nach Sligo, einem kleinen und netten Städtchen.
    Neben einem Stadtspaziergang und einer Besichtigung der Sligo Abbey mussten wir shoppen.
    Dem Sale mit 50 % konnten wir nicht widerstehen.
    Unsere Fahrt ging dann am imposanten Ben Bulben, Irlands Tafelberg, vorbei.
    Einen weiteren Stopp haben wir am Grab W. B. Yeats eingelegt.
    Nach einigen kleineren Fotostops am Wegesrand haben wir noch in Killybegs Gehalt. Dort haben wir noch einen Spaziergang durch Irlands produktivsten Fischereihafen gemacht, bevor wir kurz vor den Klippen des Slieve League an unserem Campingplatz angekommen sind.
    Read more

    Traveler

    Toll, dass ihr auch auf Kultur macht!😉 Musste erst mal googeln, wer das ist...🤣 Ja lang ist der Literaturkurs her😂 Viel Spaß weiterhin, tolle Fotos!😍

    9/9/22Reply
    Traveler

    Nur Pubkultur geht ja auch nicht. 😂 Muss schon ein bisschen was für den Geist dabei sein! Habe Tobi aber auch erklären müssen, wer das war. 😂

    9/9/22Reply
    Traveler

    Echt genial, ich glaube da müssen wir auch mal hin! Viel Spaß & gute Fahrt!!

    9/9/22Reply
     
  • Day5

    Achill Island und viel mehr

    September 7, 2022 in Ireland ⋅ ☁️ 18 °C

    Heute Morgen sind wir zuerst nach Omey Island gefahren und mussten hierfür quer durch den Atlantik. Wir hatten Glück, es war Ebbe.
    Anschließend haben wir einen Stop an der Kylemore Abbey eingelegt.
    Dann ging es gemütlich an Irlands einzigem Fjord bei Killary vorbei und anschließend durch die Berge und eine Hochebene zu Irlands heiligen Berg, Croagh Patrick.
    Uns reichte der Anblick von unten, für den rund 3,5 stündigen Aufstieg fehlte uns die Zeit.
    Am Nachmittag stand dann die Erkundung Achill Islands auf dem Programm, bevor wir einen Campingplatz in Ballina angesteuert haben.
    Zum Abschluss waren wir heute mal in einem Pub lecker essen.
    Read more

    Traveler

    😇schöner Name

    9/9/22Reply
     
  • Day4

    Connemara

    September 6, 2022 in Ireland ⋅ ⛅ 16 °C

    Nach einer stürmischen, aber erholsamen Nacht ging es erst zu einem kurzen Shoppingtripp nach Galway.
    Danach stand bei unserer Tour durch Connemara eindeutig die Natur im Mittelpunkt.
    Die Fahrt ging durch einsame Hochmoore, an etlichen Seen entlang und an imposanten Bergen vorbei.
    Zwischendurch mussten wir natürlich den einen oder anderen Fotostopp einlegen.
    Nicht zuletzt waren wir noch einigen traumhaften Stränden, bevor wir in Clifden einen Campingplatz angesteuert haben.
    Zum Abendessen wurde dann gegrillt und das erste Championsleaguespiel von Borussia geschaut.
    Read more

    Traveler

    Connemara eine Lieblings Gegend von mir

    9/7/22Reply
    Traveler

    Schreibe einen Kommentar …

    9/7/22Reply
     
  • Day3

    Von Rosslare nach Galway

    September 5, 2022 in Ireland ⋅ 🌧 19 °C

    Kurz nach der Ankunft sind wir als erstes in einen Tesco Supermarkt eingefallen und haben uns mit ein paar Leckereien eingedeckt.
    Dann haben wir etwas Kultur eingebaut und einen Zwischenstopp am Rock of Cashel eingebaut.
    Anschließend ging es weiter quer über die Insel bis zu unserem ersten Stopp in Galway.
    Dort haben wir kurz die Stadt erkundet und uns dann auf einem Campingplatz am Meer eingerichtet.
    Zum Abendessen wurde dann gekocht, Baked Beans und Bacon.
    Read more

    Traveler

    Ihr lebt ja nicht schlecht 😉. Richtig so! Genießt den Urlaub 🤗

    9/6/22Reply
    Traveler

    Schöner Stellplatz und so leer...🤗

    9/6/22Reply
    Traveler

    Guten Morgen 😃 Da sind ja nur gesunde Sachen auf dem Tisch.😜 Macht Spaß euch zu folgen.Freu mich schon auf weitere Fotos.Viiiiel Spaß!!

    9/6/22Reply
    Traveler

    Wir haben uns beim shoppen schon schwer beherrschen müssen und fürchten, bei der Rückfahrt wird das WoMo voll. 😂

    9/6/22Reply
     

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android